1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone bekommt…

Achtung, Kunde nutzt bezahlte Leistung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Achtung, Kunde nutzt bezahlte Leistung

    Autor: mgutt 17.08.19 - 08:46

    Vodafone ist ja sowas von peinlich. Man stelle sich das bei einem Auto vor. Wie konnten Sie nur länger als 30 Minuten fahren. Jetzt müssen sie erstmal an der Raststätte eine Pause machen. Oder ein Kaffeeautomat. Der kann pro Tag leider nur einen Kaffee machen.

    Bei mir übrigens auch ganz geil (habe bereits gekündigt). Manche Domains haben einen miesen Ping (> 200 ms) und manche Domains haben eine begrenzte Bandbreite (< 5 Mbits obwohl 50 bezahlt werden). Aber der Vodafone Speedtest (wie auch alle anderen) läuft perfekt. Rechtlich habe ich nichts in der Hand um vorzeitig aus dem Vertrag zu kommen.

    Gruß, Marc



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.19 08:47 durch mgutt.

  2. Re: Achtung, Kunde nutzt bezahlte Leistung

    Autor: Faksimile 17.08.19 - 12:41

    mgutt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vodafone ist ja sowas von peinlich. Man stelle sich das bei einem Auto vor.
    > Wie konnten Sie nur länger als 30 Minuten fahren. Jetzt müssen sie erstmal
    > an der Raststätte eine Pause machen.

    Das soll bei E-Mobilen öfter mal vorkommen ...

    > Oder ein Kaffeeautomat. Der kann pro
    > Tag leider nur einen Kaffee machen.
    >
    > Bei mir übrigens auch ganz geil (habe bereits gekündigt). Manche Domains
    > haben einen miesen Ping (> 200 ms) und manche Domains haben eine begrenzte
    > Bandbreite (< 5 Mbits obwohl 50 bezahlt werden). Aber der Vodafone
    > Speedtest (wie auch alle anderen) läuft perfekt. Rechtlich habe ich nichts
    > in der Hand um vorzeitig aus dem Vertrag zu kommen.

  3. Re: Achtung, Kunde nutzt bezahlte Leistung

    Autor: azeu 17.08.19 - 20:38

    > Das soll bei E-Mobilen öfter mal vorkommen ...

    Die H-Mobile nicht vergessen...

    DU bist ...

  4. Re: Achtung, Kunde nutzt bezahlte Leistung

    Autor: spagettimonster 17.08.19 - 22:31

    ja wie konnten wir nur erwarten, dass zb. abgasnormen wirklich eingehalten werden ... die werte auto industrire ist ded tadeld ganz besonders nicht frei ... viele versprechen und wenig halt kann man überall bekommen ...

  5. Re: Achtung, Kunde nutzt bezahlte Leistung

    Autor: MESH 18.08.19 - 09:47

    spagettimonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja wie konnten wir nur erwarten, dass zb. abgasnormen wirklich eingehalten
    > werden ... die werte auto industrire ist ded tadeld ganz besonders nicht
    > frei ... viele versprechen und wenig halt kann man überall bekommen ...

    Duden kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. Microsoft: Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
    Microsoft
    Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold

    Zwischen dem Ende von Rom und dem Anfang der Renaissance: Das Entwicklerstudio Relic Entertainment hat den historischen Rahmen von Age of Empires 4 eingegrenzt und Details über Ressourcen und Zeitalter bekanntgegeben.

  2. Smartphone-Tarif: Congstar bringt Datenpässe für Prepaid-Kunden
    Smartphone-Tarif
    Congstar bringt Datenpässe für Prepaid-Kunden

    Congstar bietet neuerdings Datenpässe für Prepaid-Kunden. Zusätzliches Datenvolumen kann zu einem Smartphone-Tarif dazugebucht werden. Die Neuerung gilt auch für Kunden von Ja Mobil sowie Penny Mobil.

  3. Disney+: Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    Disney+
    Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons

    Abokunden von Disney+ können die ersten 20 Staffeln der Fernsehserie Die Simpsons derzeit nur eingeschränkt schauen. Der Grund: Disney hat das Seitenverhältnis verändert, Bildinformationen gehen verloren. In den nächsten Monaten soll der Fehler korrigiert werden.


  1. 10:11

  2. 09:53

  3. 09:22

  4. 09:01

  5. 07:59

  6. 07:45

  7. 07:16

  8. 01:00