Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games Convention 2006 schließt mit…

Vorführbau mit eingeschränkter Nutzbarkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorführbau mit eingeschränkter Nutzbarkeit

    Autor: Leser 2 28.08.06 - 13:09

    Die Leipziger neue Messe war schon bei der Buchmesse so überlaufen, daß ich nach einer halben Stunde Geschiebe geflüchtet bin. Man hat bei der ganzen Top-Architektur ignoriert, daß es auf einer Messe auch mal voll werden kann. Die Idee, mehrere Häuser mit einem Schmalspur-Brücken-System zu verbinden, ist gut für Fotografen und TV-Teams, für andere scheint das nicht geplant worden zu sein. Nicht auszudenken, was bei Katastrophen passiert.
    Daher war das definitiv mein letzter Messebesuch in Leipzig.

  2. Re: Vorführbau mit eingeschränkter Nutzbarkeit

    Autor: polygonmurder 28.08.06 - 15:16

    Leser 2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Leipziger neue Messe war schon bei der
    > Buchmesse so überlaufen, daß ich nach einer halben
    > Stunde Geschiebe geflüchtet bin. Man hat bei der
    > ganzen Top-Architektur ignoriert, daß es auf einer
    > Messe auch mal voll werden kann. Die Idee, mehrere
    > Häuser mit einem Schmalspur-Brücken-System zu
    > verbinden, ist gut für Fotografen und TV-Teams,
    > für andere scheint das nicht geplant worden zu
    > sein. Nicht auszudenken, was bei Katastrophen
    > passiert.
    > Daher war das definitiv mein letzter Messebesuch
    > in Leipzig.

    Da kann ich dir nur zustimmen.
    Als erstes waren alle züge von Berlin nach Leipzig gandenlos überfüllt und das um 6.00 Morgens. Dann schliesslich mit 2Std Verspätung auf der Messe eingetroffen, der Schock:

    Man konnte sich grade mal so noch um die eigene Achse drehen...die Luft war zum teil heiss und stickig und an das genauere Anschauen meiner Favorisierten Games war dank der gnadelosen überfüllung nicht zu denken. Informationsgehalt der Messe für mich - gleich Null.

    Was bringt es mir wenn ich auf der grössten Games Messe Europas stehe, aber vor lauter Menschen keine Games zu sehen bekomme. Das war auf jeden Fall das letzte mal dass ich dafür Geld ausgegeben habe. Auch wenn die Hallen super gestaltet waren und ich gerne wieder hingehen würde. Aber es war schlicht und ergreifend überfüllt.

    Vielleicht würde es Sinn machen, die Anzahl der Eintrittskarten pro Tag auf eine Zahl zu beschränken, welche im Verhältnis zu den Räumlichkeiten steht.


  3. Re: Vorführbau mit eingeschränkter Nutzbarkeit

    Autor: Andy 29.08.06 - 00:00

    Der Samstag war schon wirklich krass. Überraschenderweise war es Sonntag recht ruhig. Also mein Tipp für nächstes Jahr: "besser Sonntag". Der war sogar vergleichbar mit Freitag und leerer als Donnerstag und natürlich Samstag.

  4. Re: Vorführbau mit eingeschränkter Nutzbarkeit

    Autor: Gast 0815 29.08.06 - 08:33

    Oder einfach die Messe verlängern?

  5. Re: Vorführbau mit eingeschränkter Nutzbarkeit

    Autor: illus23 29.08.06 - 19:25

    was ihr nur rumheult

    war doch geil ich konnte eigentlich fast alles antesten was ich wollte und naja wenns halt mal nen paar mehr sind sollen die draußen bleiben oder was

    also ich bin auf jeden nächstes jahr wieder mit dabei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.

  2. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  3. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.


  1. 11:20

  2. 14:43

  3. 13:45

  4. 12:49

  5. 11:35

  6. 18:18

  7. 18:00

  8. 17:26