1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Porsche stellt den…

Warum Kaufen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum Kaufen?

    Autor: Kay_Ahnung 04.09.19 - 18:50

    Ernstgemeinte Frage, gibt es Argumente die für den Porsche sprechen außer verarbeitungsqualität und evtl. Service? So gut wie alle Punkte die der Porsche hat schafft Tesla auch teilweise sogar deutlich besser. Der Porsche hat lediglich etwas mehr PS/KW als das Model 3 & S aber bei allen anderen Werten sind die neuesten Tesla entweder gleichauf oder wesentlich besser.

    Das soll jetzt kein Porsche bashing sein aber die meisten der Werte sind im E-Auto zeitalter halt nichts besonderes mehr und wieso sollte man sich dann noch sowas kaufen wenn man ähnliche Werte für teilweise weniger als eindrittel des Porschepreises bekommt.

    Überraschend finde ich auch den hohen Verbrauch, selbst das Model X liegt eher bei 20 kWh (laut Spritmonitor) und schafft gut 150 km mehr (590 bzw 610 km) als der Porsche und Tesla hat einen 100 kWh Akku. Nochmal das soll in diesem Fall wirklich kein bashing sein sondern eine ehrliche Frage.

  2. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Nico82x 04.09.19 - 19:02

    - Image
    - Design
    - Qualität
    - Langfristig gesicherte Basis des Herstellers
    - ggf. höhere/hohe Wertstabilität (wird sich zeigen, vermutlich etwas besser als ein Tesla aber sicher nicht so gut, wie ein 911)
    - "weil mans kann"
    - weil man Tesla nicht will oder nicht mag
    - weil man Porsche mag
    - weil man gelegentlich auf den Track damit will (vermute mal der Tesla kann das im Vergleich deutlich schlechter)

    Gründe gibt es genug :-)

  3. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Kay_Ahnung 04.09.19 - 19:10

    Nico82x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Image
    > - Design
    > - Qualität
    > - Langfristig gesicherte Basis des Herstellers
    > - ggf. höhere/hohe Wertstabilität (wird sich zeigen, vermutlich etwas
    > besser als ein Tesla aber sicher nicht so gut, wie ein 911)
    > - "weil mans kann"
    > - weil man Tesla nicht will oder nicht mag
    > - weil man Porsche mag
    > - weil man gelegentlich auf den Track damit will (vermute mal der Tesla
    > kann das im Vergleich deutlich schlechter)
    >
    > Gründe gibt es genug :-)

    Also eigentlich nur "weiche" bzw. Subjektive Faktoren. :)
    Qualität würde ich noch als Objektives Kriterium sehen aber alle anderen sind eher Subjektiv, bei der Wertstabilität würde ich sagen man muss abwarten wie die Halbarkeit der Akkus ist, Teslas haben schon 400.000 km bei ca. 90 % Restkapazität geschafft, da muss Porsche noch zeigen was sie können :)

    (Bei Qualität würde ich grundsätzlich sagen das diese nicht unbedingt den 2-3 fachen Preis wert ist, vor allem wenn beide grundsätzlich funktionieren, es gibt ja auch Leute die den Dacia kaufen ;) aber gut in dem Preisbereich vll schon)

    Bei Design würde ich noch sagen der Porsche sieht ähnlich aus wie der nächste Roadster, der Kostet dann zwar mehr als der Porsche hat aber vermutlich (angekündigt) bessere Werte.

  4. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Emulex 04.09.19 - 19:13

    Fahrdynamik, Fahrgefühl, Handling.
    Da ist Tesla jetzt nicht so prall.

  5. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Azzuro 04.09.19 - 19:37

    Du könntest dir auch die Frage stellen, warum man einen Porsche 911 kaufen soll. Denn es gibt Sportwagen anderer Hersteller, die schneller Beschleunigung und mehr PS haben für weniger Geld. Aber seit wann sind das die entscheidenen Kriterien für ein Auto oder einen Sportwagen? kannst dir ja mal so ein gespräche unter Auto-Experten anhören (der Taycan wird übrigens auch erwähnt):
    https://www.youtube.com/watch?v=HhfvbnL0K2A
    Das ist der Fahrer, der den Nürburgringrekord mit einem Serienauto gefahren ist (eben der RS2 in dem die sitzen). Es geht um so Dinge wie mechanischer Grip, Fahrgefühl und ne menge anderes. Später diskutieren Sie darüber, dass JP Ferrari kacke findet, weil die ein komische indirektes Fahrgefühl haben. Das alles nur mal so als Beispiel. Leute zahlen eben dafür einen porsche zu haben - und das hat nicht nur was mit Statussymbol oder Image zu tun.

  6. Re: Warum Kaufen?

    Autor: bplhkp 04.09.19 - 19:38

    Kay_Ahnung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Porsche
    > hat lediglich etwas mehr PS/KW als das Model 3 & S

    Der Porsche beschleunigt aus dem Stand auf 200 in 9,8 s, ein Tesla Model S Ludengedöns braucht 10,7 s. D



    Der stärkste Tesla Model S hat eine Dauerleistung von 169 kW, Porsche soll beim Taycan angeblich 460 kW schaffen. Das wäre fast das dreifache (außer Electrive hat Schmarrn geschrieben.
    Und damit will Porsche eine Beschleunigung von <3s 0-100 in dem Asphalt brennen - und zwar nicht einmal oder zweimal, sondern "nahezu beliebig oft".

    Quellen:
    https://www.electrive.net/2019/09/04/weltpremiere-des-porsche-taycan-chance-genutzt/
    https://newsroom.porsche.com/de/2019/produkte/porsche-taycan-reproduzierbarkeit-leistung-elektroantrieb-18323.html
    https://newsroom.porsche.com/de/2019/produkte/porsche-taycan-weltpremiere-live-elektro-sportwagen-18444.html
    https://electrek.co/2016/09/26/tesla-model-s-p100d-is-not-only-a-10-second-car-it-beats-cars-like-corvette-z06-nissan-gt-r/

  7. Re: Warum Kaufen?

    Autor: berritorre 04.09.19 - 19:41

    Was sind "JP"?

    [edit] Ich glaube ich hab es raus. Es geht um die Typen aus dem Video. [/edit]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.19 19:43 durch berritorre.

  8. Re: Warum Kaufen?

    Autor: E-Mover 04.09.19 - 19:42

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fahrdynamik, Fahrgefühl, Handling.
    > Da ist Tesla jetzt nicht so prall.

    Echt? Stammt das aus Deiner eigenen Erfahrung? Ich habe eine Andere gemacht.

    Ein wirkliches Argument ist die Rennstreckentauglichkeit (für die, die jede Woche auf die Nordschleife ballern ;-)).

  9. Re: Warum Kaufen?

    Autor: E-Mover 04.09.19 - 19:44

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kay_Ahnung schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Porsche
    > > hat lediglich etwas mehr PS/KW als das Model 3 & S
    >
    > Der Porsche beschleunigt aus dem Stand auf 200 in 9,8 s, ein Tesla Model S
    > Ludengedöns braucht 10,7 s. D
    >
    > Der stärkste Tesla Model S hat eine Dauerleistung von 169 kW, Porsche soll
    > beim Taycan angeblich 460 kW schaffen. Das wäre fast das dreifache (außer
    > Electrive hat Schmarrn geschrieben.
    > Und damit will Porsche eine Beschleunigung von <3s 0-100 in dem Asphalt
    > brennen - und zwar nicht einmal oder zweimal, sondern "nahezu beliebig
    > oft".
    >

    Ja, wenn Du dauernd Rennen fährst ist das ein starkes Argument!

  10. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Kay_Ahnung 04.09.19 - 19:46

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du könntest dir auch die Frage stellen, warum man einen Porsche 911 kaufen
    > soll. Denn es gibt Sportwagen anderer Hersteller, die schneller
    > Beschleunigung und mehr PS haben für weniger Geld. Aber seit wann sind das
    > die entscheidenen Kriterien für ein Auto oder einen Sportwagen? kannst dir
    > ja mal so ein gespräche unter Auto-Experten anhören (der Taycan wird
    > übrigens auch erwähnt):
    > www.youtube.com
    > Das ist der Fahrer, der den Nürburgringrekord mit einem Serienauto gefahren
    > ist (eben der RS2 in dem die sitzen). Es geht um so Dinge wie mechanischer
    > Grip, Fahrgefühl und ne menge anderes. Später diskutieren Sie darüber, dass
    > JP Ferrari kacke findet, weil die ein komische indirektes Fahrgefühl haben.
    > Das alles nur mal so als Beispiel. Leute zahlen eben dafür einen porsche zu
    > haben - und das hat nicht nur was mit Statussymbol oder Image zu tun.

    Das mit dem 911er ist klar und auch das besondere Sportwagengefühl, was ich meinte war das das besondere an Sportwägen neben dem Design ja bisher auch die Leistungswerte waren, du hattest mit dem Porsche eben Geschwindigkeiten/Beschleunigungen die du mit einem A4 oder ähnlichem nicht hattest zumindest nicht bei einem ähnlichen Verbrauch. Jetzt ist es ja so das die Werte schon von normalen Limousinen erreicht werden, bei niedrigerem Preis und niedrigerem Verbrauch.

  11. Re: Warum Kaufen?

    Autor: E-Mover 04.09.19 - 19:52

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kay_Ahnung schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Porsche
    > > > hat lediglich etwas mehr PS/KW als das Model 3 & S
    > >
    > > Der Porsche beschleunigt aus dem Stand auf 200 in 9,8 s, ein Tesla Model
    > S
    > > Ludengedöns braucht 10,7 s. D
    > >
    > >
    > >
    > > Der stärkste Tesla Model S hat eine Dauerleistung von 169 kW, Porsche
    > soll
    > > beim Taycan angeblich 460 kW schaffen. Das wäre fast das dreifache
    > (außer
    > > Electrive hat Schmarrn geschrieben.
    > > Und damit will Porsche eine Beschleunigung von <3s 0-100 in dem Asphalt
    > > brennen - und zwar nicht einmal oder zweimal, sondern "nahezu beliebig
    > > oft".
    > >
    >
    > Ja, wenn Du dauernd Rennen fährst ist das ein starkes Argument!

    Was ich noch vergessen hatte: Super Auto!!! Und toll, dass Porsche damit in die Zukunft eintritt!!! Ist zwar zum größten Teil für andere eher Gegenwart oder sogar Vergangenheit, aber das soll jetzt hier keine Polemik sein. Ich finde das Auto wirklich sehr gelungen (nur ein wenig teuer).

  12. Re: Warum Kaufen?

    Autor: nuclear 04.09.19 - 19:56

    Die Restkapazität bei einem Porsche wird nie so hoch sein. Dafür ist es das falsche Publikum.
    Diese Werte schaffen nur Menschen, welche absolut auf den Akku achten. Also kein Supercharging und geringe Leistungsentnahme.

    Da wird man sich sicher keinen Porsche kaufen um so mit dem umzugehen.

    Bezüglich des Roadstars: Der Porsche ist ein vollwertiger 4-Sitzer. Nicht vergleichbar.

    Ob die Wertstabilität wirklich vom Akku abhängt wage ich zu bezweifeln. Eher ist da doch interessant, ob es später Möglichkeiten geben wird, den Akku auf eine verbesserte Version upzugraden. Aber da ist es ja bei beiden unsicher.

  13. Re: Warum Kaufen?

    Autor: spagettimonster 04.09.19 - 19:58

    obwohl ich abitionierten rennsport-begeisterten eher zu so etwas wie nem lotus elease raten würde, selbst ein ordentlich getunter 911 ist dagegen nen viel zu schwerer luxusdampfer/was für angehende mercedesfahrer/rentner.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.19 20:02 durch spagettimonster.

  14. Re: Warum Kaufen?

    Autor: nuclear 04.09.19 - 20:01

    Das stimmt nicht. Es gab immer schon den BMW M3, M4, M5 etc. Diese haben sehr ähnliche Fahreigenschaften im Vergleich zu den Sportwagen. Bei bis zu 600PS auch nicht so überraschend.

    Das gleiche Fahrgefühl kannst du dennoch nicht erreichen. Dafür sind die Fahrzeuge, vor allem die Elektro, viel zu schwer. Wie erwähnt ist der Taycan ja auch ein 4 Türer. Und damit auch nicht direkt vergleichbar zu dem 911 sondern viel eher zu dem Panamera

  15. Re: Warum Kaufen?

    Autor: nuclear 04.09.19 - 20:07

    Um fair zu sein:
    Das Model 3 ist da auch nicht so viel schlechter und regelt nicht so stark ab wie das Model S. Wofür man 460kW = 625Ps dauerhaft braucht erschließt sich mir jedoch nicht.
    Im Sprint wird diese Leistung benötigt, Langstrecke kannst du so jedoch nicht fahren. Bei der Leistung würde der Akku nur für ca. 13 min ausreichen.
    Da kann man die Motoren eigentlich auch in Überlast fahren, könnte dann aber nicht sagen, dass es beliebig oft wiederholbar ist.

  16. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Ach 04.09.19 - 20:13

    Also Model S/X sind als Vergleich mal ganz schlecht, allein schon wegen deren Fokussierung auf nur punktuelle Spitzenlast. Nicht mal eine halbe Runde um die Nürnbergstrecke sind mit dem Model S möglich, ohne dass die Energiereduzierung zuschlägt. Als Familienkutsche ist das ja alles in Ordnung, kein Problem, aber wie soll das Modell S mit so einer Einschränkung mit einem Vollblut Sportwagen mithalten können?

  17. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Spiritogre 04.09.19 - 20:16

    Problem bei Tesla, insbesondere wohl Model 3, ist die absolut miese Verarbeitung. Habe letztens ein Video gesehen, das beim Tesla die Spaltmaße merklich schlechter als selbst bei Suzuki waren - und die Japaner sind da wirklich nicht gut (im Vergleich zu deutschen Autobauern).

    Von diversen Lackschäden etc. bei Tesla mal ganz abgesehen.
    (Deswegen hat ja auch letztens ein Autovermieter 90 Prozent der bestellten Teslas zurückgeschickt).

  18. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Josia 04.09.19 - 20:19

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du könntest dir auch die Frage stellen, warum man einen Porsche 911 kaufen
    > soll. Denn es gibt Sportwagen anderer Hersteller, die schneller
    > Beschleunigung und mehr PS haben für weniger Geld. Aber seit wann sind das
    > die entscheidenen Kriterien für ein Auto oder einen Sportwagen? kannst dir
    > ja mal so ein gespräche unter Auto-Experten anhören (der Taycan wird
    > übrigens auch erwähnt):
    > www.youtube.com
    > Das ist der Fahrer, der den Nürburgringrekord mit einem Serienauto gefahren
    > ist (eben der RS2 in dem die sitzen). Es geht um so Dinge wie mechanischer
    > Grip, Fahrgefühl und ne menge anderes. Später diskutieren Sie darüber, dass
    > JP Ferrari kacke findet, weil die ein komische indirektes Fahrgefühl haben.
    > Das alles nur mal so als Beispiel. Leute zahlen eben dafür einen porsche zu
    > haben - und das hat nicht nur was mit Statussymbol oder Image zu tun.

    Meine Güte, JP ist Verkäufer/Entertainer und kein Ingenieur, das ist leider überwiegend Halbwissen. Schaue mir aus dem Grund seine Technik-Videos nicht mehr an, einfach zu viele Fehler dir mir selbst als gelernter Elektriker auffallen.

  19. Re: Warum Kaufen?

    Autor: bazoom 04.09.19 - 20:23

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fahrdynamik, Fahrgefühl, Handling.
    > > Da ist Tesla jetzt nicht so prall.
    >
    > Echt? Stammt das aus Deiner eigenen Erfahrung? Ich habe eine Andere
    > gemacht.
    >
    > Ein wirkliches Argument ist die Rennstreckentauglichkeit (für die, die jede
    > Woche auf die Nordschleife ballern ;-)).

    Genau - und eben da wird der Porsche vermutlich schneller sein...

    https://de.motor1.com/news/367078/porsche-taycan-rekord-nordschleife/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.19 20:26 durch bazoom.

  20. Re: Warum Kaufen?

    Autor: Emulex 04.09.19 - 20:26

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fahrdynamik, Fahrgefühl, Handling.
    > > Da ist Tesla jetzt nicht so prall.
    >
    > Echt? Stammt das aus Deiner eigenen Erfahrung? Ich habe eine Andere
    > gemacht.
    >

    Mit welchem Model ?
    Das Model S ist schwerfällig, die Lenkung indirekt, er untersteuert stark und fühlt sich auch sonst nicht an wie ein Audi, BMW oder gar Porsche.
    Es gab auch genug Vergleichstests, die das bestätigt haben.
    Teilweise wurde der Tesla mehr als nur deklassiert (z.B. 10sec beim Parcours der Autozeitung).

    Der Model 3 Performance würde mich interessieren, da scheinen sie einiges richtig gemacht zu haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  2. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Release 10.11.)
  2. 299,99€ (Release 10.11.)
  3. 290,99€ (Release 10.11.)
  4. 299,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de