1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann…

8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Pecker 11.09.19 - 14:19

    Ich war auf der ifa und hab einige dieser Technikmonster gesehen. Gefühlt hat man da schon einen Unterschied zwischen 4k und 8k gesehen. Was für mich eigentlich viel wichtiger ist, fürs Marketing aber weniger taugt, sind ordentliche Ausleuchtung bzw. ein ordentliches Bild. Heißt für mich, satte Farben, schwarzes schwarz und blickwinkelstabile Panels. Denn bei einem Gerät mit 65+ Zoll schaut man zwangsweise nicht überall senkrecht drauf und selbst da gibt es bei einfachen Panels schon farbfverschiebungen. Und all diese Geräte auf der Ifa hatten auch das natürlich recht ordentlich drauf, entsprechend bombastisch wirkte da auch das Bild. Weniger wegen 8k sodern wegen der ordentlichen Darstellung. Sowas lässt sich aber Marketingtechnisch einfach nicht so gut verkaufen, weswegen die Hersteller so oder so die Massenproduktion von 8k TVs hochfahren werden und somit sinkt der Preis recht schnell. Selbes Spiel konnte man ja schon bei 4k TVs erleben und inzwischen gibt es ja auch fast nur noch 4k TVs zu kaufen, obwohl es kaum Inahlte dazu gibt. ARD und ZDF senden ihr Programm über Kabel immernoch in 720p.

    Und obwohl es bald 8k TVs zu bezahlbaren Preisen zu kaufen gibt, ist bei den PC Monitoren irgendwie immernoch FullHD Standard, obwohl da eine höhere Auflösung durchaus Sinn ergeben kann. Schon interessant eigentlich, diese unterschiedliche Entwicklung von TV und Monitor.

  2. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Peace Ð 11.09.19 - 14:30

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war auf der ifa und hab einige dieser Technikmonster gesehen. Gefühlt
    > hat man da schon einen Unterschied zwischen 4k und 8k gesehen. Was für mich
    > eigentlich viel wichtiger ist, fürs Marketing aber weniger taugt, sind
    > ordentliche Ausleuchtung bzw. ein ordentliches Bild. Heißt für mich, satte
    > Farben, schwarzes schwarz und blickwinkelstabile Panels. Denn bei einem
    > Gerät mit 65+ Zoll schaut man zwangsweise nicht überall senkrecht drauf und
    > selbst da gibt es bei einfachen Panels schon farbfverschiebungen. Und all
    > diese Geräte auf der Ifa hatten auch das natürlich recht ordentlich drauf,
    > entsprechend bombastisch wirkte da auch das Bild. Weniger wegen 8k sodern
    > wegen der ordentlichen Darstellung. Sowas lässt sich aber
    > Marketingtechnisch einfach nicht so gut verkaufen, weswegen die Hersteller
    > so oder so die Massenproduktion von 8k TVs hochfahren werden und somit
    > sinkt der Preis recht schnell. Selbes Spiel konnte man ja schon bei 4k TVs
    > erleben und inzwischen gibt es ja auch fast nur noch 4k TVs zu kaufen,
    > obwohl es kaum Inahlte dazu gibt. ARD und ZDF senden ihr Programm über
    > Kabel immernoch in 720p.
    >
    > Und obwohl es bald 8k TVs zu bezahlbaren Preisen zu kaufen gibt, ist bei
    > den PC Monitoren irgendwie immernoch FullHD Standard, obwohl da eine höhere
    > Auflösung durchaus Sinn ergeben kann. Schon interessant eigentlich, diese
    > unterschiedliche Entwicklung von TV und Monitor.

    Senden ARD und ZDF nicht in 1080i? Ich meine, das zeigt mir mein TV immer an, wenn ich da alle 2 Jahre mal Fußball drauf schaue.

    Bei Monitoren macht 1080p immer noch am meisten Sinn. 4K Gaming ist jetzt erst zu einem sehr hohen Preis anständig machbar (60FPS). Alternativ ist 1440p auch weiter auf dem Vormarsch, wenn man keine 100+FPS braucht.
    Ich persönlich besitze zwei 1080p-Monitore mit 60Hz und würde eher neue 1080p mit 144Hz oder sogar 240Hz kaufen, bevor ich auf 1440p gehe...

  3. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Pecker 11.09.19 - 14:40

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich war auf der ifa und hab einige dieser Technikmonster gesehen.
    > Gefühlt
    > > hat man da schon einen Unterschied zwischen 4k und 8k gesehen. Was für
    > mich
    > > eigentlich viel wichtiger ist, fürs Marketing aber weniger taugt, sind
    > > ordentliche Ausleuchtung bzw. ein ordentliches Bild. Heißt für mich,
    > satte
    > > Farben, schwarzes schwarz und blickwinkelstabile Panels. Denn bei einem
    > > Gerät mit 65+ Zoll schaut man zwangsweise nicht überall senkrecht drauf
    > und
    > > selbst da gibt es bei einfachen Panels schon farbfverschiebungen. Und
    > all
    > > diese Geräte auf der Ifa hatten auch das natürlich recht ordentlich
    > drauf,
    > > entsprechend bombastisch wirkte da auch das Bild. Weniger wegen 8k
    > sodern
    > > wegen der ordentlichen Darstellung. Sowas lässt sich aber
    > > Marketingtechnisch einfach nicht so gut verkaufen, weswegen die
    > Hersteller
    > > so oder so die Massenproduktion von 8k TVs hochfahren werden und somit
    > > sinkt der Preis recht schnell. Selbes Spiel konnte man ja schon bei 4k
    > TVs
    > > erleben und inzwischen gibt es ja auch fast nur noch 4k TVs zu kaufen,
    > > obwohl es kaum Inahlte dazu gibt. ARD und ZDF senden ihr Programm über
    > > Kabel immernoch in 720p.
    > >
    > > Und obwohl es bald 8k TVs zu bezahlbaren Preisen zu kaufen gibt, ist bei
    > > den PC Monitoren irgendwie immernoch FullHD Standard, obwohl da eine
    > höhere
    > > Auflösung durchaus Sinn ergeben kann. Schon interessant eigentlich,
    > diese
    > > unterschiedliche Entwicklung von TV und Monitor.
    >
    > Senden ARD und ZDF nicht in 1080i? Ich meine, das zeigt mir mein TV immer
    > an, wenn ich da alle 2 Jahre mal Fußball drauf schaue.

    Dann schaust du vermutlich Satellit und das weicht auch ggfs. von Kabelanbieter zu Kabelanbieter ab.

    > Bei Monitoren macht 1080p immer noch am meisten Sinn. 4K Gaming ist jetzt
    > erst zu einem sehr hohen Preis anständig machbar (60FPS). Alternativ ist
    > 1440p auch weiter auf dem Vormarsch, wenn man keine 100+FPS braucht.
    > Ich persönlich besitze zwei 1080p-Monitore mit 60Hz und würde eher neue
    > 1080p mit 144Hz oder sogar 240Hz kaufen, bevor ich auf 1440p gehe...

    Es geht nicht nur um Spiele, sondern auch ums Arbeiten. Auf einem großen Monitor mit ordentlicher Auflösung bekommt man auch mehr unter. Nicht umsonst findet man in den allermeisten Büros inzwischen Arbeitsplätze mit mindestens 2 Monitoren vor.

  4. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: cyborg 11.09.19 - 14:47

    > Es geht nicht nur um Spiele, sondern auch ums Arbeiten. Auf einem großen
    > Monitor mit ordentlicher Auflösung bekommt man auch mehr unter. Nicht
    > umsonst findet man in den allermeisten Büros inzwischen Arbeitsplätze mit
    > mindestens 2 Monitoren vor.

    Und was bringt dir ein 32" Monitor mit 8K wenn du mit 400% Skalierung arbeiten musst um was zu erkennen?

  5. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Pecker 11.09.19 - 15:01

    cyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es geht nicht nur um Spiele, sondern auch ums Arbeiten. Auf einem großen
    > > Monitor mit ordentlicher Auflösung bekommt man auch mehr unter. Nicht
    > > umsonst findet man in den allermeisten Büros inzwischen Arbeitsplätze
    > mit
    > > mindestens 2 Monitoren vor.
    >
    > Und was bringt dir ein 32" Monitor mit 8K wenn du mit 400% Skalierung
    > arbeiten musst um was zu erkennen?

    ein deutlich schärferes Bild. Natürlich kann man Fragen, wozu das ganze, aber es gibt ja auch 4k und bald 8k TVs zu kaufen. Wozu das ganze?

  6. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Dragon0001 11.09.19 - 15:51

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schaust du vermutlich Satellit und das weicht auch ggfs. von
    > Kabelanbieter zu Kabelanbieter ab.

    Da weicht gar nichts ab, über Satellit und Kabel wird in 720p gesendet.

  7. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: MarcusK 11.09.19 - 15:57

    Dragon0001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann schaust du vermutlich Satellit und das weicht auch ggfs. von
    > > Kabelanbieter zu Kabelanbieter ab.
    >
    > Da weicht gar nichts ab, über Satellit und Kabel wird in 720p gesendet.
    aber nicht zwingend mit gleicher Datenrate.

  8. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: regiedie1. 11.09.19 - 16:12

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Senden ARD und ZDF nicht in 1080i? Ich meine, das zeigt mir mein TV immer
    > an, wenn ich da alle 2 Jahre mal Fußball drauf schaue.

    Die senden im 720p über Satellit und 1080p über DVB-T2 HD. 1080i sind nur die Privaten.
    Leider ist das 1080p auf DVB-T2 laut zusammengetragenen Auskünften in einem Forenthread nur ein Upscale von 720p, weil sie ihre Produktionskette offenbar auf das Hauptziel Satellit optimiert haben. Habe dazu hier schon mal was verfasst: https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/beta-version-ard-mediathek-nun-mit-inhalten-aller-sender/fullhd-waer-mal-was/120324,5171770,5171951,read.html
    Allerdings gibt es in der Mediathek Erfreuliches: Der SWR bietet mittlerweile Großteile seines Programms in nativem FullHD an und im August hat sich endlich auch Das Erste angeschlossen und stellt nun seine Spielfilme, die unter dem Sender "Das Erste" (also nicht ARD generell) laufen, in FHD in die Mediathek. Die anderen Sender folgen hoffentlich BALD.
    Wovon niemand ein Wörtchen verliert, ist nach wie vor Surround-Sound.

  9. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Dwalinn 11.09.19 - 16:20

    Ob sich 8k so sehr lohnt müsste man mal neutral testen, bei der IFA stellt man neben das 8k Topprodukt gerne auch mal ein 400¤ 4K restposten TV der dazu noch eine schlechte Videodatei abspielt.

    Ich persönlich würde mir keinen größeren TV holen (aktuell 65") aber bei 4k Material ist nichts mehr unscharf und für einzelne Pixel muss man zu nah rangehen

  10. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: blaub4r 11.09.19 - 16:58

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyborg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Es geht nicht nur um Spiele, sondern auch ums Arbeiten. Auf einem
    > großen
    > > > Monitor mit ordentlicher Auflösung bekommt man auch mehr unter. Nicht
    > > > umsonst findet man in den allermeisten Büros inzwischen Arbeitsplätze
    > > mit
    > > > mindestens 2 Monitoren vor.
    > >
    > > Und was bringt dir ein 32" Monitor mit 8K wenn du mit 400% Skalierung
    > > arbeiten musst um was zu erkennen?
    >
    > ein deutlich schärferes Bild. Natürlich kann man Fragen, wozu das ganze,
    > aber es gibt ja auch 4k und bald 8k TVs zu kaufen. Wozu das ganze?

    Weil du vor dem Fernseher nicht mit 1 Meter Abstand sitzt. oO

  11. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: mainframe 12.09.19 - 11:33

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wovon niemand ein Wörtchen verliert, ist nach wie vor Surround-Sound.


    Ja der fehlt. Man kann zwar mit Receivern das Stereosignal auf 7-11 Lautsprecher aufteilen, aber das ist immer die Interpretation von den DSPs.

    Das ist auch nach wie vor der Grund, warum ich mir Blue Rays kaufe. Der Ton ist um ein vielfaches besser. (Manchmal aber auch nur in der englischen original Spur)

  12. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Ork 12.09.19 - 13:38

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Monitoren macht 1080p immer noch am meisten Sinn. 4K Gaming ist jetzt
    > erst zu einem sehr hohen Preis anständig machbar (60FPS). Alternativ ist
    > 1440p auch weiter auf dem Vormarsch, wenn man keine 100+FPS braucht.
    > Ich persönlich besitze zwei 1080p-Monitore mit 60Hz und würde eher neue
    > 1080p mit 144Hz oder sogar 240Hz kaufen, bevor ich auf 1440p gehe...

    Es gibt ja glücklicherweise nicht nur Gaming am PC.
    Und ja, seit ich einen 4k Laptop für die Arbeit habe, fällt mir an meinem 1440p 32' zu Hause auf dem Schreibtisch schon auch manchmal auf, dass der nicht so ganz scharf ist.

    Für in's Büro lasse ich mir jetzt auch noch so nen riesigen curved Monitor hinstellen. Die sind zwar meistens auch nur 1440p aber das tut's schon mal.

  13. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: 1ras 13.09.19 - 03:49

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings gibt es in der Mediathek Erfreuliches: Der SWR bietet
    > mittlerweile Großteile seines Programms in nativem FullHD an und im August
    > hat sich endlich auch Das Erste angeschlossen und stellt nun seine
    > Spielfilme, die unter dem Sender "Das Erste" (also nicht ARD generell)
    > laufen, in FHD in die Mediathek. Die anderen Sender folgen hoffentlich
    > BALD.

    Das scheinen aber nur wirklich ausgewählte Sendungen zu sein, so wurde z.B. der am vergangenen Sonntag ausgestrahlte Tatort (Maleficius) vom SWR produziert, ist aber nur in 720p verfügbar.

    > Wovon niemand ein Wörtchen verliert, ist nach wie vor Surround-Sound.

    Ja, das ist traurig, so ist z.B. in der SRF-Mediathek der selbe Tatort mit Surround-Sound verfügbar.

  14. Re: 8k kommt so oder so, bestimmt noch vor 1080p bei ARD und ZDF

    Autor: Clown 13.09.19 - 08:35

    Bei uns läuft zumindest die Tagesschau mit 1080p (bei anderen Sendungen bin ich mir nicht sicher). Unitymedia speist das schon seit Jahren bei uns so ein.

    Edit: Kann auch 1080i sein, muss ich heute Abend mal drauf achten

    Konfuzius sagt: Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.19 08:36 durch Clown.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZEABORN Ship Management GmbH & Cie. KG, Hamburg
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Wolfsburg
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 4,99€
  3. (-66%) 16,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33