1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fluggastdatenspeicherung: Vielflieger…

generalverdacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. generalverdacht

    Autor: spagettimonster 23.08.19 - 23:22

    fazit: wer heute fliegt, als bald auch mit bahn reist, plant anscheinend immer schwere straftataten, davon gehen unsere behörden anscheinend automatisch aus, denn sonst müsste darüber ohne konkreten verdacht nichts erfasst werden, aber anlaslose überwachung gibt es natürlich nicht ... und wer es glaubt wird seelig ... mal sehen wann das auf die fahrt mit selbst geführten fahrzeugen ausgedent wird, denn z.b. jeder lkw-faher könnte zu weihnachten was besonderes vorhaben ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.19 23:26 durch spagettimonster.

  2. Re: generalverdacht

    Autor: User_x 24.08.19 - 08:20

    Frage wäre eher, wie man dann Politiker und Amtsträger vor sich Selbst schützt. Immerhin geht von diesen Personen auch ein gewisses Risiko aus und der Schaden für die Gesellschaft ist weitaus höher als ein verirrter Terrorist.

    Und was das Sterben angeht, glaube ich nicht, dass es einen Unterschied macht zwischen einer Unheilbaren Krankheit oder am falschen Ort zur falschen Zeit zu sterben - nur die Gesellschaft macht ein Drama daraus, lobt andererseits sogar Terroristen durch Mediale Aufmerksamkeit...

  3. Re: generalverdacht

    Autor: bombinho 24.08.19 - 13:55

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nur die Gesellschaft macht ein Drama daraus,
    > lobt andererseits sogar Terroristen durch Mediale Aufmerksamkeit...

    Wer terrorisiert die Gesellschaft denn? Wird die Angst wirklich von ein paar hypothetischen Straftaetern geschuert oder wird die Gesellschaft breit mit potentiellem Horror terrorisiert?

    Meine Mutter hat Angst vor Terroristen! Dabei kennt sie nicht einmal Jemanden, der Jemanden kennt, der Jemanden kennt, der Jemanden kennt, der Jemanden kennt [...], der mal einem Terroristen begegnet ist. In der Zwischenzeit werden Menschen in ihrem Umfeld bei Unfaellen verletzt oder sterben an haesslichen Krankheiten aller moeglicher und teils unnoetiger Herkunft.
    Aber das ist normal.

  4. Re: generalverdacht

    Autor: bofhl 26.08.19 - 11:04

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... nur die Gesellschaft macht ein Drama daraus,
    > > lobt andererseits sogar Terroristen durch Mediale Aufmerksamkeit...
    >
    > Wer terrorisiert die Gesellschaft denn? Wird die Angst wirklich von ein
    > paar hypothetischen Straftaetern geschuert oder wird die Gesellschaft breit
    > mit potentiellem Horror terrorisiert?

    Wer unvorbereitet in die Welt geht, ist eben unvorbereitet wenn was passiert! Und wem wird dann "Versagen" oder "Nicht Vorbereitetsein" vorgeworfen? Dir als Privatperson kaum - aber dem Staat und all seinen Organisationen und Behörden! Da beginnt dann das beliebte Reagieren der Menschen bei der Suche nach Gründen mit Vorhaltungen warum denn nicht gewarnt wurde und warum denn nichts getan wurde und - vor allem - warum den die Täter und die hinter ihnen stehenden Organisationen nicht sofort gefunden wurden!

    >
    > Meine Mutter hat Angst vor Terroristen! Dabei kennt sie nicht einmal
    > Jemanden, der Jemanden kennt, der Jemanden kennt, der Jemanden kennt, der
    > Jemanden kennt [...], der mal einem Terroristen begegnet ist. In der

    Und woher genau weißt du das? 1. sind nie alle Terroristen und deren Helfer bekannt und 2. gibt es viele Terroristen, die sowohl ihr Aussehen als auch ihre Wohnorte ununterbrochen ändern bzw. geändert haben! Außerdem erinnern sich die wenigsten Menschen so genau an Personen, die sie irgendwo getroffen haben - jedenfalls nicht wenn diese nicht aufgefallen sind (und das ist eines der Merkmale von Terroristen - nicht auffallen)

    > Zwischenzeit werden Menschen in ihrem Umfeld bei Unfaellen verletzt oder
    > sterben an haesslichen Krankheiten aller moeglicher und teils unnoetiger
    > Herkunft.
    > Aber das ist normal.

    Ja- das gab und gibt es seit Anbeginn der (Menschen-)Zeit!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Neumünster, Neumünster
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell
  3. Axians IKVS GmbH, Münster
  4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59