1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsterrorismus: BKA fordert…

Verhältnismäßigkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verhältnismäßigkeit

    Autor: harx 19.08.19 - 11:36

    Da stellt sich eindeutig die Frage der Verhältnismäßigkeit:

    "Das Bundesinnenministerium hat im Jahr 2018 bundesweit 1.472 Hasspostings gezählt. Davon wurden 1.130 der Politisch Motivierten Kriminalität (PMK) Rechts zugeordnet, 126 PMK Links, 49 einer religiösen Ideologie, 45 der PMK Ausländer und 122 waren nicht bestimmbar."

  2. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: bummelbär 19.08.19 - 11:41

    Was ist daran schlecht? Es bindet Fachkräfte, die sie nicht mal haben. Das ist doch gut. Können sie sich nicht um relevantes kümmern. Mangels unterbezahlter Fachkräfte, die lieber für Facebook und Co arbeiten, weil es dort mehr gibt. ;-)

    Der Staat verliert. So oder so. Die schwarze null zählt. Nicht die Sicherheit. ;-)

    Du darfst das natürlich interpretieren wie du willst. Ich interpretiere es so: Sie können nichts überwachen, weil sie weder heute noch irgendwann in der Zukunft, das nötige Personal besitzen. Jeder mit etwas IT-Verständnis, ist von den Überwachern sicher.

    Und jeder Möchtegern ist halt im Netz dieser. ;-) Selbst schuld.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.19 11:45 durch bummelbär.

  3. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: User_x 19.08.19 - 11:49

    Escooter die tagtäglich gegen alle Regeln verstoßen... Z.B.

  4. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: bummelbär 19.08.19 - 11:53

    Sollen sie nach denen fahnden. Ist doch ok. Was juckts mich. Von mir aus fahnden sie nach Wasserverbrauchssündern. Böse Wasserkochersünder. Terroristen! Ich seh in den Befungissen kein Problem. Es fehlt sowieso an Personal. Gerne werden sie mit Daten bis Oberkante Unterlippe zugeschüttet. Das betrifft nur die normalen User.

    Aber es betrifft keinen mit IT-Verständnis. Wir sind weiterhin sicher. Bis die zu uns kommen, müssen sie erst mal die Müllhalde abarbeiten und dann die Verschlüsselung brechen, was mindestens Quantenrechner erfordert um das zeitnah zustande zu bringen. Bis dahin sind wir tot.
    Weder bei mir Terroristenraubkopierer, noch bei dir. Was auch immer du machst. ;-) Illegales Windows? Wayne.

    Es wird selten so heiß gegessen wie gekocht. Auch in der IT nicht. ;-)



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.19 12:05 durch bummelbär.

  5. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: Müllhalde 19.08.19 - 12:07

    Ja, hier bin ich :-D

  6. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: bummelbär 19.08.19 - 12:08

    *lach* Hallo :D
    Die müssen dich erst noch abarbeiten. Brauchst du was zum Essen, dass du nicht dabei verhungerst? ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.19 12:09 durch bummelbär.

  7. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: goto10 19.08.19 - 12:58

    > Aber es betrifft keinen mit IT-Verständnis. Wir sind weiterhin sicher.

    Der größte "Feind" ist die eigenen Überheblichkeit.

  8. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: Auspuffanlage 19.08.19 - 13:21

    goto10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber es betrifft keinen mit IT-Verständnis. Wir sind weiterhin sicher.
    >
    > Der größte "Feind" ist die eigenen Überheblichkeit.

    +1

    Danke, dass du das gesagt hast :)
    für Bummelbär warum? Entsprechende Antwort wird gleich in den Zitaten stehen ;)

  9. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: Auspuffanlage 19.08.19 - 13:35

    bummelbär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollen sie nach denen fahnden. Ist doch ok. Was juckts mich. Von mir aus
    > fahnden sie nach Wasserverbrauchssündern. Böse Wasserkochersünder.
    > Terroristen! Ich seh in den Befungissen kein Problem. Es fehlt sowieso an
    > Personal. Gerne werden sie mit Daten bis Oberkante Unterlippe zugeschüttet.
    > Das betrifft nur die normalen User.
    Wenn es an Personal fehlt, wird die Auswertung entsprechend länger dauern.
    >
    > Aber es betrifft keinen mit IT-Verständnis.
    Wie definierst du IT-Verständnis? Hat jemand Verständnis wenn er weiß wie er einen PC bedienen kann?
    > Wir sind weiterhin sicher. Bis
    > die zu uns kommen, müssen sie erst mal die Müllhalde abarbeiten und dann

    Keine Ahnung was du als "Müllhalde" definierst, aber wenn du damit den Inhalt deiner Speichermedien meinst, sei dir gesagt, dass es entsprechende Algorithmen und Techniken gibt um das zu reduzieren.

    > die Verschlüsselung brechen, was mindestens Quantenrechner erfordert um das
    > zeitnah zustande zu bringen.
    das gilt wohl nur für Asymmetrische Verschlüsselung (siehe Shor Algorithmus)
    Das gilt aber nicht für symmetrische Verschlüsselung.
    https://www.kryptowissen.de/post-quanten-kryptographie.php
    oder für das One Time Pad ;)
    > Bis dahin sind wir tot.
    > Weder bei mir Terroristenraubkopierer, noch bei dir. Was auch immer du
    > machst. ;-) Illegales Windows? Wayne.
    Kinderpornografie? Auch Wayne?
    Parteispenden außerhalb der EU? Auch Wayne?
    Mafia Wayne?
    IS Wayne?
    >
    > Es wird selten so heiß gegessen wie gekocht. Auch in der IT nicht. ;-)
    Wenn dann "es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird"
    Wie soll das auch möglich sein? Es gibt auch keinen Menschen der jedes Jahr jünger wird...

  10. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: azeu 19.08.19 - 15:04

    > Die schwarze null zählt.

    Gibt nicht nur eine, leider.

    DU bist ...

  11. Re: Verhältnismäßigkeit

    Autor: Bonarewitz 19.08.19 - 17:55

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Escooter die tagtäglich gegen alle Regeln verstoßen... Z.B.

    Was soll uns dieser Kommentar sagen?
    Was denkst Du, wie viele PKW-Fahrer halten sich an innerorts an Tempo 50?
    Oder in Autobahnbaustellen an 80/60?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Kompetenzzentrum: BMW will ab Dezember Akkuzellen erforschen
    Kompetenzzentrum
    BMW will ab Dezember Akkuzellen erforschen

    Das BMW Kompetenzzentrum Batteriezelle soll im Dezember 2019 seine Arbeit aufnehmen und die Akkutechnik vorantreiben. Eigene Akkuzellen will BMW aber nicht im industriellen Maßstab bauen, sondern diese von Drittanbietern beziehen.

  2. Apple Music, News+ und Apple TV+: Apple soll Super-Abo planen
    Apple Music, News+ und Apple TV+
    Apple soll Super-Abo planen

    Apple will angeblich ein gebündeltes Abonnement aus Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ zum vergünstigten Preis anbieten. Das könnte zu Einbußen bei den Inhaltspartnern führen. Apple hat wohl Probleme, neue Abonnenten für News+ zu gewinnen.

  3. Grounded angespielt: Ameisenarmee statt Rollenspielepos
    Grounded angespielt
    Ameisenarmee statt Rollenspielepos

    Das eigentlich auf klassische Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat ein ungewöhnliches Survivalgame vorgestellt: In Grounded kämpfen Spieler im Miniformat gegen Ameisen und Marienkäfer.


  1. 09:08

  2. 08:02

  3. 07:44

  4. 07:28

  5. 07:12

  6. 07:02

  7. 17:46

  8. 17:10