Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hama: iPod-Photo-Killer mit…

So sieht er also aus!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So sieht er also aus!

    Autor: Max Winde 26.01.05 - 15:19

    ...der iPod-Killer.

    Eine völlig überfrachtete Eierlegende Wollmilchsau, die unter anderem sogar Musik abspielen kann und selbst auf den Pressefotos nur billig wirkt.

    Das darauf noch keiner gekommen ist...

  2. Re: So sieht er also aus!

    Autor: Lala 26.01.05 - 23:47

    Max Winde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...der iPod-Killer.
    >
    > Eine völlig überfrachtete Eierlegende
    > Wollmilchsau, die unter anderem sogar Musik
    > abspielen kann und selbst auf den Pressefotos nur
    > billig wirkt.
    >
    > Das darauf noch keiner gekommen ist...

    Stimmt, Design ist wichtiger als innere Werte.. zumindest für Großkotze...


  3. Re: So sieht er also aus!

    Autor: der minister 27.01.05 - 00:46

    jedenfalls sieht er besser aus als der ih-pott.
    bunter plastik-look mit diesem runden tastaturdingens ist nicht jedermanns sache.

  4. Re: So sieht er also aus!

    Autor: Max Winde 27.01.05 - 14:18

    Lala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Max Winde schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...der iPod-Killer.
    >
    > Eine völlig
    > überfrachtete Eierlegende
    > Wollmilchsau, die
    > unter anderem sogar Musik
    > abspielen kann und
    > selbst auf den Pressefotos nur
    > billig
    > wirkt.
    >
    > Das darauf noch keiner gekommen
    > ist...
    >
    > Stimmt, Design ist wichtiger als innere Werte..
    > zumindest für Großkotze...

    Meinst du "mit innere Werte" die für Videos doch etwas kleine Platte?

    Und wieso bin ich automatisch ein Großkotz, wenn mir gutes Design wichtig ist? Ich dachte, sowas nennt man "Person mit Geschmack".

    Abgesehen davon kann ich trotz deiner großartigen Argumentation nicht erkennen, wieso ein gut gestalteter einfach zu bedienender Musikplayer von einen hässlichen Nerdspielzeug "gekillt" werden sollte.

  5. Re: So sieht er also aus!

    Autor: ThomasL 28.01.05 - 09:26

    Sehe ich auch so. Über Geschmack läßt sich nicht streiten. Wohl aber über Bedienerfreundlichkeit. Und da ist Apple bislang ingeschlagen. Der Krampf von Hama (undurchschaubare, wenig intuitive Bedienung; komplizierte Synchronisation; nicht wirklich zusammenpassende Software, ..). Dafür ist die Preisdifferenz zu gering.
    Thomas

    Max Winde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...der iPod-Killer.
    >
    > Eine völlig überfrachtete Eierlegende
    > Wollmilchsau, die unter anderem sogar Musik
    > abspielen kann und selbst auf den Pressefotos nur
    > billig wirkt.
    >
    > Das darauf noch keiner gekommen ist...


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

  1. Microsoft: Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr
    Microsoft
    Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr

    Microsoft hat offiziell einen Termin für das Supportende für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Ab Dezember 2019 wird es keine Updates mehr für das Smartphone-Betriebssystem geben. Microsoft rät zum Wechsel auf Android oder iOS.

  2. Digitaler Assistent: Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf
    Digitaler Assistent
    Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf

    Die Nutzung des Google Assistant wird einfacher. Anwender können zwei bis drei Befehle mit einem Zuruf ansagen, diese arbeitet das Gerät nacheinander ab. Der Nutzer muss nicht erst warten, bis ein Kommando ausgeführt wird.

  3. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.


  1. 11:46

  2. 11:08

  3. 10:43

  4. 15:39

  5. 15:13

  6. 14:16

  7. 13:17

  8. 09:02