1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Outlook, Exchange und Windows…

Webbasierte Anwendungen

  1. Beitrag
  1. Thema

Webbasierte Anwendungen

Autor: CraWler 21.09.19 - 18:17

Wären am sinnvollsten um die Behörden möglichst unabhängig vom verwendeten Betriebssystem zu machen. D.h wenn bei Aufträgen für neue Software ausgeschrieben wird das diese im Browser zu laufen hat.

Dann könnte jede beliebige Linux Distribution verwendet werden. Das Problem in München war ja das Sie quasi eine eigene Distro Entwickeln mussten um die Kompatibilität zu einiger Uralt Software zu erhalten. Das ist dann eben etwas zu kompliziert zu managen.

D.h wenn fast alles im Browser läuft einfacher zu managen als eine große Menge an Software für diese oder jene Linux Version anzupassen.

----------------------
Ich wähle Piratenpartei


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Webbasierte Anwendungen

CraWler | 21.09.19 - 18:17
 

Re: Webbasierte Anwendungen

nud-el-dich | 22.09.19 - 05:16
 

Re: Webbasierte Anwendungen

thinksimple | 22.09.19 - 19:05
 

Re: Webbasierte Anwendungen

ZombieKnut | 22.09.19 - 21:33
 

Re: Webbasierte Anwendungen

ZombieKnut | 22.09.19 - 22:17
 

Re: Webbasierte Anwendungen

gaym0r | 22.09.19 - 10:40
 

Re: Webbasierte Anwendungen

user0345 | 22.09.19 - 11:06
 

Re: Webbasierte Anwendungen

Konphite | 23.09.19 - 06:08
 

Re: Webbasierte Anwendungen

user0345 | 23.09.19 - 07:16
 

Re: Webbasierte Anwendungen

Konphite | 23.09.19 - 15:28
 

Re: Webbasierte Anwendungen

User_x | 22.09.19 - 10:59
 

Re: Webbasierte Anwendungen

User_x | 22.09.19 - 12:30

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit vielen Hardware-und Zubehörangeboten
  2. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  4. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40