1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90…

Re: Lachhaft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lachhaft

    Autor: netzwerkadmin 19.08.19 - 03:58

    Für "nationale Sicherheitsbedrohung" und "Notstand" sind aber 2x90 Tage schon einiges an Zeit...

  2. Re: Lachhaft

    Autor: Pecker 19.08.19 - 12:32

    netzwerkadmin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für "nationale Sicherheitsbedrohung" und "Notstand" sind aber 2x90 Tage
    > schon einiges an Zeit...

    Und für viele war schon am ersten Tag klar, was dahintersteckt. Mit Sicherheitsbedrohung hat das nichts zu tun. Das lässt auch frühere Berichte über manipulierte Mainboards mit eingebauter Backdoor nochmals unglaubwürdiger erscheinen als es damals schon war. Bis heute gab es überhaupt keine Beweise, obwohl es diese im Überfluss geben müsste, nachdem ja so breit darüber berichtet wurde. Hunderte Spezialisten haben danach die Mainboards auseinandergenommen und nichts gefunden.

  3. Re: Lachhaft

    Autor: gentux 19.08.19 - 16:41

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und für viele war schon am ersten Tag klar, was dahintersteckt. Mit
    > Sicherheitsbedrohung hat das nichts zu tun.

    Erschreckend finde ich hingegen, dass das Boeing 737-Grounding (wo China eines der ersten Länder war) tatsächlich eine Sicherheitsbedrohung war. Entweder uns Europäern wird etwas verschwiegen oder die Chinesen testen tatsächlich selber statt sich auf die FAA zu verlassen, wie es dann offenbar das EASA macht.

    > Bis heute gab es
    > überhaupt keine Beweise, obwohl es diese im Überfluss geben müsste, nachdem
    > ja so breit darüber berichtet wurde. Hunderte Spezialisten haben danach die
    > Mainboards auseinandergenommen und nichts gefunden.

    Gibt es denn überhaupt irgendwelche Beweise zu den zahlreichen Verschwörungstheorien von Übersee?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Universität Passau, Passau
  3. Bechtle AG, Karlsruhe
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ori and the Will of the Wisps angespielt: Herzerwärmend und herausfordernd
Ori and the Will of the Wisps angespielt
Herzerwärmend und herausfordernd

Total süß, aber auch ganz schön schwierig: In Ori and the Will of the Wisps von Microsoft müssen sich Spieler schon im ersten Teil auf knifflige Sprung- und Rätselaufgaben einstellen. Beim Anspielen hat Golem.de trotzdem sehr viel Spaß gehabt - dank spannender Neuerungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Grounded angespielt Ameisenarmee statt Rollenspielepos
  2. Rabbids Coding angespielt Hasenprogrammierung für Einsteiger
  3. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29