1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sercomm: Kabelmodem für bis zu 2,5…

Auf den Uploads kommt es an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf den Uploads kommt es an

    Autor: Der schwarze Ritter 02.09.19 - 19:58

    Was nutzen mir 1 GBit/s im Downstream, wenn ich im Upload nur 40-50 MBit/s habe? Dann lieber nur 500 MBit/s - dafür aber symmetrisch.

  2. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: rv112 02.09.19 - 20:02

    Das wird kommen, aber die Gesetzeslage macht da derzeit noch Probleme. Mit einem guten D3.1 Modem ist man dafür jedoch schon gerüstet.

  3. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: mapet 02.09.19 - 22:35

    Aha, und wie genau macht die Gesetzeslage da derzeit noch Probleme und wieso gilt das Gesetz dann nicht für meinen Glasfaseranschluss mit 500/500?

  4. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: rv112 02.09.19 - 22:43

    Weil es an freien Fequenzen für den OFDMA Träger im Upstream fehlt.

  5. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: mapet 03.09.19 - 08:38

    Dann ist es aber ein technisches Problem, kein juristisches.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.19 08:39 durch mapet.

  6. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: M.P. 03.09.19 - 08:45

    Interessant finde ich in diesem Zusammenhang ....

    > konfigurierbaren Low/High Split (5-45 MHz/5-204 MHz),

    Letzterer Wert passt recht gut für das Rückweg - Frequenzband, wie es maximal bei DOCSIS 3.1 nach der aktuellen Spec für Upload verwendet werden kann, aber der erste Wert passt nicht zu den 30 ... 85 MHz die z. B. Unitymedia derzeit für den Rückweg verwendet.
    Wenn es da keine Zwischenschritte gibt, wäre das schon einmal ein NO GO für den Einsatz im Unitymedia-Netz nach heutigem Zuschnitt ...

  7. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: M.P. 03.09.19 - 08:50

    Die Landesmediengesetze fordern teilwise noch die Einspeisung von UKW in die Kabelnetze.
    Das behindert die lückenlose Nutzung von 5 .... 208 MHz für den Rückweg .

    Daneben gäbe es da natürlich noch ein Problem mit wütenden Kunden, deren UKW-Radios an der Antennendose nicht mehr funktionieren würden ... Auch Rahmenverträge mit Wohnungsgesellschaften enthalten teilw. die Verpflichtung zur UKW-Einspeisung ... Das wäre dann auch kein technisches Problem ...

    Vodafone / KabelDeutschland hat aber bereits den ersten Schritt getan, und UKW abgeschaltet...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.19 08:51 durch M.P..

  8. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: plastikschaufel 03.09.19 - 10:06

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nutzen mir 1 GBit/s im Downstream, wenn ich im Upload nur 40-50 MBit/s
    > habe? Dann lieber nur 500 MBit/s - dafür aber symmetrisch.

    Interessiert nur leider locker 90% der User nicht wirklich, daher gibts auch keine entsprechenden Angebote.

  9. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: mapet 03.09.19 - 10:29

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der schwarze Ritter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was nutzen mir 1 GBit/s im Downstream, wenn ich im Upload nur 40-50
    > MBit/s
    > > habe? Dann lieber nur 500 MBit/s - dafür aber symmetrisch.
    >
    > Interessiert nur leider locker 90% der User nicht wirklich, daher gibts
    > auch keine entsprechenden Angebote.

    Doch gibt es. Auch wenn die Angebot mittlerweile ein Verhältnis von 2:1 Download/Upload haben; aber letzterer ist immerhin dreistellig.

  10. Re: Auf den Uploads kommt es an

    Autor: sneaker 03.09.19 - 12:53

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Landesmediengesetze fordern teilwise noch die Einspeisung von UKW in
    > die Kabelnetze.
    Welches Land/Gesetz fordert das heute noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00