1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Magenta-Mobil-Tarife…

Aktuelle Verträge?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aktuelle Verträge?

    Autor: nightmar17 05.09.19 - 12:40

    Die Anpassungen finde ich durchaus ordentlich. Normalerweise wurde immer nur um 500MB erhöht.
    Für geltende Verträge wird sich sicherlich nichts ändern oder?

  2. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: Didatus 05.09.19 - 13:02

    Bei mir passt das ganz, da ich diesen Jahr eh noch verlängern muss. Dann kann ich direkt in einen der neuen Tarife wechseln, wenn alles andere auch für mich passt.

  3. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: Quantium40 05.09.19 - 13:28

    nightmar17 schrieb:
    > Die Anpassungen finde ich durchaus ordentlich. Normalerweise wurde immer
    > nur um 500MB erhöht.
    In anbetracht der Preise ist das Datenvolumen aber immer noch viel viel viel zu wenig, was man da bekommt.

    > Für geltende Verträge wird sich sicherlich nichts ändern oder?
    Ne. Aber vermutlich kann man den Tarif ohne Verlängerung der Laufzeit upgraden auf die neue Version mit dem neuen Preis (war jedenfalls beim letzten Mal so, als der Mobil L von 6GB auf 10GB angehoben wurde).

  4. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: tschick 05.09.19 - 13:50

    Bestandskunden haben bei der Telekom noch nie automatisch von Anpassungen profitiert.
    Man muss immer selbst aktiv werden, und bei Tarifwechseln die +2 Jahre MVLZ mitschlucken.
    Edit: Wenn sie einen denn lassen.

    Nicht ohne Grund dürfen z.B. Bestandskunden mit Mobil L 6GB nicht in den XL vor Ablauf der MVLZ wechseln - was bei höherwertigen Tarifen eigentlich kein Problem ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.19 13:52 durch tschick.

  5. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: Der mit dem Blubb 05.09.19 - 14:41

    tschick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss immer selbst aktiv werden, und bei Tarifwechseln die +2 Jahre MVLZ mitschlucken

    Also bei mir hat sich bei zwei Tarifwechseln - von M auf L (6 GB) und von L 6 auf 10 GB - die MVLZ nicht verlängert.

  6. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: dvb2k 05.09.19 - 14:59

    tschick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bestandskunden haben bei der Telekom noch nie automatisch von Anpassungen
    > profitiert.
    > Man muss immer selbst aktiv werden, und bei Tarifwechseln die +2 Jahre MVLZ
    > mitschlucken.
    > Edit: Wenn sie einen denn lassen.
    >

    Jedes mal gewechselt und noch nie hat sich was verlängert...

  7. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: budweiser 05.09.19 - 15:43

    tschick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bestandskunden haben bei der Telekom noch nie automatisch von Anpassungen
    > profitiert.

    Das stimmt nicht. Es gab mindestens eine Aktion in den letzten Jahren in denen Bestandskunden unaufgefordert bei gleichbleibendem Preis eine Aufstockung bekamen.

  8. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: kendon 05.09.19 - 15:56

    Schwachsinn. In teurere Tarife wechseln geht immer, Restlaufzeit bleibt. Auf die neue Generation des gleichwertigen Tarifs wechseln geht m.W.n. auch immer, könnte sein dass dabei irgendwelche Sonderlocken deines alten Vertrages wegfallen oder kostenpflichtig werden (alte Spotify-Option, MultiSIM etc.).

  9. Re: Aktuelle Verträge?

    Autor: Bonarewitz 05.09.19 - 20:59

    tschick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bestandskunden haben bei der Telekom noch nie automatisch von Anpassungen
    > profitiert.
    Das ist Blödsinn.
    Ich habe schon mindestens 3x bestandswirksam die Erhöhung des freien Datenvolumens ohne Zutun bekommen.

    > Man muss immer selbst aktiv werden, und bei Tarifwechseln die +2 Jahre MVLZ
    > mitschlucken.
    Aktiv werden musst du nur, wenn es größere Änderungen am Vertrag gibt, die ggf. negativ für dich sind (Wegfall von Leistungen wie z. B. "MultiSIM incl." oder bei Preisänderungen).

    Wenn du in den gleich- oder höherwertigen Tarif wechselst, bleibt idR die Vertragslaufzeit erhalten. Beim Downgrade sieht es anders aus (falls überhaupt möglich).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. (-66%) 16,99€
  3. 52,99€
  4. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15