Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA verrät mehr über Ultima Online…

erst wieder UO wenn es weg von EA ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: XxXXXxXxx 27.08.06 - 13:58

    Ich habe es früher wirklich gern gespielt, aber EA hat es vollkommen versaut - eben das was EA am besten kann.
    Gewinnmaximierung vor Communityinteresse.

  2. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Mirko 28.08.06 - 08:21

    XxXXXxXxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eben das was EA am
    > besten kann.
    > Gewinnmaximierung vor Communityinteresse.

    Ich hoffe, die fällt selber auf, wie blöde die Aussage ist. Nur wenn einer "Community" - wenn vielleicht auch nicht deiner - das Spiel gefällt, dann wird sie es auch kaufen und dauerhaft spielen. Und eben nur so, lassen sich "Gewinne maximieren".

  3. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: dvdgfgergegg 18.11.06 - 19:56

    UO sucks!

  4. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: dingds 21.12.06 - 23:01

    dvdgfgergegg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UO sucks!
    >
    >


    Best Game for Ever

  5. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Der Ralle 22.02.07 - 21:23

    dingds schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dvdgfgergegg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > UO sucks!
    >
    > Best Game for Ever
    >


    stimmt... EA hat absolut nicht geschnallt worum es uns allen ging und haben ihren alten trott durchgezogen... Das aus meines lieblingsspiels...
    ich trauer uo immer noch nach

  6. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: X1Alpha2 08.03.07 - 21:35

    Ich spiel das game auch schon recht lang und muss sagen die schaffen es wirklich das Spiel stück für stück zu versaun, ich bin ma auf KR gespannt wenn die den 2d clienten abstoßen dann wars das vllt. für mich. Die prügeln förmlich die alten hasen aus dem Spiel, ob die wohl auch ihre Mutter für Geld verprügeln? Naja bald ist Uo nicht mehr UO sondern Kindom Reborn und dann is das Spiel für mich gestrichen.

  7. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: naf 09.03.07 - 15:33

    UO - das Game mit Tiefe, das Game mit eewigem Spielspass. Seit EA nur noch "ein Game". Einzige alternative waren da Freeshards - denen fehlen aber heute viele Spieler. Schade um UO, schade um die tolle Community! (der grösste Fehler war damals schon, dass EA [obwohl das game ferig war] UO2 nicht rausbrachte...) trauriger Verein das!

  8. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: tante 08.05.07 - 20:22

    ich versteh ned ganz, warum sich das spiel dadurch verschlechtern soll: wenn das spiel released, ist dürfen, dem artikel nach, doch immernoch alle die 2d grafik benutzen.

    und freeshards mit vielen spielern und toller community gibts genügend!
    ich hab bis jetzt immer auf einem freeshard gespielt, noch nie für irgendwas bezahlt: soviel zum thema "gewinnmaximierung".
    die mehrheit sollte sich sowieso überlegen auf freeshards umzusteigen (vetus-mundus.de zb).

    9 jahre uo und so viele "alte hasen"... :D das muss doch aufs portemonnaie gehn.
    und wenn mir jemand erklärt warum die neue version die community kaputt machen soll, wäre ich sehr dankbar.

    mfg

  9. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Uo 23.05.07 - 14:33

    UO ML laden
    Razor laden
    1. freeshard auswählen ...
    auf das game chillen ....


  10. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: uo 23.05.07 - 14:34

    Uo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UO ML laden
    > Razor laden
    > 1. freeshard auswählen ...Defiance
    > auf das game chillen ....
    >
    >


  11. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Umut 11.06.07 - 13:18

    uo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > UO ML laden
    > Razor laden
    > 1.
    > freeshard auswählen ...Defiance
    > auf das game
    > chillen ....
    >
    >
    UO ML laden, installieren und patchen
    sich auf http://www.vetus-mundus.de registrieren
    login.cfg editieren: LoginServer=shard.vetus-mundus.de,2594
    und Spaß ohne Ende haben!! :D



    MfG

  12. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: tante 20.06.07 - 16:35

    Umut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UO ML laden, installieren und patchen
    > sich auf www.vetus-mundus.de registrieren
    > login.cfg editieren:
    > LoginServer=shard.vetus-mundus.de,2594
    > und Spaß ohne Ende haben!! :D
    >
    > MfG


    gnaha, wersn umut? :D
    vl kennt man sich ingame

  13. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Aries 02.08.07 - 00:14

    Also ich muss sagen, ich sehe das alte und das neue UO vor mir, ich kenne das alte o, sau geile gegebenheiten, viel RP Tiefe, die möglichkeit fast alles selber zu machen, aber trotdzem... die grafik engine sucks ohne ende, weil man kennt das alles, dann das neue UO, eigentlich genau wie das alte, nur geilere GRafik engine, also ich versteh das problem net.... ich find das saumässig geil, das die endlich mal ne neue engine benutzen die ent so kacke sein sein wie der 3d client, in dem alles 3d is ausser UO -.-

  14. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: GeForce 05.09.07 - 02:10

    Ich kann nur den Shard DABO empfehlen.

    www.uodabo.de

  15. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Myxinum 11.10.07 - 20:20

    Gebt der ganzen Sache doch mal ne Chance!
    Am Gameplay selbst wird sich nicht viel ändern, nur die Grafik ist überarbeitet und man kann schneller auf einzelne Dinge zugreifen.
    Also, ich freu mich drauf.



  16. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Flashy 12.10.08 - 15:21

    Ich würde sagen Vetus Mundus ist recht gut, immer viele leute on und man kann einiges machen, ist sehr nett alles auf gebaut und der admin versucht mit patch immer wieder was zu verbessern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im Preisvergleich)
  2. 532,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 635,09€)
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

  1. Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxus-Smartphone ist das Mate RS für uns nicht.

  2. Sabotagevorwurf: Tesla will Ex-Mitarbeiter vor Gericht bringen
    Sabotagevorwurf
    Tesla will Ex-Mitarbeiter vor Gericht bringen

    Der Elektroautohersteller Tesla hat einen ehemaligen Mitarbeiter verklagt, der das Unternehmen sabotiert und Geheimnisse verraten haben soll. Zudem soll er der Presse Falschnachrichten zugespielt haben, die dem Ansehen Teslas schaden könnten.

  3. Ingolstadt: Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
    Ingolstadt
    Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden

    Ingolstadt soll Zentrum für die Erprobung von Lufttaxis werden, die eine Kombination aus Helikopter und Flugzeug sein und Passagiere in Städten transportieren sollen.


  1. 08:47

  2. 08:00

  3. 07:19

  4. 18:16

  5. 17:59

  6. 17:35

  7. 17:16

  8. 16:43