1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Sanktionen gegen Huawei: Mate…

Tja, jetzt wäre es für Huawei gut, wenn sie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Tja, jetzt wäre es für Huawei gut, wenn sie

    Autor: IchBIN 29.08.19 - 10:02

    das Öffnen des Bootloaders wieder erlauben und sich aktiv in die Entwicklung von LineageOS für ihre Geräte einbringen würden (d.h. Quellcode öffnen).

    Dann könnte sich jeder Kunde selbst entscheiden, ob er a) ein HuaweiOS mit chinesischer Spyware, oder b) ein LineageOS und darauf installiert amerikanische Spyware nutzen will.

  2. Re: Tja, jetzt wäre es für Huawei gut, wenn sie

    Autor: FrankGallagher 29.08.19 - 10:09

    Ich hätte aber gerne russische Spyware :(

  3. Re: Tja, jetzt wäre es für Huawei gut, wenn sie

    Autor: SomeDifferent 29.08.19 - 10:31

    Kein Problem. Installier dir einfach Kaspesky :)

  4. Re: Tja, jetzt wäre es für Huawei gut, wenn sie

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.19 - 10:32

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte aber gerne russische Spyware :(

    dann nimm Aurora

  5. Re: Tja, jetzt wäre es für Huawei gut, wenn sie

    Autor: zwangsregistrierter 29.08.19 - 10:54

    die sollten LineageOS vorinstallieren. Dann können alle anderen einpacken.

  6. Re: Tja, jetzt wäre es für Huawei gut, wenn sie

    Autor: IceFoxX 30.08.19 - 07:55

    Yay mein P20 Pro war Hard Bricked da ging absolut gar nichts mehr. Wurde leider Platine gewechselt somit neue IMEI und natürlich Bootloader Locked.
    Naja mal schauen was man mit DC-Unlocker so erreichen kann.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Test Automation Engineer (m/w/d)
    Hays AG, Berlin-Kreuzberg
  2. SAP BW Inhouse Berater (m/w/d) mit Schwerpunkt SAC
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
  3. Sachgebietsleiter Marktanalyse (m/w/d)
    Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden
  4. (Senior) Engineer - Virtual Cloud Infrastructure (w/m/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 12,99€ (UVP 19€)
  3. 14,99€ (UVP 24€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner


    Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
    Von Dirk Kunde

    1. Stellantis Autokonzern vermietet E-Autos bei Rückgabe von Verbrennern
    2. Kei-Car Suzuki, Daihatsu und Toyota bauen Mini-E-Nutzfahrzeuge
    3. JD Power Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Teslas auf Behörden- und Firmengelände: Wächtermodus steht unter Beobachtung
    Teslas auf Behörden- und Firmengelände
    Wächtermodus steht unter Beobachtung

    Die Berliner Polizei wollte Teslas den Zugang zu ihren Liegenschaften verwehren. Wie machen es andere Behörden oder auch Unternehmen? Wir haben nachgefragt.
    Eine Recherche von Werner Pluta

    1. Eichrechtsverstoß Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    2. Autonomes Fahren Ralph Nader nennt Teslas Full Self Driving verantwortungslos
    3. Sicherheitssysteme Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht