Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java: Offenes Enterprise…

OT: Darf man das originale Java nun im Firmenumfeld nutzen?

  1. Beitrag
  1. Thema

OT: Darf man das originale Java nun im Firmenumfeld nutzen?

Autor: Peace Ð 11.09.19 - 13:14

Leider etwas offtopic, aber die Frage beschäftigt mich schon länger.

Seitdem Oracle die Java-Lizenz abgeändert hat, habe ich nach einer Antwort gesucht, aber keine wirklich gute gefunden: Darf ich neue Java-Versionen in der Firma verteilen, um es für Online-Inhalte zu nutzen? Java wird nicht zur Entwicklung benutzt, sondern ausschließlich zur Verwendung von anderer Software, wie auch unserer Zeiterfassungssoftware.

Aktuell sind wir noch bei Version 8 Update 201 und durch die Lizenzumstellung habe ich mich erstmal gehütet, neue Versionen zu verteilen.

Macht es evtl Sinn, auf Jakarta umzusteigen, oder verwechsele ich hier Äpfel mit Bananen?



1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.19 13:15 durch Peace Ð.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

OT: Darf man das originale Java nun im Firmenumfeld nutzen?

Peace Ð | 11.09.19 - 13:14
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

divStar | 11.09.19 - 13:20
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

Peace Ð | 11.09.19 - 13:25
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

KOTRET | 11.09.19 - 14:18
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

demon driver | 11.09.19 - 15:08
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

demon driver | 11.09.19 - 13:47
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

Peace Ð | 11.09.19 - 13:56
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

schipplock | 11.09.19 - 14:48
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

Peace Ð | 11.09.19 - 14:52
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

demon driver | 11.09.19 - 15:03
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

demon driver | 11.09.19 - 14:56
 

Re: OT: Darf man das originale Java nun...

Peace Ð | 11.09.19 - 15:19

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49