1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WEG-Gesetz: Anspruch auf private…

Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

    Autor: Faksimile 27.08.19 - 18:46

    kwt

  2. Re: Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

    Autor: Krut0 27.08.19 - 21:18

    Hmmm habe hier DG, Telekom FTTH und Netcologne. Verzichte tatsächlich trotzdem auf einen der drei vorliegenden FTTH Anschlüsse.

    Wie der Arbeitskollege immer sagt, “geil, ich würde 3Gbit mit drei Anbietern direkt nehmen”. Nur kostet auch ein Anschluss bei der Bandbreite dann entsprechend, die ich absolut nicht benötige. Mir reichen meine 50Mbit, solang genau das, was ich benötige eben funktioniert. Ebenso wenig möchte ich hier andere Parteien ihre “Sprittkosten” (bzw. dann Strom) subventionieren müssen, denn ich möchte aktuell noch nicht so ein Fahrzeug.

  3. Re: Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

    Autor: Pecker 28.08.19 - 09:00

    Krut0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmmm habe hier DG, Telekom FTTH und Netcologne. Verzichte tatsächlich
    > trotzdem auf einen der drei vorliegenden FTTH Anschlüsse.
    Luxusprobleme ^^
    > Wie der Arbeitskollege immer sagt, “geil, ich würde 3Gbit mit drei
    > Anbietern direkt nehmen”.

    Würde er gar nicht. Das ist immer das Problem hier auch im Forum. Nach Glasfaser schreien, dann merken, was es kostet 1 gbit/s zu buchen. Man überdenkt seinen Bedarf und stellt fest, 100 Mbit/s reichen dicke.

    > Nur kostet auch ein Anschluss bei der
    > Bandbreite dann entsprechend, die ich absolut nicht benötige. Mir reichen
    > meine 50Mbit, solang genau das, was ich benötige eben funktioniert.

    Ich habe eben auch FTTH könnte 1 Gbit/s haben, es sind aber nur 50 Mbit/s gebucht. Damit funktioniert praktisch alles genau so gut, wie mit 1 Gbit/s, was aber 90¤ mehr im Monat kostet.

    > Ebenso wenig möchte ich hier andere Parteien ihre “Sprittkosten” (bzw.
    > dann Strom) subventionieren müssen, denn ich möchte aktuell noch nicht so
    > ein Fahrzeug.

    Kommt halt auf die Kosten an. Als Eigentümer sind das ja auch Investitionen und so hätte man halt auch eine Steckdose in der (Tieg)Garage.

  4. Re: Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

    Autor: chefin 28.08.19 - 09:35

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt

    Na das Recht hast du doch schon. Aber zahlen musst es halt auch. Daran scheitert es dann am Ende und nicht am Willen es zu legen. Angebote für FTTH gibts genug und für jedes Haus. Die Kosten sind der Knackpunkt.

  5. Re: Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

    Autor: Faksimile 28.08.19 - 09:52

    Aber deshalb andere blockieren können ist in Ordnung?

  6. Re: Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

    Autor: Schrödinger's Katze 28.08.19 - 10:47

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das Recht hast du doch schon. Aber zahlen musst es halt auch. Daran
    > scheitert es dann am Ende und nicht am Willen es zu legen. Angebote für
    > FTTH gibts genug und für jedes Haus. Die Kosten sind der Knackpunkt.

    Ich kann als Mieter gegen den Willen von Vermieter+Eigentümerversammlung FTTH legen lassen?

  7. Re: Bitte auch für Glasfaseranschlüsse in der Wohnung (FTTH)

    Autor: SJ 28.08.19 - 11:00

    Wenn das Gesetz dir das erlaubt, kannst du das.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. MVV Energie AG, Mannheim
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

  1. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  2. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.

  3. Berliner Datenschutzbeauftragte: Schulen bei Videokonferenzen nicht alleinlassen
    Berliner Datenschutzbeauftragte
    Schulen bei Videokonferenzen nicht alleinlassen

    Viele Schulen setzen immer noch auf datenschutzwidrige Dienste für Videokonferenzen. Der Gesetzgeber soll handeln, bekommt aber auch Lob.


  1. 15:52

  2. 15:12

  3. 14:53

  4. 13:56

  5. 13:27

  6. 12:52

  7. 12:36

  8. 12:23