1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hinter verschlossenen Türen: Nintendo…
  6. Thema

Voellig ueberbewertet ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: PC-Spiele

    Autor: Missingno. 29.08.06 - 17:17

    Maniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welche Spiele spielst Du auf Deinem PC?
    Diesen Monat waren das
    - Wiggles
    - Open Transport Tycoon Deluxe
    - Titan Quest
    - Diablo II
    - ParaWorld Demo
    in etwa der Reihenfolge (längstgespielte weiter oben).

    > Erzaehle mir nicht, das Du keine gute Grafik magst.
    Und das ist der Fehler, den alle gleich begehen, wenn man sagt "Grafik ist nicht so wichtig (wie ...)". Um einen dummen Autovergleich zu bringen: Wenn ich ein Auto kaufe, dann schaue ich nicht zuerst, ob mir das Aussehen oder die Farbe gefällt. Natürlich mag ich trotzdem ein 'gutaussehendes' Auto lieber als ein Fiat Multipla. -.-

    > Nimm doch einfach mal Table Tennis auf der
    > XBOX360, die Detailgenauen Spieler macht so
    > schnell keiner nach.
    Naja... außerdem hängt der Spielspaß imo knapp über Pong.

    > Oder PREY auf PC, ich finde diese Spiele sehr
    > schoen.
    Ist ja dein gutes Recht. Genauso gibt es Leute, die ein "gutes altes" UT99 jederzeit einem "Hochglanz-Waffennutten-Shooter" vorziehen.

    > HD-DVD und BluRay sind ein anderes Thema.
    > Da ist es noch gar nicht entschieden, HDTV ist
    > aber schon da und setzt sich gerade durch. Was
    > denkst Du denn was besser ist als HDTV?
    Wo setzt sich den HDTV gerade durch?

  2. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: Bibabuzzelmann 29.08.06 - 23:55

    Schm4trix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich besitze eine Xbox360 bin aber noch nicht
    > zufrieden sind ja auch keine Guten spiele draßen
    > die es schon für den PC gibt!!!!! Hinzu kommt noch
    > das die jetzigen angeboten spiele viel zu
    > überteuert sind 70€ fürn spiel zahl ich nur für
    > Gears of War und Halo 3 das sind jetzt die
    > einzigen spiele die überzeugen!!!
    > Ansonsten 79€ fürn Wlan empfänger oder für Gold
    > Mitgliedschaft für Xbox Live monatlich 5€ zahlen
    > und das 1Jahr lang finde ich auch nicht ok!!Am
    > ende ist M$ selber schuld wenn ein modchip auf den
    > markt kommt der es ermöglicht spiele auf die
    > Festplate zu ziehen wie auf der Xbox.Und am ende
    > sind es wiedermal die die ehrlichen kunden die
    > Dummen die sich z.b 10 spiele für rund 600€
    > kauften und es für 30€ bei Ebay wieder verkaufen!
    > Wie bei der ersten Xbox!!!!!!!!!!!!

    Bei Amazon gibts jetzt schon Spiele für 29€ für die X360 und die Neueren werden in 2-3 Monaten auch in dieser Preislage liegen :)
    Und vernetzen werd ich die in nächster Zeit sowieso nicht, da genügt mir der PC dafür.
    Im Moment werd ich nur manchmal Geld für Spiele ausgeben, aber das ist man als Zocker ja gewohnt *g

    Will jetzt nicht mehr alles lesen sry, aber hier mal einen Ersteindruck des Wii, von der GC....

    http://www.demonews.de/artikel/index.php?artikel=951

    Eigentlich trifft alles so zu, wie ich es vermutet habe, der Controller ist nicht für alle Spiele wirklich geeignet und Schmerzen verursacht er auch lol

  3. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: Bibabuzzelmann 30.08.06 - 00:19

    Maniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Quark schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Aber:
    > Nehmen wir
    > mal an, das
    > PS3,
    > XBOX360 und Wii
    > den
    > gleichen Preis
    > haben
    > wuerden,
    > welche Konsole
    > wuerdet
    > Ihr dann
    >
    > kaufen?
    > Alle die Wii???
    >
    > Jupp,
    > da es nur dort Mario und co gibt. Für
    >
    > den
    > Rest hab ich meinen PC.
    >
    > Und
    > die andern Exclusivtitel der HD Konsolen
    >
    > lassen dich kalt ? *g
    >
    > Biba, der Text gilt nicht fuer Dich :-))

    Darf mich ja wohl einmischen, wir leben in einem freien Land lol

    > Ich bin jetzt mal wirklcih gespannt auf die Wii
    > und PS3.

    Hör auf mich und du musst es nicht mehr sein lol

    http://www.demonews.de/artikel/index.php?artikel=951

    > Alle gehen davon aus, das die die XBOX360 in den
    > Schatten stellen.

    Jo, aber selbst kein Licht finden ^^

    > Ich verstehe immer nicht, wie man ueber etwas
    > diskutieren kann, wenn es noch gar nicht da ist.

    Sicher ist es schon da, kannst es doch im Kopf fast zu 100% simulieren :OP

    > Diejenigen die die Wii antesten durften waren
    > nicht hochaufbegeistert, da die Grafik doch in der
    > heutigen Zeit eine Rolle im Hintergedanken
    > spielt.

    Und der Wii einfach nur das Spiel vor den Bildschirm verlagert, ich glaub langsam immer mehr, dass Nintendo einfach auf Nummer sicher gehn wollte und eben mehr auf ein "Spielzeug" gesetzt hat....steht auch so bisjen oben in dem Link und bis auf den Controller ist ja wirklich nicht viel dran, an was man sich aufgeilen kann und der ist bei mir eigenlich zweitrangig, aber sollte natürlich trotzdem bedienbar sein *g

    > Ich spreche aus Erfahrung, wenn man einmal
    > Grafikboliden gespielt hat, ist es sehr schwer
    > wieder abzusteigen.

    Das Auge isst mit, auch wenn manche anderer Meinung sind, die können eben ihr Unterbewusstsein nicht wirklich durchforsten *fg*

    > Ausserdem ist nicht immer die Grafik nur
    > aufgepaeppelt, sondern auch das Gameplay, Physik
    > etc. Wenn das einigen nicht schmeckt, lasst es
    > doch einfach und spielt weiter in der Sandkiste
    > und kauft euch keine Konsole, da die
    > Spielprogrammierer ja nur Mist bauen und gar
    > nichts koennen.

    Jo, muss auch öfter darüber lachen, wenn man schon fast alles in diesem Sektor kennt, dann beginnt man erst die Feinheiten zu erkennen, die mit neuen Spielen auftauchen....genau so ist das auch bei der Musik, deswegen hab ich (nicht direkt) auch was gegen Menschen, die alle Sorten Musik hören ^^

    > Ich hasse diese Vorurteile, "Ach nur die Grafik
    > ist Geil, aber das Gameplay ist Sch.."

    Kommt meist von Altzockern, die eben schon einiges kennen, aber die frischen Welten nicht mehr wirklich zu schätzen wissen, auch wenn sich sehr viel davon wiederholt...irgendwann ist die Steigerung eben nicht mehr so heftig, wie in den Anfangszeiten, damit kann ich leben :)

    > Die Anforderungen aendern sich, aber das scheinen
    > einige nicht zu kapieren.
    > Die Programmierer muesen sich immerwieder was
    > neues ausdenken um sich von der Konkurenz
    > abzusetzen und das kostet Geld, viel Geld und
    > Zeit.

    Und eben neue Ideen, die aber immer schwerer zu finden sind im Menschenkopf *g
    Hab ja mal nen Vorschlag gemacht, dass man eine Sammelseite einrichtet, bei der man Ideen für Spiel angeben kann, als Gegenargument kam dann nur:" ja und später bekommt man dann nichts vom Kuchen ab und die machen die grosse Kohle"
    Da frag ich mich wie man als Zocker dabei an Kohle denken kann, wenn einem die Fantasiewelt geboten wird, die einem im Kopf herum schwirrt.
    Diese Leute brauchen eigentlich sowieso keine neuen Spiel, wenn sie sich schon zu Schade dafür sind, eigene Ideen miteinzubringen.
    Einige wären auch mit nem Namen in den Credits zufrieden gewesen, das sind die richtigen Spieler, von meiner Sicht aus.

    > Aber was rede ich, HD, wer braucht das
    > schon, der normale TV mit der PS reicht voellig,
    > ja ist klar.

    Naja, das hat er mal...wenns langweilig wird, dann sollte man die Dosis steigern, oder aufhören *g

  4. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: fischkuchen 30.08.06 - 01:03

    Maniac schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Syndicate, alle Leute ueberhaufen schiessen, wenn
    > man mal schlechte Laune hatte.
    > Da wuerde ich gerne einen Nachfolger sehen. :-))

    Und die diebische Freude, wenn wieder eine Waffe erforscht war... :D

    Oder aber dass masslose Entsetzen, wenn die Wegfinung wieder mal ein paar Leben gekostet hat. Das Zielen in Gebäuden war auch immer toll ;)

    Hach, ich könnt es direkt nochmal spielen.

    > > Was sehr gut war: Bei Alienbreed III Tower
    > Assault
    > bekam man dann wirklich eine super
    > 2D-Grafik auf
    > dem 1200 geboten, mit richtig
    > schönen Effekten.
    > Und es lief auch auf den
    > alten, eben weniger
    > schön.
    >
    > Ich hatte die CD Version und habe mir das Intro
    > ansehen wollen, das lief mit 0.5 FPS. Dann hatte
    > ich die Nase voll und kaufte den CD32.
    > Dann lief das Intro und ich habe es mir oft
    > angesehen, einfach Klasse das Game, 2D Grafik war
    > sehr sehr gut, wie Du schon sagtest.

    Allerdings, die war astrein :) Aber ich kam nie so besonders weit in dem Spiel *g*

    > Naja,
    > der PC hat ja auch noch eine Rolle gespielt.
    >
    > Jupp, hatte ich vergessen, weil ich vor einem
    > sitze :-)
    > Man uebersieht die dollsten Dinge.

    Ja, das naheligendste übersieht man oft :)


    > Schoenen Tag noch.

    Hm, danke, meiner war nich so doll, hoffe deiner taugte was ;D





    fischkuchen

  5. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: fischkuchen 30.08.06 - 01:06

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Will jetzt nicht mehr alles lesen sry, aber hier
    > mal einen Ersteindruck des Wii, von der GC....
    >
    > www.demonews.de
    >
    > Eigentlich trifft alles so zu, wie ich es vermutet
    > habe, der Controller ist nicht für alle Spiele
    > wirklich geeignet und Schmerzen verursacht er auch
    > lol

    Man kann bei Bedarf auch ein konservatives Eingabegerät anstöpseln :P
    Sozusagen ein CDU-Pad :D


    fischkuchen

  6. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: fischkuchen 30.08.06 - 01:23

    Ja, hab das gelesen, aber der wusste doch hoffentlich, dass das auch stark an der Kalibrierung des Controllers liegt? Jedenfalls haben andere Leude, die das angespielt haben, von stark variierenden Erfahrungen mit den Controllern berichtet, je nachdem wie der eingestellt war. Muss man daheim ja eh selbst machen.
    ansonsten...Sicher, dass dei Infrarotleiste für die Shooter zuständig ist? Eigentlich ja nicht. Die funktionieren doch über den Fernsehbildschirm? Oder lag das daran, dass da ein TFT das Ziel war? ;D
    Ja, das würde das schon erklären. Also für Lightgun-Action braucht es keine Infrarotleiste. Kann mir gut vorstellen, dass die nur als Zubehör für TFTs, usw beiliegt, oder angeboten wird.

    Vergleiche auch hier der Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Lightgun

    Zitat: "Eine herkömmliche Lightgun kann an Plasma-, LCD- und TFT-Bildschirmen sowie mit Rückprojektions-Fernsehern und Beamern nicht korrekt funktionieren. Es gibt aber bereits Hersteller die sich diesem Problem angenommen haben"

    Also bei nem Röhrenfernseher funktioniert das dann auch so, und ohne Hüfthalte ;D

    Bei den andern Geräten muss man sich das eben so einstellen, wie es passt. Wird schon genug Einstellmöglichkeiten geben, sonst hätten die Tester nicht über so verschiedene Kalibrierungen gemeckert :D

    Und was jetzt das mit den Minispielen angeht: Naja, wird wohl auch noch grosse Spiele geben :) Aber Nintendo scheint da auch ein bisschen in Richtung Sony zu gehen, mit ihrem Eye Toy Zeug usw.

    Naja, gut, mal sehen, wie das Teil ist. Wenn nicht hat man dann eben statt Sehnenscheidenentzündung nen Tennisarm :P


    fischkuchen

  7. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: Bibabuzzelmann 30.08.06 - 02:27

    fischkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Will jetzt nicht mehr alles lesen sry, aber
    > hier
    > mal einen Ersteindruck des Wii, von der
    > GC....
    >
    > www.demonews.de
    >
    > Eigentlich trifft alles so zu, wie ich es
    > vermutet
    > habe, der Controller ist nicht für
    > alle Spiele
    > wirklich geeignet und Schmerzen
    > verursacht er auch
    > lol
    >
    > Man kann bei Bedarf auch ein konservatives
    > Eingabegerät anstöpseln :P

    Jo, ich weiss :)
    Aber wozu dann diese Konsole, welche doch durch ihren besonderen Controller in den Vordergrund gerückt ist ?
    Das ist in meinen Augen wirklich nur was für Nintendo Fans.

    > Sozusagen ein CDU-Pad :D

    Hm....das nenn ich aber nicht so *g
    Ich hab eben geweint, als ich Legenden der Leidenschaft auf AXN gesehn hab, du darfst mich jetzt Weichei nennen, aber nicht zu oft ^^

  8. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: fischkuchen 30.08.06 - 02:32

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Eigentlich
    > trifft alles so zu, wie ich es
    > vermutet
    >
    > habe, der Controller ist nicht für
    > alle
    > Spiele
    > wirklich geeignet und Schmerzen
    >
    > verursacht er auch
    > lol
    >
    > Man kann
    > bei Bedarf auch ein konservatives
    >
    > Eingabegerät anstöpseln :P
    >
    > Jo, ich weiss :)
    > Aber wozu dann diese Konsole, welche doch durch
    > ihren besonderen Controller in den Vordergrund
    > gerückt ist ?
    > Das ist in meinen Augen wirklich nur was für
    > Nintendo Fans.

    Abwarten :) Vielleicht wirst du ja bekehrt, im MediaMarkt, mit Mario :D

    > > Sozusagen ein CDU-Pad :D
    >
    > Hm....das nenn ich aber nicht so *g
    > Ich hab eben geweint, als ich Legenden der
    > Leidenschaft auf AXN gesehn hab, du darfst mich
    > jetzt Weichei nennen, aber nicht zu oft ^^

    Und ich hatte Angst bei Penumbra :(
    Hab dauernd drauf gewartet, dass da was aus einer Ecke springt. Resident Evil, Silent Hill und Co. geschädigt :P




    fischkuchen

  9. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: Bibabuzzelmann 30.08.06 - 02:44

    fischkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, hab das gelesen, aber der wusste doch
    > hoffentlich, dass das auch stark an der
    > Kalibrierung des Controllers liegt?

    Was, dass er "überreagiert" ? *g
    Die Kalibrierung ist doch nur dazu da, um festzulegen, wo die Mitte des Bildschirms ist, oder täusch ich mich da ?
    Meinst den kann man weicher einstellen oder so, das könnte sein ?!

    > Jedenfalls haben andere Leude, die das angespielt haben, von
    > stark variierenden Erfahrungen mit den Controllern
    > berichtet, je nachdem wie der eingestellt war.
    > Muss man daheim ja eh selbst machen.

    Kann sein...

    > ansonsten...Sicher, dass dei Infrarotleiste für
    > die Shooter zuständig ist? Eigentlich ja nicht.

    Die wird doch bei allen Spielen benötigt, damit der Controller weiss, wo er sich gerade befindet.

    > Die funktionieren doch über den Fernsehbildschirm?
    > Oder lag das daran, dass da ein TFT das Ziel war?
    > ;D

    Jo, die Leiste kommt über oder unterhalb des TVs....fals du das meinst :)
    Stell mir nicht solche seltsame Fragen *g

    > Ja, das würde das schon erklären. Also für
    > Lightgun-Action braucht es keine Infrarotleiste.
    > Kann mir gut vorstellen, dass die nur als Zubehör
    > für TFTs, usw beiliegt, oder angeboten wird.

    Ähm...ich glaub nicht, es ist ja keine Lightgun, sondern wurde nur so benutzt, bei dem Shooter :)

    > Vergleiche auch hier der Artikel de.wikipedia.org
    >
    > Zitat: "Eine herkömmliche Lightgun kann an
    > Plasma-, LCD- und TFT-Bildschirmen sowie mit
    > Rückprojektions-Fernsehern und Beamern nicht
    > korrekt funktionieren. Es gibt aber bereits
    > Hersteller die sich diesem Problem angenommen
    > haben"
    >
    > Also bei nem Röhrenfernseher funktioniert das dann
    > auch so, und ohne Hüfthalte ;D

    Musst mal alte Wii Berichte durchwülen, aber ich glaub die Leiste ist pflicht.

    > Bei den andern Geräten muss man sich das eben so
    > einstellen, wie es passt. Wird schon genug
    > Einstellmöglichkeiten geben, sonst hätten die
    > Tester nicht über so verschiedene Kalibrierungen
    > gemeckert :D

    Naja, einer mit Gicht meckert da sicher mehr, als ein kleines Kind ^^
    Berichte sind nicht immer 100% identisch, so ist das nunmal :)

    > Und was jetzt das mit den Minispielen angeht:
    > Naja, wird wohl auch noch grosse Spiele geben :)
    > Aber Nintendo scheint da auch ein bisschen in
    > Richtung Sony zu gehen, mit ihrem Eye Toy Zeug
    > usw.

    Jo, das Gefühl hab ich auch, auch wenns nicht nur solche Spiele geben wird, ein paar Grosse sind sicher auch dabei *g

    > Naja, gut, mal sehen, wie das Teil ist. Wenn nicht
    > hat man dann eben statt Sehnenscheidenentzündung
    > nen Tennisarm :P

    Oh, das zieht sich mit der Zeit sicher bis hin zum Nacken, aber wer schmerzen hat, der übertreibts auch nicht mit dem Spielen, sonst sterben noch mehr Japaner daran lol

  10. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: fischkuchen 30.08.06 - 02:59

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fischkuchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, hab das gelesen, aber der wusste
    > doch
    > hoffentlich, dass das auch stark an
    > der
    > Kalibrierung des Controllers liegt?
    >
    > Was, dass er "überreagiert" ? *g
    > Die Kalibrierung ist doch nur dazu da, um
    > festzulegen, wo die Mitte des Bildschirms ist,
    > oder täusch ich mich da ?
    > Meinst den kann man weicher einstellen oder so,
    > das könnte sein ?!

    Also ich hab mir mal nintendocast.de angehört :D Gibts bei iTunes z.B., und die haben berichtet, dass es sehr von den Controllern selbst abhing, also wie die eingestellt waren. Die gehen auch davon aus, dass man die EInstellungen als Profil dann im Controller ablegen kann, weil der einen internen Speicher hat. Denke schon, dass man da träger, flinker, etc. einstellen kann. Eben dass man dann seinen eingestellten Controller hat, spielt ja auch keiner gerne mit nem ausgeleierten und dann mit nem brandneuen Analogstick z.B. :)

    > > Jedenfalls haben andere Leude, die das
    > angespielt haben, von
    > stark variierenden
    > Erfahrungen mit den Controllern
    > berichtet, je
    > nachdem wie der eingestellt war.
    > Muss man
    > daheim ja eh selbst machen.
    >
    > Kann sein...

    Ist glaub schon so :) Er beschwerte sich da über zu starkes Reagieren, kann man bestimmt auch langsamer einstellen *g* Vielleicht legt man sich am Ende gar ein paar Profile an, jeweils für das Spiel. z.B. beim Tennis nich so sensibel, wenn man viel ausholen will, und wenn man es eher gemütlich haben möchte eben sensibler, keine Ahnung :)

    > > ansonsten...Sicher, dass dei Infrarotleiste
    > für
    > die Shooter zuständig ist? Eigentlich ja
    > nicht.
    >
    > Die wird doch bei allen Spielen benötigt, damit
    > der Controller weiss, wo er sich gerade befindet.

    Hm, ich dachte der weiss das auch so? Wegend en Trägheitsdämpfern, eh, Gyrodingern da, was weiss ich, jedenfalls weiss der ja schon in welche Richtung er guggt, auch ohne Leiste ;)
    Vielleicht muss man auch nach dem Einschalten mal kurz den Controller auf den TV zeigen lassen, damit er das wieder weiss, wer weiss..

    > > Die funktionieren doch über den
    > Fernsehbildschirm?
    > Oder lag das daran, dass
    > da ein TFT das Ziel war?
    > ;D
    >
    > Jo, die Leiste kommt über oder unterhalb des
    > TVs....fals du das meinst :)
    > Stell mir nicht solche seltsame Fragen *g

    Na, er hat sich ja in dem Artikel beschwert, dass er aus der Hüfte zielen musste. Lag bestimmt am TFT :)


    > > Ja, das würde das schon erklären. Also
    > für
    > Lightgun-Action braucht es keine
    > Infrarotleiste.
    > Kann mir gut vorstellen, dass
    > die nur als Zubehör
    > für TFTs, usw beiliegt,
    > oder angeboten wird.
    >
    > Ähm...ich glaub nicht, es ist ja keine Lightgun,
    > sondern wurde nur so benutzt, bei dem Shooter :)

    hhm, k.A., vielleicht ist das dann eher eine Spar-Light-Gun, also keine echte, sondern nur mit der Infrarotleiste zusammen, damit es eben auch an TFTs usw funktioniert. ist dann natürlich bisschen doof, weil man das mit der Röhre direkt haben könnte.

    > > Vergleiche auch hier der Artikel
    > de.wikipedia.org
    >
    > Zitat: "Eine
    > herkömmliche Lightgun kann an
    > Plasma-, LCD-
    > und TFT-Bildschirmen sowie mit
    >
    > Rückprojektions-Fernsehern und Beamern nicht
    >
    > korrekt funktionieren. Es gibt aber bereits
    >
    > Hersteller die sich diesem Problem angenommen
    >
    > haben"
    >
    > Also bei nem Röhrenfernseher
    > funktioniert das dann
    > auch so, und ohne
    > Hüfthalte ;D
    >
    > Musst mal alte Wii Berichte durchwülen, aber ich
    > glaub die Leiste ist pflicht.

    die wurde z.B. hier nur am Rand mal erwähnt, so dass sich jeder fragte: Häh? Welche Leiste? :D Das weiss ich noch :)

    > > Bei den andern Geräten muss man sich das eben
    > so
    > einstellen, wie es passt. Wird schon
    > genug
    > Einstellmöglichkeiten geben, sonst
    > hätten die
    > Tester nicht über so verschiedene
    > Kalibrierungen
    > gemeckert :D
    >
    > Naja, einer mit Gicht meckert da sicher mehr, als
    > ein kleines Kind ^^
    > Berichte sind nicht immer 100% identisch, so ist
    > das nunmal :)

    Jaa, mal abwarten. Dudidu... schon da? Nein? Wart ich halt weiter... :)

    > > Und was jetzt das mit den Minispielen
    > angeht:
    > Naja, wird wohl auch noch grosse
    > Spiele geben :)
    > Aber Nintendo scheint da auch
    > ein bisschen in
    > Richtung Sony zu gehen, mit
    > ihrem Eye Toy Zeug
    > usw.
    >
    > Jo, das Gefühl hab ich auch, auch wenns nicht nur
    > solche Spiele geben wird, ein paar Grosse sind
    > sicher auch dabei *g

    Ich sags ja, du wirst noch bekehrt, von Mario PWNZ :)

    > > Naja, gut, mal sehen, wie das Teil ist. Wenn
    > nicht
    > hat man dann eben statt
    > Sehnenscheidenentzündung
    > nen Tennisarm :P
    >
    > Oh, das zieht sich mit der Zeit sicher bis hin zum
    > Nacken, aber wer schmerzen hat, der übertreibts
    > auch nicht mit dem Spielen, sonst sterben noch
    > mehr Japaner daran lol

    Jo, und erleichtert auch das LEben für Leute, die keine Lust mehr auf Sex haben.
    "Du, Schatz, sollen wir mal wieder? Nee, mir tut noch alles weh vom Wii spielen" :P


    fischkuchen

  11. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: Bibabuzzelmann 30.08.06 - 10:01

    fischkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Eigentlich
    > trifft alles so zu, wie ich
    > es
    > vermutet
    >
    > habe, der Controller
    > ist nicht für
    > alle
    > Spiele
    > wirklich
    > geeignet und Schmerzen
    >
    > verursacht er
    > auch
    > lol
    >
    > Man kann
    > bei Bedarf
    > auch ein konservatives
    >
    > Eingabegerät
    > anstöpseln :P
    >
    > Jo, ich weiss :)
    >
    > Aber wozu dann diese Konsole, welche doch
    > durch
    > ihren besonderen Controller in den
    > Vordergrund
    > gerückt ist ?
    > Das ist in
    > meinen Augen wirklich nur was für
    > Nintendo
    > Fans.
    >
    > Abwarten :) Vielleicht wirst du ja bekehrt, im
    > MediaMarkt, mit Mario :D

    Niemals, aus welchem Grund auch lol
    https://forum.golem.de/read.php?12884,711679,714490#msg-714490

    Vieleicht kauf ich mir mal den GBA, für paar Jump´n´Run Spiele unter der Bettdecke oder so lol
    Aber bei Homekonsolen begeistern mich Andre mehr :)

    > > > Sozusagen ein CDU-Pad :D
    >
    > Hm....das nenn ich aber nicht so *g
    > Ich hab
    > eben geweint, als ich Legenden der
    >
    > Leidenschaft auf AXN gesehn hab, du darfst
    > mich
    > jetzt Weichei nennen, aber nicht zu oft
    > ^^
    >
    > Und ich hatte Angst bei Penumbra :(
    > Hab dauernd drauf gewartet, dass da was aus einer
    > Ecke springt. Resident Evil, Silent Hill und Co.
    > geschädigt :P

    Na so wirklich Angst hatte ich eigentlich noch in keinen Spiel, das geht bei mir auch glaub ich nicht mehr lol
    Kurze Schreckmomente vieleicht, aber Angst nicht wirklich :)

  12. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: Bibabuzzelmann 30.08.06 - 10:21

    fischkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Also ich hab mir mal nintendocast.de angehört :D
    > Gibts bei iTunes z.B., und die haben berichtet,
    > dass es sehr von den Controllern selbst abhing,
    > also wie die eingestellt waren. Die gehen auch
    > davon aus, dass man die EInstellungen als Profil
    > dann im Controller ablegen kann, weil der einen
    > internen Speicher hat. Denke schon, dass man da
    > träger, flinker, etc. einstellen kann. Eben dass
    > man dann seinen eingestellten Controller hat,
    > spielt ja auch keiner gerne mit nem ausgeleierten
    > und dann mit nem brandneuen Analogstick z.B. :)

    Das kann sein, das funktioniert ja mit der Maus auch...."Weich 1-10 Hart" lol
    Also so irgendwie :)

    > Ist glaub schon so :) Er beschwerte sich da über
    > zu starkes Reagieren, kann man bestimmt auch
    > langsamer einstellen *g* Vielleicht legt man sich
    > am Ende gar ein paar Profile an, jeweils für das
    > Spiel. z.B. beim Tennis nich so sensibel, wenn
    > man viel ausholen will, und wenn man es eher
    > gemütlich haben möchte eben sensibler, keine
    > Ahnung :)

    Fliegt der Ball dann langsamer, also son Traummodus oder so ? *g

    > Die wird
    > doch bei allen Spielen benötigt, damit
    > der
    > Controller weiss, wo er sich gerade befindet.
    >
    > Hm, ich dachte der weiss das auch so? Wegend en
    > Trägheitsdämpfern, eh, Gyrodingern da, was weiss
    > ich, jedenfalls weiss der ja schon in welche
    > Richtung er guggt, auch ohne Leiste ;)

    Sind die nicht nur dafür da um die Bewegungsänderungen wahrzunehmen...Neigen, Drehen usw....Quecksilberschaltung ^^ ?

    Vieleicht hat das was mit der Genauigkeit zu tun, bei den LightGuns wurde ja nur erkannt, wenn du dich damit auf dem TVBildschirm oder auserhalb befunden hast(zum Nachladen zB), aber mit diesem Teil muss man ja zB auch Golf spielen können und da ist die Leiste sicher dafür nötig, weil der Controller ja nicht wirklich in rtg TV gehalten wird,
    die erkennt dann in welcher Position sich der Controller gerade befindet....glaub so war das auch :)
    Wenns dich wirklich interessiert, dann suchs :OP

    So, den Rest hab ich mal entfernt ^^

  13. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: Maniac 30.08.06 - 10:46

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Maniac schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bibabuzzelmann schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Quark schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Aber:
    > Nehmen
    > wir
    > mal an, das
    > PS3,
    > XBOX360 und
    > Wii
    > den
    > gleichen Preis
    > haben
    >
    > wuerden,
    > welche Konsole
    > wuerdet
    > Ihr
    > dann
    >
    > kaufen?
    > Alle die
    > Wii???
    >
    > Jupp,
    > da es nur dort
    > Mario und co gibt. Für
    >
    > den
    > Rest hab
    > ich meinen PC.
    >
    > Und
    > die andern
    > Exclusivtitel der HD Konsolen
    >
    > lassen
    > dich kalt ? *g
    >
    > Biba, der Text gilt
    > nicht fuer Dich :-))
    >
    > Darf mich ja wohl einmischen, wir leben in einem
    > freien Land lol

    Wenn Du unbedingt willst? lol

    > > Ich bin jetzt mal wirklcih gespannt auf die
    > Wii
    > und PS3.
    >
    > Hör auf mich und du musst es nicht mehr sein lol
    >
    > www.demonews.de

    Danke fuer den link. Ich habe es mir schon gedacht, das das alles ein wenig verkitscht ist. Somit ist Nintendo doch nicht das 8. Weltwunder wie alle denken.
    Solange ich kein Zelda oder Metroid sehe, zweifle ich an dieser Konsole. Die Kinderspielchen koennen sie behalten. Den Game Cube hatte ich mir auch nur wegen Zelda und Metroid gekauft.

    > > Alle gehen davon aus, das die die XBOX360 in
    > den
    > Schatten stellen.
    >
    > Jo, aber selbst kein Licht finden ^^

    lol, ich lach mich weg, der ist gut.

    > > Ich verstehe immer nicht, wie man ueber
    > etwas
    > diskutieren kann, wenn es noch gar
    > nicht da ist.
    >
    > Sicher ist es schon da, kannst es doch im Kopf
    > fast zu 100% simulieren :OP

    Fuer die meisten sind die schon Physisch da, glaube mir. Wenn man die ein oder andere Diskussion mitbekomen hat, denkt man wirklich die sind schon draussen.

    > > Diejenigen die die Wii antesten durften
    > waren
    > nicht hochaufbegeistert, da die Grafik
    > doch in der
    > heutigen Zeit eine Rolle im
    > Hintergedanken
    > spielt.
    >
    > Und der Wii einfach nur das Spiel vor den
    > Bildschirm verlagert, ich glaub langsam immer
    > mehr, dass Nintendo einfach auf Nummer sicher gehn
    > wollte und eben mehr auf ein "Spielzeug" gesetzt
    > hat....steht auch so bisjen oben in dem Link und
    > bis auf den Controller ist ja wirklich nicht viel
    > dran, an was man sich aufgeilen kann und der ist
    > bei mir eigenlich zweitrangig, aber sollte
    > natürlich trotzdem bedienbar sein *g

    Glaube ich auch immermehr.

    > > Ich spreche aus Erfahrung, wenn man
    > einmal
    > Grafikboliden gespielt hat, ist es
    > sehr schwer
    > wieder abzusteigen.
    >
    > Das Auge isst mit, auch wenn manche anderer
    > Meinung sind, die können eben ihr Unterbewusstsein
    > nicht wirklich durchforsten *fg*

    Sehe ich genauso.

    > > Ausserdem ist nicht immer die Grafik nur
    >
    > aufgepaeppelt, sondern auch das Gameplay,
    > Physik
    > etc. Wenn das einigen nicht schmeckt,
    > lasst es
    > doch einfach und spielt weiter in
    > der Sandkiste
    > und kauft euch keine Konsole,
    > da die
    > Spielprogrammierer ja nur Mist bauen
    > und gar
    > nichts koennen.
    >
    > Jo, muss auch öfter darüber lachen, wenn man schon
    > fast alles in diesem Sektor kennt, dann beginnt
    > man erst die Feinheiten zu erkennen, die mit neuen
    > Spielen auftauchen....genau so ist das auch bei
    > der Musik, deswegen hab ich (nicht direkt) auch
    > was gegen Menschen, die alle Sorten Musik hören
    > ^^

    Du sagst es. Auf die Feinheiten kommt es an. Wenn ich ein paar Games nach einer weile wieder Spiele, entdeckt man immer etwas Neues.
    Wer hoert denn alle Arten von Musik? Der hat doch einen an der Murmel.

    > > Ich hasse diese Vorurteile, "Ach nur die
    > Grafik
    > ist Geil, aber das Gameplay ist Sch.."
    >
    > Kommt meist von Altzockern, die eben schon einiges
    > kennen, aber die frischen Welten nicht mehr
    > wirklich zu schätzen wissen, auch wenn sich sehr
    > viel davon wiederholt...irgendwann ist die
    > Steigerung eben nicht mehr so heftig, wie in den
    > Anfangszeiten, damit kann ich leben :)

    Stimmt. Aber ich gehe mit dem Fortschritt mit und kenne auch die Alten Zeiten, ich sage nur C64, ATARI 2600 :-))

    > > Die Anforderungen aendern sich, aber das
    > scheinen
    > einige nicht zu kapieren.
    > Die
    > Programmierer muesen sich immerwieder was
    >
    > neues ausdenken um sich von der Konkurenz
    >
    > abzusetzen und das kostet Geld, viel Geld und
    >
    > Zeit.
    >
    > Und eben neue Ideen, die aber immer schwerer zu
    > finden sind im Menschenkopf *g
    > Hab ja mal nen Vorschlag gemacht, dass man eine
    > Sammelseite einrichtet, bei der man Ideen für
    > Spiel angeben kann, als Gegenargument kam dann
    > nur:" ja und später bekommt man dann nichts vom
    > Kuchen ab und die machen die grosse Kohle"
    > Da frag ich mich wie man als Zocker dabei an Kohle
    > denken kann, wenn einem die Fantasiewelt geboten
    > wird, die einem im Kopf herum schwirrt.
    > Diese Leute brauchen eigentlich sowieso keine
    > neuen Spiel, wenn sie sich schon zu Schade dafür
    > sind, eigene Ideen miteinzubringen.
    > Einige wären auch mit nem Namen in den Credits
    > zufrieden gewesen, das sind die richtigen Spieler,
    > von meiner Sicht aus.

    Leider leben wir in einer Gesellschaft wo das Materielle zaehlt, also denkt man gleich an Profit und Verkaufszahlen, traurig aber war.
    Eine schlechte Idee ist das nicht mit den Ideensammeln, aber ich haette nicht soviele Ideen. Ich freue mich immer auf die Neuen Blockbuster die angekuendigt werden, womit man uberhaupt nicht rechnet, das finde ich interessant.
    Ich kenne aber genug noergler, die immer sagen, scheiss bug oder man ist das unrealistisch. Die wissen nicht zu schaetzen was da fuer arbeit drin steckt, und dann kommt der Spruch, "Frueher waren die Games besser". Da sage ich nur, pech gehabt, wir leben in einer anderen Zeit. lol

    >
    > > Aber was rede ich, HD, wer braucht das
    >
    > schon, der normale TV mit der PS reicht
    > voellig,
    > ja ist klar.
    >
    > Naja, das hat er mal...wenns langweilig wird, dann
    > sollte man die Dosis steigern, oder aufhören *g
    >
    >
    Viele sind auch nur Spruecheklopfer, da die das Geld fuer die Neuen Konsolen nicht haben.

    Schoenen Tag noch

    Maniac

  14. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: fischkuchen 30.08.06 - 11:45

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Abwarten :) Vielleicht wirst du ja bekehrt,
    > im
    > MediaMarkt, mit Mario :D
    >
    > Niemals, aus welchem Grund auch lol
    > forum.golem.de
    >
    > Vieleicht kauf ich mir mal den GBA, für paar
    > Jump´n´Run Spiele unter der Bettdecke oder so lol
    > Aber bei Homekonsolen begeistern mich Andre mehr
    > :)

    Unterschätze nie die Macht von Play... eeh, Nintendo Wii :P



    > Und
    > ich hatte Angst bei Penumbra :(
    > Hab dauernd
    > drauf gewartet, dass da was aus einer
    > Ecke
    > springt. Resident Evil, Silent Hill und Co.
    >
    > geschädigt :P
    >
    > Na so wirklich Angst hatte ich eigentlich noch in
    > keinen Spiel, das geht bei mir auch glaub ich
    > nicht mehr lol
    > Kurze Schreckmomente vieleicht, aber Angst nicht
    > wirklich :)
    >


    Ach, ich hab 24/7 Angst :) Ich mag keine dunklen Spiele, wo man blöd mit ner Taschenlampe rumläuft und auf das nächste Viech wartet, dasse inem in den Rücken springt :D Ausserdem mag ich Labyrinthe nicht, verirr ich mich immer. So. Also helle Räume bitte, in denen man auch ohne Karte noch weiss wo es lang geht, danke :D

    fischkuchen

  15. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: fischkuchen 30.08.06 - 11:50

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ist glaub schon so :) Er beschwerte sich da
    > über
    > zu starkes Reagieren, kann man bestimmt
    > auch
    > langsamer einstellen *g* Vielleicht legt
    > man sich
    > am Ende gar ein paar Profile an,
    > jeweils für das
    > Spiel. z.B. beim Tennis nich
    > so sensibel, wenn
    > man viel ausholen will, und
    > wenn man es eher
    > gemütlich haben möchte eben
    > sensibler, keine
    > Ahnung :)
    >
    > Fliegt der Ball dann langsamer, also son
    > Traummodus oder so ? *g

    Nee, wenn man sich eben nich so viel bewegen will, macht man das Ding ultrasensibel ;) Die anderen müssen dann im ganzen Zimmer ausholen, oder so.

    > > Die wird
    > doch bei allen Spielen
    > benötigt, damit
    > der
    > Controller weiss, wo
    > er sich gerade befindet.
    >
    > Hm, ich dachte
    > der weiss das auch so? Wegend en
    >
    > Trägheitsdämpfern, eh, Gyrodingern da, was
    > weiss
    > ich, jedenfalls weiss der ja schon in
    > welche
    > Richtung er guggt, auch ohne Leiste
    > ;)
    >
    > Sind die nicht nur dafür da um die
    > Bewegungsänderungen wahrzunehmen...Neigen, Drehen
    > usw....Quecksilberschaltung ^^ ?

    Wie gesacht, vielleicht bracuht das Ding nur einmal die Angabe wo es sich befindet, der Rest wird dann berechnet. Ist dann natürlich witzig, wenn ein Controller mal defekt ist :D
    Vielleicht kommt dann eine Sprachausgabe:"Wo bin ich????"

    > Vieleicht hat das was mit der Genauigkeit zu tun,
    > bei den LightGuns wurde ja nur erkannt, wenn du
    > dich damit auf dem TVBildschirm oder auserhalb
    > befunden hast(zum Nachladen zB), aber mit diesem
    > Teil muss man ja zB auch Golf spielen können und
    > da ist die Leiste sicher dafür nötig, weil der
    > Controller ja nicht wirklich in rtg TV gehalten
    > wird,
    > die erkennt dann in welcher Position sich der
    > Controller gerade befindet....glaub so war das
    > auch :)
    > Wenns dich wirklich interessiert, dann suchs :OP


    Hm, naja, die erkennen ja auch wo du dich auf dem Bild befindest, also anhand von dem kleinen Bildabrschnitt, den die erfassen. Wenn die soo ungenau gewesen wären, dann wäre Virtua Cop bei nem Kumpel ganz schön blöd gewesen :) OK, der hatte auch einen Mini-Fernseher, da hat man seehr oft danebn gezielt ;)

    > So, den Rest hab ich mal entfernt ^^

    Pfui, Zensur, oder so :)

    fischkuchen

  16. Re: Voellig ueberbewertet ...

    Autor: jaart 07.09.06 - 09:45

    > Eigentlich trifft alles so zu, wie ich es vermutet
    > habe, der Controller ist nicht für alle Spiele
    > wirklich geeignet und Schmerzen verursacht er auch
    > lol
    >
    Naja...Eigentlich trifft ja alles zu was ich vermutet habe, der Controller ist für alle Spiele geeignet, es müssen jedoch neue Controllschemas erfunden und die Handhabung feingetunt werden, Schmerzen treten lediglich am Anfang auf weil sich die Muskulatur schnell anpasst (Wie bei allen anderen Tätigkeiten auch - du hast ja auch nicht von Anfang an aufrecht gehen können) - ist Wii zu stark bist du zu schwach ;-).
    Irgendwie erinnert mich das an mein altes NES das ich als Kind bekommen habe: da hatte ich auch am Anfang leichte Schmerzen im Handgelenk und in den Daumen.

    Wo der Controller tatsächlich meiner Meinung nach Punkten kann ist die direktere (und präzise) Übertragung von Körpermotorik auf den Bildschirm - das hat (wie alle Berichte bezeugen) Nintendo wunderbar hinbekommen. Das es bei einigen Spielen noch hapert liegt an den Entwicklern und nicht am Controller selbst. Man was hab ich geflucht bei Metal Gear Solid 2 & 3 auf der PS2 - Die Steuerung ist dermassen b*sch*ssen gelöst (z.B.: Snake kommt vom Boden in die Hocke automatisch wenn er an einer Wand ankommt -> Sichtbarkeit erhöht sich -> schlecht für ein Schleichspiel, die Funktion von Dreieck, Kreuz, Viereck im Menü ist inkosistent zu 99% aller anderen PS2 Spiele, Druck-sensitive Buttons - ein Button löst verschiedene Aktionen aus, ...ARGGGHH), Trotzdem liebe ich dieses Spiel und deswegen ist der Controller oder die ganze Console nicht schlecht.

    Ich für meinen Teil als langjähriger Gamer bin froh endlich wieder ein neues Spielgefühl(!!!) erleben zu können.

    Ach ja, mein Senf noch zur Grafik: Grafik muss gut sein keine Frage - aber hat Shadow of the Colossus ne schlechte Grafik (PS2), Splinter Cell (XBox, PS2, Nintendo), Zelda - Link to the Past (SNES) oder Monkey Island 3 (PC)? Ich finde nicht - es kommt immer auf die harmonisch künstlerische Zusammensetzung von Gestalten und Farben und nicht UNBEDINGT auf die Realitätsnähe - wie in der Kunst: abstrakte oder surreale Kunst ist ja nicht per se schlechter als realitätsnahe Kunst).
    Abgesehen davon hat die Wii genug Power um tolle Grafiken hinzukriegen - viele tun ja so als würden sie Grafik von 1990 bekommen - es wird Spiele mit guter, mittelmäßiger und schlechter Grafik geben (wie bei ...PC, PS, PS2, XBOX, GameCube, XBOX360, PS3, ...)

    Im Endeffekt muss das Gesamtkonzept halt gut sein, Nintendo hat das mit dem DS schon vorgeführt und macht es mit dem Wii nach (Hey vielleicht kann sogar mein Vater endlich wieder spielen). MS und Sony sind nur noch Nachmacher und Handlanger der Filmindustrie und zeigen (fast nur noch) Bombastgrafik aber keinen Inhalt mit nenneswerter Substanz (wie Hollywood heutzutage halt). Es ist halt nicht alles Gold was glänzt.

    So ich gehe weiter X-COM: Terror from the Deep weiterzocken, eines der besten Spiele die je gemacht wurden (und ja ich finde die Grafik toll).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer - Backend (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach, Berlin
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bornheim-Hersel
  3. IT Security Analyst (m/w/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Analyst* Hauptbereiche Energie, Finanzen und IT
    ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D SSD 1 TB für 99,99€,Snadisk Ultra 3D SSD 500 GB für 59,99€, WD My...
  2. 399,00€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Xiaomi Mi Watch für 89,25€, Xiaomi MI LED TV P1 55 Zoll für 499,90€)
  4. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erreichbarkeit im Job: Server fallen auch im Urlaub aus
Erreichbarkeit im Job
Server fallen auch im Urlaub aus

Manche Firmen erwarten, dass ihre IT-Fachleute auch in der Freizeit und im Urlaub zur Verfügung stehen. Unter welchen Umständen dürfen sie das?
Von Harald Büring

  1. Hybrid-Modell Google will Programmierer aus dem Homeoffice zurückholen
  2. Bitkom Kaum mehr Kurzarbeit in der deutschen IT-Branche
  3. McKinsey Unternehmen senken Reisebudgets um bis zu 50 Prozent

Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Elektroautos: Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?
Elektroautos
Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?

Elon Musk hat Details für den Zugang zu Teslas Supercharger-Netz genannt. Die "dynamische Preisgestaltung" dürfte das Laden komplizierter machen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Tübingen SUV-Fahrer sollen das Zwölffache fürs Parken zahlen
  2. Elektroauto Elektrischer Microvan Mia kommt wieder
  3. Solarauto Lightyear One mit Solarzellen erreicht 710 km Reichweite