Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA verrät mehr über Ultima Online…

erst wieder UO wenn es weg von EA ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: XxXXXxXxx 27.08.06 - 13:58

    Ich habe es früher wirklich gern gespielt, aber EA hat es vollkommen versaut - eben das was EA am besten kann.
    Gewinnmaximierung vor Communityinteresse.

  2. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Mirko 28.08.06 - 08:21

    XxXXXxXxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eben das was EA am
    > besten kann.
    > Gewinnmaximierung vor Communityinteresse.

    Ich hoffe, die fällt selber auf, wie blöde die Aussage ist. Nur wenn einer "Community" - wenn vielleicht auch nicht deiner - das Spiel gefällt, dann wird sie es auch kaufen und dauerhaft spielen. Und eben nur so, lassen sich "Gewinne maximieren".

  3. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: dvdgfgergegg 18.11.06 - 19:56

    UO sucks!

  4. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: dingds 21.12.06 - 23:01

    dvdgfgergegg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UO sucks!
    >
    >


    Best Game for Ever

  5. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Der Ralle 22.02.07 - 21:23

    dingds schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dvdgfgergegg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > UO sucks!
    >
    > Best Game for Ever
    >


    stimmt... EA hat absolut nicht geschnallt worum es uns allen ging und haben ihren alten trott durchgezogen... Das aus meines lieblingsspiels...
    ich trauer uo immer noch nach

  6. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: X1Alpha2 08.03.07 - 21:35

    Ich spiel das game auch schon recht lang und muss sagen die schaffen es wirklich das Spiel stück für stück zu versaun, ich bin ma auf KR gespannt wenn die den 2d clienten abstoßen dann wars das vllt. für mich. Die prügeln förmlich die alten hasen aus dem Spiel, ob die wohl auch ihre Mutter für Geld verprügeln? Naja bald ist Uo nicht mehr UO sondern Kindom Reborn und dann is das Spiel für mich gestrichen.

  7. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: naf 09.03.07 - 15:33

    UO - das Game mit Tiefe, das Game mit eewigem Spielspass. Seit EA nur noch "ein Game". Einzige alternative waren da Freeshards - denen fehlen aber heute viele Spieler. Schade um UO, schade um die tolle Community! (der grösste Fehler war damals schon, dass EA [obwohl das game ferig war] UO2 nicht rausbrachte...) trauriger Verein das!

  8. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: tante 08.05.07 - 20:22

    ich versteh ned ganz, warum sich das spiel dadurch verschlechtern soll: wenn das spiel released, ist dürfen, dem artikel nach, doch immernoch alle die 2d grafik benutzen.

    und freeshards mit vielen spielern und toller community gibts genügend!
    ich hab bis jetzt immer auf einem freeshard gespielt, noch nie für irgendwas bezahlt: soviel zum thema "gewinnmaximierung".
    die mehrheit sollte sich sowieso überlegen auf freeshards umzusteigen (vetus-mundus.de zb).

    9 jahre uo und so viele "alte hasen"... :D das muss doch aufs portemonnaie gehn.
    und wenn mir jemand erklärt warum die neue version die community kaputt machen soll, wäre ich sehr dankbar.

    mfg

  9. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Uo 23.05.07 - 14:33

    UO ML laden
    Razor laden
    1. freeshard auswählen ...
    auf das game chillen ....


  10. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: uo 23.05.07 - 14:34

    Uo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UO ML laden
    > Razor laden
    > 1. freeshard auswählen ...Defiance
    > auf das game chillen ....
    >
    >


  11. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Umut 11.06.07 - 13:18

    uo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > UO ML laden
    > Razor laden
    > 1.
    > freeshard auswählen ...Defiance
    > auf das game
    > chillen ....
    >
    >
    UO ML laden, installieren und patchen
    sich auf http://www.vetus-mundus.de registrieren
    login.cfg editieren: LoginServer=shard.vetus-mundus.de,2594
    und Spaß ohne Ende haben!! :D



    MfG

  12. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: tante 20.06.07 - 16:35

    Umut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UO ML laden, installieren und patchen
    > sich auf www.vetus-mundus.de registrieren
    > login.cfg editieren:
    > LoginServer=shard.vetus-mundus.de,2594
    > und Spaß ohne Ende haben!! :D
    >
    > MfG


    gnaha, wersn umut? :D
    vl kennt man sich ingame

  13. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Aries 02.08.07 - 00:14

    Also ich muss sagen, ich sehe das alte und das neue UO vor mir, ich kenne das alte o, sau geile gegebenheiten, viel RP Tiefe, die möglichkeit fast alles selber zu machen, aber trotdzem... die grafik engine sucks ohne ende, weil man kennt das alles, dann das neue UO, eigentlich genau wie das alte, nur geilere GRafik engine, also ich versteh das problem net.... ich find das saumässig geil, das die endlich mal ne neue engine benutzen die ent so kacke sein sein wie der 3d client, in dem alles 3d is ausser UO -.-

  14. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: GeForce 05.09.07 - 02:10

    Ich kann nur den Shard DABO empfehlen.

    www.uodabo.de

  15. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Myxinum 11.10.07 - 20:20

    Gebt der ganzen Sache doch mal ne Chance!
    Am Gameplay selbst wird sich nicht viel ändern, nur die Grafik ist überarbeitet und man kann schneller auf einzelne Dinge zugreifen.
    Also, ich freu mich drauf.



  16. Re: erst wieder UO wenn es weg von EA ist

    Autor: Flashy 12.10.08 - 15:21

    Ich würde sagen Vetus Mundus ist recht gut, immer viele leute on und man kann einiges machen, ist sehr nett alles auf gebaut und der admin versucht mit patch immer wieder was zu verbessern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  4. persona service Recklinghausen, Herten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42