1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4…

WOW!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WOW!

    Autor: SchrubbelDrubbel 22.09.19 - 13:13

    4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???

  2. Re: WOW!

    Autor: norodondt 22.09.19 - 13:22

    Was willst Du mit mehr, wenn es aus Effizienz Gründen nicht nötig ist? Fürs Ego?

  3. Re: WOW!

    Autor: violator 22.09.19 - 21:53

    Zum Beispiel mehr Apps gleichzeitig laufen lassen?
    Was bringt denn diese tolle Effizienz, wenn sie gedeckelt wird?

  4. Re: WOW!

    Autor: PhelphePhirpht 22.09.19 - 13:27

    Wird es nicht langweilig bei jeder iPhone Generation immer das gleiche zu schreiben?

  5. Re: WOW!

    Autor: User_x 22.09.19 - 13:27

    Kommt immer darauf an, wer was macht.

  6. Re: WOW!

    Autor: DerKleine 22.09.19 - 13:36

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???

    Wenn du dein Betriebssystem (und die Speicherverwaltung der Apps) so optimierst, dass du nicht mehr Speicher brauchst? Wozu dann mehr einbauen?

    "640 k ought to be enough for anybody." - Bill Gates, 1981

  7. Re: WOW!

    Autor: querschlaeger 22.09.19 - 17:24

    DerKleine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "640 k ought to be enough for anybody." - Bill Gates, 1981


    Das ist eine moderne Sage, Bill Gates hat das nie behauptet.

  8. Re: WOW!

    Autor: quasides 23.09.19 - 07:40

    IOS läuft nicht optimierter, es ist ein trick um das dem user vorzugaukeln.
    das userinterface hat priorität, dafür laufen die hintergrundabläufe langsamer.

    am ende dauert es gleich lang einen taks abzuschließen wie auf einem vergleichbaren android, nur das es dort besonders auf alten und langsamen geräten offensichtlicher wird.

    bzw hat sich die mär vom sluggish android schon sher lange zu unrecht gehalten. das ist schon seit jahren nicht mehr so.

    was viren und co betrifft so hat sich der ios appstore auch stark verschlechtert.
    ist schon eine frechheit was apple da zulässt, so wäre erst unlängst jemadn darauf reingefallen den "teamviewer" für 20 euro zu kaufen obwohl das nur ein fake angebot von einer dritt firma war. als top suchergebniss mit logofälschung das zuzulassen...

    ja apple ist ja so gut.
    viel spass mit bluetooth kopfhörern...

    und zum thema arbeiten mit dem iphone, IT kanns nicht sein, kein wlan scanner, keine netzwerktools die mac können (wurde verboten warum auch immer) und aufgrund von apple vorgaben kastrierte hersteller tools (zb ipmi view, unifi, etc) nahe an der unbrauchbarkeit.

    also muss man selbst für kleine aufgaben entweder ein android mitschlepper oder gleich den laptop

    ios is ja soviel besser lol

  9. Bill Gates

    Autor: franzropen 22.09.19 - 22:12

    Das mit den 640kB hat er nicht gesagt:
    https://de.m.wikiquote.org/wiki/Bill_Gates

  10. Re: WOW!

    Autor: TheUnichi 22.09.19 - 13:47

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???

    Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter Pixeldichte laufen lässt.

    Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag dich, warum das so ist.

    Ich sag es dir:
    Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.

    Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch mal das Hirn an.

  11. Re: WOW!

    Autor: Silbersulfid 22.09.19 - 14:22

    Dank 60 Hz Bildschirm läuft es eben NICHT flüssiger als jedes Android Handy ;)

  12. Re: WOW!

    Autor: DiggeWutz 22.09.19 - 14:37

    > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > Pixeldichte laufen lässt.
    >
    > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag
    > dich, warum das so ist.
    >
    > Ich sag es dir:
    > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.
    >
    > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch mal
    > das Hirn an.


    Was meinst du mit "doppelter Pixeldichte"?
    Doch nicht etwa das iPhone 11 Pro Max, dass nicht mal eine Auflösung von FullHD erreicht.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.19 14:40 durch DiggeWutz.

  13. Re: WOW!

    Autor: sofries 22.09.19 - 15:34

    DiggeWutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > > Pixeldichte laufen lässt.
    > >
    > > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und
    > frag
    > > dich, warum das so ist.
    > >
    > > Ich sag es dir:
    > > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere
    > nicht.
    > >
    > > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch
    > mal
    > > das Hirn an.
    >
    > Was meinst du mit "doppelter Pixeldichte"?
    > Doch nicht etwa das iPhone 11 Pro Max, dass nicht mal eine Auflösung von
    > FullHD erreicht.

    Schon mal die Auflösung von einem iPhone gegoogelt? Die OLED iPhones haben alle eine Auflösung 2436x1125, was 30% mehr Pixel als bei 1080p sind.

  14. Re: WOW!

    Autor: dEEkAy 22.09.19 - 15:07

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???
    >
    > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > Pixeldichte laufen lässt.
    >
    > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag
    > dich, warum das so ist.
    >
    > Ich sag es dir:
    > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.
    >
    > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch mal
    > das Hirn an.


    ich würde jetzt nicht behaupten, das iPhone läuft besser als mein Mate 20 Pro oder das neue Mate 30 Pro...

  15. Re: WOW!

    Autor: TheUnichi 23.09.19 - 11:12

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich würde jetzt nicht behaupten, das iPhone läuft besser als mein Mate 20
    > Pro oder das neue Mate 30 Pro...

    Ich schon. Schon mal getestet? Ich nämlich schon. Mein iPhone 5S läuft noch flüssiger als die meisten Android-Schlachtschiffe.

  16. Re: WOW!

    Autor: elitezocker 22.09.19 - 15:20

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > Pixeldichte laufen lässt.
    >
    > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag
    > dich, warum das so ist.
    >
    > Ich sag es dir:
    > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.
    >
    > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch mal
    > das Hirn an.


    Absolut korrekt!

  17. Re: WOW!

    Autor: BeFoRe 22.09.19 - 18:46

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???
    >
    > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > Pixeldichte laufen lässt.
    >
    > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag
    > dich, warum das so ist.
    >
    > Ich sag es dir:
    > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.
    >
    > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch mal
    > das Hirn an.

    So viel Unsinn habe ich ja schon lange nicht mehr gelesen.

    Außer du vergleichst ein 1200¤ iPhone mit einem 100¤ Android. Dann mag es vllt. zutreffen.

  18. Re: WOW!

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.19 - 07:01

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???
    >
    > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > Pixeldichte laufen lässt.
    >
    > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag
    > dich, warum das so ist.
    >
    > Ich sag es dir:
    > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.
    >
    > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch mal
    > das Hirn an.

    Auch, aber es liegt auch an der CPU und den wesentlichen Anpassungen.
    So ein A irgendwas verputzt ja einen Mediatek zum Frühstück.
    Und warum etwas verbauen, was Geld kostet und Marge verringert, wenn es auch so geht.

  19. Re: WOW!

    Autor: px 23.09.19 - 08:05

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > Pixeldichte laufen lässt.
    >
    > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag
    > dich, warum das so ist.
    >
    > Ich sag es dir:
    > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.


    Schwachsinn... Apple baut eine Handvoll Hardware, während es in der Android-Welt tausende Geräte- und damit Hardware-Konfigurationen gibt, auf denen alle das selbe OS laufen muss. Es ist keine Kunst, für den Mikrokosmos Apple ein performantes OS zu pflegen im Vergleich zu dem, was Android zu leisten im Stande sein muss.

  20. Re: WOW!

    Autor: Whitey 23.09.19 - 11:05

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > > Pixeldichte laufen lässt.
    > >
    > > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und
    > frag
    > > dich, warum das so ist.
    > >
    > > Ich sag es dir:
    > > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere
    > nicht.
    >
    > Schwachsinn... Apple baut eine Handvoll Hardware, während es in der
    > Android-Welt tausende Geräte- und damit Hardware-Konfigurationen gibt, auf
    > denen alle das selbe OS laufen muss. Es ist keine Kunst, für den
    > Mikrokosmos Apple ein performantes OS zu pflegen im Vergleich zu dem, was
    > Android zu leisten im Stande sein muss.

    Für mich als Konsumenten ist das aber KEIN Argument gegen Apple sondern FÜR sie. Was juckt mich die Androidfragmentierung mitsamt der teils immer noch fragwürdigen Updatepolitik, wenn ich letztlich das Nachsehen habe? Klar, jetzt kannst du sagen, dass man iOS weniger konfigurieren kann, aber das juckt mich nicht wirklich, solange ich ein perofrmantes OS habe.

  21. Re: WOW!

    Autor: TheUnichi 23.09.19 - 11:14

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwachsinn... Apple baut eine Handvoll Hardware, während es in der
    > Android-Welt tausende Geräte- und damit Hardware-Konfigurationen gibt, auf
    > denen alle das selbe OS laufen muss.

    Und das ist Apple's Problem?

    > Es ist keine Kunst, für den
    > Mikrokosmos Apple ein performantes OS zu pflegen im Vergleich zu dem, was
    > Android zu leisten im Stande sein muss.

    Deshalb machen sie es, wie sie es tun.

  22. Re: WOW!

    Autor: Bourbon 23.09.19 - 11:23

    Habe beruflich (IT-Admin) mit iPhones und Androiden zu tun. iPhones sind da wirklich leichter zu handhaben. Allein das Unified Endpoint Management auf diesen Androiden (S8) zum laufen zu bringen ist ein Graus!

    Privat nutze ich ein iPhones 8, bald ein iPhone 11. Hatte überlegt, in die andere Welt (Android) zu wechseln, aber dank meines Firmentelephones (S8) bleibe ich definitiv bei iOS. Android ist alles andere als intuitiv. Klar hab ich mit Android mehr Möglichkeiten und kann das Smartphone mehr wie ein Computer benutzen, aber will ich das?
    NEIN, es ist ein Smartphone und soll mir bestimmte Dinge leicht ermöglichen. Wenn ich das WLAN Scannen oder Dateien übertragen will, nutze ich eben mein Surface. Richtige IT-Arbeit geht an einem größeren Display eben besser und kein wirklich ernstzunehmender ITler, mit dem ich in irgendeiner Weise beruflich zu tun hatte, hat mit seinem Androiden sein Tagesgeschäft (also mehr als nur Mails versenden) erledigt.

    Daher ist diese Geschwafel (Android kann dies und das, WLAN Scannen, etc.) totaler Quatsch. Klar kann es das, nur nutzt das niemand. Ist das gleiche mit 3D Scannern im Handy. Klar geht das, aber die Qualität ist so unterirdisch, dass ich dafür nur meinen EinScan Pro benutzt. Was nützen mir 3D Objekte in der Qualität von WoW Vanilla 2004? Also nur weil es technisch möglich ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch sinnvoll oder effizient ist bzw. dass man es dafür überhaupt benutzt.

    Ebenso immer dieses Geschwafel wegen: mein Smartphone hat eine viel höhere Auflösung als dein iPhone... Wow, da ich so oder so keinen einzigen Pixel erkennen kann, ist es mir total Wumpe, ob mein Smartphone FHD, 4k, 8k oder 128k hat, denn ich kann den Unterschied nicht sehen. Wer sich gerne als solche Zahlen hochzieht, soll sich bitte auch eine Handyhülle mit Fuchsschwanz kaufen ^^

    Also kurz: ich kenne beide Welten und mir persönlich (sieht ja jeder anders) gefällt iOS mehr (nicht macOS).

  23. Re: WOW!

    Autor: TheUnichi 23.09.19 - 13:11

    Bourbon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daher ist diese Geschwafel (Android kann dies und das, WLAN Scannen, etc.)
    > totaler Quatsch. Klar kann es das, nur nutzt das niemand. Ist das gleiche
    > mit 3D Scannern im Handy. Klar geht das, aber die Qualität ist so
    > unterirdisch, dass ich dafür nur meinen EinScan Pro benutzt. Was nützen mir
    > 3D Objekte in der Qualität von WoW Vanilla 2004? Also nur weil es technisch
    > möglich ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch sinnvoll oder
    > effizient ist bzw. dass man es dafür überhaupt benutzt.

    Ja, das ist auch meine Erfahrung. Gerade die Admins greifen zu Android weil sie ja da ihre SSH-Clients und OpenVPN Clients und etc. pp. alles fahren können und Webserver und Remote-Tools und alles was man so braucht...um es am Ende einfach nie zu benutzen...
    Am Ende des Tages ist es auf dem kleinen Screen doch zu umkomfortabel und man nutzt halt seinen Rechner (weil man auch eh 50% des Tages am Rechner sitzt)

  24. Re: WOW!

    Autor: px 23.09.19 - 13:10

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > px schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schwachsinn... Apple baut eine Handvoll Hardware, während es in der
    > > Android-Welt tausende Geräte- und damit Hardware-Konfigurationen gibt,
    > auf
    > > denen alle das selbe OS laufen muss.
    >
    > Und das ist Apple's Problem?

    Nein, Apple macht es sich schlicht einfach ;-) Gäbe es nur Apple, gäbe es nur maßlos überteuerte Handys am Markt. Mag für den Durchschnittseuropäer kein Problem sein, soll aber auch hier Leute geben, die anständige Hardware für weniger als 700¤ möchten.

    > > Es ist keine Kunst, für den
    > > Mikrokosmos Apple ein performantes OS zu pflegen im Vergleich zu dem,
    > was
    > > Android zu leisten im Stande sein muss.
    >
    > Deshalb machen sie es, wie sie es tun.

    Ja, aber das macht sie nicht zu einem besseren Software-Hersteller. Ich kann auch super Communities für mich und meine Freunde basteln, ist dann aber doch kein Facebook. Andere Anforderungen, andere Schwierigkeiten. Apple braucht sich damit nicht befassen aber das macht einen Vergleich auch sinnlos. Android läuft heute auf TVs, in Fahrzeugen und Milliarden mobilen Geräten unterschiedlichster Konfiguration. Nicht überall prima, aber das liegt in der Verantwortung des Hardware-Herstellers. Dafür haben Android-User eben eine fast grenzenlose Auswahl.

  25. Re: WOW!

    Autor: Whitey 23.09.19 - 16:46

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > px schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Schwachsinn... Apple baut eine Handvoll Hardware, während es in der
    > > > Android-Welt tausende Geräte- und damit Hardware-Konfigurationen gibt,
    > > auf
    > > > denen alle das selbe OS laufen muss.
    > >
    > > Und das ist Apple's Problem?
    >
    > Nein, Apple macht es sich schlicht einfach ;-) Gäbe es nur Apple, gäbe es
    > nur maßlos überteuerte Handys am Markt. Mag für den Durchschnittseuropäer
    > kein Problem sein, soll aber auch hier Leute geben, die anständige Hardware
    > für weniger als 700¤ möchten.

    Warum macht es sich Apple "einfach"? Die haben halt entschieden, a) nur ein bestimmtes Marktsegment zu bedienen und b) ein recht abgeschlossenes OS zu entwickeln, dass einfach zu bedienen und zu warten ist. Abgesehen davon bietet Apple mittlerweile auch viele Geräte unter 700 Euro an. Sind dann zwar nicht die Flagschiffe, aber trotzdem sehr gute Handys. Insofern sehe ich das Problem NOCH weniger. Sollen die anderen Anbieter doch genauso ein OS entwickeln, wenn sie ebenso diese Vorteile haben wollen. Was juckt Apple also die Android-Fragmentierung? Was juckt mich als User die Android-Fragmentierung? Genau, gar nicht.

    > > > Es ist keine Kunst, für den
    > > > Mikrokosmos Apple ein performantes OS zu pflegen im Vergleich zu dem,
    > > was
    > > > Android zu leisten im Stande sein muss.
    > >
    > > Deshalb machen sie es, wie sie es tun.
    >
    > Ja, aber das macht sie nicht zu einem besseren Software-Hersteller. Ich
    > kann auch super Communities für mich und meine Freunde basteln, ist dann
    > aber doch kein Facebook. Andere Anforderungen, andere Schwierigkeiten.
    > Apple braucht sich damit nicht befassen aber das macht einen Vergleich auch
    > sinnlos. Android läuft heute auf TVs, in Fahrzeugen und Milliarden mobilen
    > Geräten unterschiedlichster Konfiguration. Nicht überall prima, aber das
    > liegt in der Verantwortung des Hardware-Herstellers. Dafür haben
    > Android-User eben eine fast grenzenlose Auswahl.

    Ja und? Das macht Apple aber auch nicht zu einem schlechten Software-Hersteller. Viele millionen Kund*innen wollen iOS gerade, weil sie mit dem OS zufrieden sind und eben NICHT zu Android. Dass es Android-Varianten für diverse Geräte bzw. Medien gibt ok - spielt für mich aber bzgl. des Arguments keine Rolle. Apple-TV oder CarPlay bieten mir auch Versionen abseits vom OS am Rechner oder Handy.
    Und btw. was nutzt mir die "fast grenzenlose Auswahl", wenn es eben immer das fragmentierte, nicht unbedingt optimierte Android bleibt? Es überantwortet MIR als User die Optimierungs- und Anpassungsarbeit, die ich gar nicht machen will. Die von dir genannte Verantwortung der Hardware-Hersteller kenne ich, die wird kaum realisiert (siehe Updatepolitik) oder entsprechend teuer eingepreist.

  26. Re: WOW!

    Autor: Teeklee 23.09.19 - 10:14

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???
    >
    > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > Pixeldichte laufen lässt.
    >
    > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und frag
    > dich, warum das so ist.
    >
    > Ich sag es dir:
    > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere nicht.
    >
    > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch mal
    > das Hirn an.

    Ja und wenn ich 2-3 Games gleichzeitig zocken will und meinen Browser und YouTube offen habe, darf ich mir jedes Mal einen Ladebildschirm anschauen, während bei Android noch alles offen und im RAM ist.

    Für mich ist es ziemlich "unflüssißg", wenn ich bei vielen offenen Anwendungen beim Multitasking immer neu laden darf.

  27. Re: WOW!

    Autor: Whitey 23.09.19 - 11:08

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???
    > >
    > > Denk doch in dem Moment mal lieber drüber nach, warum ein iPhone mit
    > > WENIGER als 4GB RAM flüssiger läuft als jedes Android mit 8-16GB RAM und
    > > trotzdem dicke 3D-Games alles etc. ohne Probleme auf 60FPS mit doppelter
    > > Pixeldichte laufen lässt.
    > >
    > > Du bist doch IT-Experte, stell doch mal eine kurze Überlegung an und
    > frag
    > > dich, warum das so ist.
    > >
    > > Ich sag es dir:
    > > Die eine Firma kann Software richtig entwickeln (Apple), die andere
    > nicht.
    > >
    > > Das iPhone braucht nicht mehr, um flüssiger zu sein, als seine
    > > Konkurrenten. Das spricht eher FÜR Apple, nicht gegen sie. Schalt doch
    > mal
    > > das Hirn an.
    >
    > Ja und wenn ich 2-3 Games gleichzeitig zocken will und meinen Browser und
    > YouTube offen habe, darf ich mir jedes Mal einen Ladebildschirm anschauen,
    > während bei Android noch alles offen und im RAM ist.
    >
    > Für mich ist es ziemlich "unflüssißg", wenn ich bei vielen offenen
    > Anwendungen beim Multitasking immer neu laden darf.

    Wie zockst du denn 2-3 Games gleichzeitig? Im Splitscreen oder was? Und ach soo, du willst natürlich dabei deine eigene Musick via Youtube Music hören beim gleichzeitigen Spielen von 3 Spielen... Gehts noch unrealistischer? Skypst du nebenher vielleicht noch während du ALLES live streamst?

  28. Re: WOW!

    Autor: Teeklee 23.09.19 - 16:51

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie zockst du denn 2-3 Games gleichzeitig? Im Splitscreen oder was? Und ach
    > soo, du willst natürlich dabei deine eigene Musick via Youtube Music hören
    > beim gleichzeitigen Spielen von 3 Spielen... Gehts noch unrealistischer?
    > Skypst du nebenher vielleicht noch während du ALLES live streamst?

    Nein natürlich spiele ich sie nicht "gleichzeitig" aber ich wechsele sehr oft zwischen den Anwendungen.

    Mobile Games sind halt nun mal so aufgebaut.... Du machst paar Sachen, startest paar Aufträge, dann musst du warten, bis es fertig ist. Während des Wartens spiele ich was anderes, schaue was im Internet nach oder schaue ein Video / Livestream. Danach, wenn ich zurück ins Spiel gehe, sehe ich exakt das Gleiche, was ich z.B. vor 30 Minuten gesehen habe, weil die ganzen Assets noch im RAM vorhanden sind. Ist einfach nur schön, wieder zu kommen und sofort ohne Ladezeit wieder weiter zu spielen.

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe noch nie eine App auf meinem iPhone manuell geschlossen, jede
    > einzelne wird zu 100% getombstoned. Wenn ich jetzt meine App-Liste
    > aufmache, habe ich bestimmt so 50 Apps offen, keine davon macht mein System
    > langsamer. Es kommt auf die App an, ob sie sauber aus dem Tombstoning
    > wieder rauskommt, schreib es den Entwicklern. Die meisten gängigen Apps
    > unterstützen es sauber und sind sofort wieder da, wo du warst.

    Klar, aber wenn 500 - 2000 MB Assets für dein Game aus dem Arbeitsspeicher fliegen, müssen diese nun mal nachgeladen werden. auch wenn der State wiederhergestellt wurde dauert das neu Laden dennoch seine Zeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.19 16:57 durch Teeklee.

  29. Re: WOW!

    Autor: TheUnichi 23.09.19 - 11:26

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und wenn ich 2-3 Games gleichzeitig zocken will und meinen Browser und
    > YouTube offen habe, darf ich mir jedes Mal einen Ladebildschirm anschauen,
    > während bei Android noch alles offen und im RAM ist.
    >
    > Für mich ist es ziemlich "unflüssißg", wenn ich bei vielen offenen
    > Anwendungen beim Multitasking immer neu laden darf.

    Ich habe noch nie eine App auf meinem iPhone manuell geschlossen, jede einzelne wird zu 100% getombstoned. Wenn ich jetzt meine App-Liste aufmache, habe ich bestimmt so 50 Apps offen, keine davon macht mein System langsamer. Es kommt auf die App an, ob sie sauber aus dem Tombstoning wieder rauskommt, schreib es den Entwicklern. Die meisten gängigen Apps unterstützen es sauber und sind sofort wieder da, wo du warst.

  30. Re: WOW!

    Autor: No name089 22.09.19 - 14:42

    Ein flüssig laufendes iphone gibt es schon lange nicht mehr außer bei den usern bei denen eine akkuladung fast zwei tage reicht. Damit meine ich das ein device für die jenigen die das iphone als flüssig laufend beschimpfen dann flüssig läuft wenn sie durch den homescreen ruckelfrei hin und her wischen. Das kann mittlerweile jedes 300,- android auch.
    Wenn man aber ein poweruser ist bei dem eine akkuladung gradmal nen vormittag reicht, dein weiß man wie schlampig eigentlich das ios wirklich ist, zwar nicht schlimmer wie android, aber es ist bei weitem nicht so gut wie angepriesen, sprich, der preis entspricht in keiner weise der doch schlechten qualität. Trotzdem reichen 4gb vollkommen aus, ios ist nur nicht so ausgereift wie es eigentlich sein könnte. Ist und bleibt momentan das beste os aber mit deurlich mehr potenzial, welche apple aber nicht umsetzen muß weil es der markt nicht verlangt

  31. Re: WOW!

    Autor: elitezocker 22.09.19 - 15:18

    No name089 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein flüssig laufendes iphone gibt es schon lange nicht mehr außer bei den
    > usern bei denen eine akkuladung fast zwei tage reicht. Damit meine ich das
    > ein device für die jenigen die das iphone als flüssig laufend beschimpfen
    > dann flüssig läuft wenn sie durch den homescreen ruckelfrei hin und her
    > wischen. Das kann mittlerweile jedes 300,- android auch.

    Das ist Quatsch eines berufsmäßigen Haters. Ich gehöre nämlich zu jenen Power Usern, die iPhone (6s) und iPad (Pro) fast in Dauerschleife nutzen. Nachdem ich von Android extremst abgenervt war weil es ruckelt, instabil ist, sich vollmüllt, unübersichtlich ist, die Fehlerbehebung dem User überlässt, anfällig für Viren ist, Sicherheitslücken ohne Ende hat, sich nicht mit der Audi FSE koppeln lies und der extrem schnelle Wertverlust eines Android Phones immens ist, (um nur einen kleinen Teil der Android Mängel zu nennen) bin ich zum iPhone gewechselt.

    All das kenne ich vom iPhone oder iPad nicht.
    Seit dem iPhone 5 und bin vollends davon begeistert was möglich ist, obwohl zugegeben die Bedienung am Anfang etwas seltsam war.

    Ich spreche hier auch nir für das iOS und deren Phone/Pad. Die Apple Mac finde ich gelinde gesagt zum k****. Die Technik ist zwar qualitativ gesehen Oberklasse, aber das MacOS ist der letzte Rotz.

    iOS und iPhone sind nicht perfekt, aber um ein vielfaches besser und zuverlässiger als alles was ich je aus der Android Welt kennenlernte. Und ich kenne berufsmäßig viel davon.

  32. Re: WOW!

    Autor: Mumu 22.09.19 - 15:53

    Wenn man keine Argumente hat dann schreibt man eben "anfällig für Viren" und "Sicherheitslücken ohne Ende". Ich bin Androiduser und hatte Ipad und Iphone und die iOS-Teile haben mich zu keinem Zeitpunkt überzeugt. Für meinen Job im Außendienst sowieso nicht zu gebrauchen um meine Files lokal drauf zu packen.
    Ich nutze dafür ein altes Sony-8Zoll-Pad mit dem letzten Sicherheitspatch von 2016. Nach deiner Theorie, die eigentlich nur Gquatsche ist, dürfte das ja gar nicht mehr laufen und voller Viren sein. Die Realität sieht anders aus. Die Teile laufen einfach weiter.
    Dann lese ich zu oft das Apple wieder mal eine Version bringt die schneller ist als die vorherige und das öfter. Aus welcher langsamen Ebene kommen die eigentlich. User reden von Schnelligkeit und trotzdem macht ein Patch es noch schneller? Ja was denn nun.
    Dazu die Kameras der Iphones die angeblich immer gut waren bis sie irgendwann Mittelmaß waren und es auch den Usern auffiel das es ein Sprung war von schlecht zum Mittelmaß.
    Meine Erfahrungen mit Iphone und Ipad und dem iOS sind so schlecht, das ich meinem FirmenIphone keine Träne nachgeheult habe als es endlich im Arsch war und ich wieder einen Androiden hatte. Die sind null intuitiv und die Bedienung im Vergleich zu den 3 Buttons bei Android ein Graus.
    Das Androiden, auch die Premiums, im Preis nachgeben und man die preiswerter kaufen kann, als Argument dagegen zu nehmen sagt doch alles.
    Ich habe mehrere neue Iphones und Ipads verkauft die Geschenke meiner Firma waren. Die kriegt man nicht vernünftig los und liegen wie Blei im Regal. Nur mit viel Nachlass geht was.
    Wenn etwas nicht viel kostet ist der Wertverfall in Euro auch nicht groß. So schwer zu verstehen ist das auch wieder nicht.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.19 15:59 durch Mumu.

  33. Re: WOW!

    Autor: Walter Plinge 22.09.19 - 16:41

    Mumu schrieb:
    —————————————————
    > Ich habe mehrere neue Iphones und Ipads verkauft die Geschenke meiner Firma
    > waren. Die kriegt man nicht vernünftig los und liegen wie Blei im Regal.

    Sorry, aber wenn man sich schon Geschichten ausdenkt, sollten sie wenigstens ansatzweise glaubhaft sein. Bis zu diesem Absatz war ich ja geneigt Deinen Post als persönliche Mein g anzunehmen, aber wer bitte soll - entgegen aller leicht nachprüfbaren Fakten (einfach mal die öffentlich zugänglichen Seiten für gebrauchte iOS Geräte aufsuchen) - das obige glauben?

  34. Re: WOW!

    Autor: Mumu 23.09.19 - 05:12

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mumu schrieb:
    > ——————————&#821
    > 2;——————
    > > Ich habe mehrere neue Iphones und Ipads verkauft die Geschenke meiner
    > Firma
    > > waren. Die kriegt man nicht vernünftig los und liegen wie Blei im Regal.
    >
    > Sorry, aber wenn man sich schon Geschichten ausdenkt, sollten sie
    > wenigstens ansatzweise glaubhaft sein. Bis zu diesem Absatz war ich ja
    > geneigt Deinen Post als persönliche Mein g anzunehmen, aber wer bitte soll
    > - entgegen aller leicht nachprüfbaren Fakten (einfach mal die öffentlich
    > zugänglichen Seiten für gebrauchte iOS Geräte aufsuchen) - das obige
    > glauben?

    Die Geräte waren nagelneu in OVP. Ein Käufer meinte, er hat mir geantwortet weil ich in der Nähe wohne, ansonsten gibt es haufenweise von den Teilen auf Kleinanzeigen und ebay. Ohne Preis ordentlich runter geht da nix.

  35. Re: WOW!

    Autor: blaub4r 23.09.19 - 03:26

    No name089 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein flüssig laufendes iphone gibt es schon lange nicht mehr außer bei den
    > usern bei denen eine akkuladung fast zwei tage reicht. Damit meine ich das
    > ein device für die jenigen die das iphone als flüssig laufend beschimpfen
    > dann flüssig läuft wenn sie durch den homescreen ruckelfrei hin und her
    > wischen. Das kann mittlerweile jedes 300,- android auch.
    > Wenn man aber ein poweruser ist bei dem eine akkuladung gradmal nen
    > vormittag reicht, dein weiß man wie schlampig eigentlich das ios wirklich
    > ist, zwar nicht schlimmer wie android, aber es ist bei weitem nicht so gut
    > wie angepriesen, sprich, der preis entspricht in keiner weise der doch
    > schlechten qualität. Trotzdem reichen 4gb vollkommen aus, ios ist nur nicht
    > so ausgereift wie es eigentlich sein könnte. Ist und bleibt momentan das
    > beste os aber mit deurlich mehr potenzial, welche apple aber nicht umsetzen
    > muß weil es der markt nicht verlangt

    Ich bin power user. Lade es 2 mal am Tag. Habe keine Probleme. Alles läuft perfekt.
    Eventuell liegt es nicht am Telefon. Ich sag mal so keiner wird jünger

  36. Re: WOW!

    Autor: TheUnichi 23.09.19 - 13:14

    No name089 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein flüssig laufendes iphone gibt es schon lange nicht mehr außer bei den
    > usern bei denen eine akkuladung fast zwei tage reicht. Damit meine ich das
    > ein device für die jenigen die das iphone als flüssig laufend beschimpfen
    > dann flüssig läuft wenn sie durch den homescreen ruckelfrei hin und her
    > wischen. Das kann mittlerweile jedes 300,- android auch.
    > Wenn man aber ein poweruser ist bei dem eine akkuladung gradmal nen
    > vormittag reicht, dein weiß man wie schlampig eigentlich das ios wirklich
    > ist, zwar nicht schlimmer wie android, aber es ist bei weitem nicht so gut
    > wie angepriesen, sprich, der preis entspricht in keiner weise der doch
    > schlechten qualität. Trotzdem reichen 4gb vollkommen aus, ios ist nur nicht
    > so ausgereift wie es eigentlich sein könnte. Ist und bleibt momentan das
    > beste os aber mit deurlich mehr potenzial, welche apple aber nicht umsetzen
    > muß weil es der markt nicht verlangt

    Also, selbst mein 5S läuft noch absolut flüssig, mein 7er erst Recht, absolut sauber, absolut 0 Slowdowns, an keinem Punkt im System. An wirklich explizit _keinem_, so übertrieben das für dich klingen mag weil du von Android vllt. etwas anderes gewohnt bist. Egal welches Menü ich auf mache, egal welche App ich öffne, alles wird absolut sauber animiert und geladen, zu jedem Zeitpunkt, immer.

    Der Akku meines 7er hält ziemlich genau 2 Tage im normalen Betrieb, der des 5S durchaus nur noch einen Tag.

  37. Re: WOW!

    Autor: redmord 22.09.19 - 16:06

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???

    Java frisst deutlich mehr RAM als viele andere Sprachen. Deswegen braucht man bei Android potenziell mehr davon. Bei Apple muss auch niemand mit Specs konkurrieren. Ist jetzt auch nichts wildes.

    An Apples Stelle würde ich den RAM immer auf Minimum dimensionieren. So viel, dass User ein Jahr lang von der Performance entzückt sind und in drei Jahren ein total schnelles neue Gerät kaufen wollen.

  38. Re: WOW!

    Autor: Thunderbird1400 22.09.19 - 16:26

    Wer behauptet, ein iPhone würde flüssiger laufen, als jedes Android Gerät, erzählt schlicht Unsinn. Selbstverständlich gibt es Android Geräte, die butterweich flüssig laufen, und dafür muss man auch keine 800¤ ausgeben. Wer sucht, der findet auf beiden Systemen irgendwas, was nicht 100% perfekt läuft.
    Und dass man dafür bei Android 8GB bräuchte, ist ebenfalls kompletter Quark. Ein Galaxy S7 mit 4GB läuft ebenfalls butterweich, auch heute nach 3,5 Jahren immer noch ein einwandfreies und flüssig laufendes Smartphone.

    Vielmehr sollte man sich die Frage stellen, warum Apple in solch teure Geräte nicht einfach 8GB einbaut, egal ob nötig oder nicht. Haben ist besser als brauchen. Schließlich soll so ein Gerät in 2 Jahren auch noch anspruchsvolle Anwendungen ausführen können. Aber nein, lieber die paar Euro extra einstreichen, der Apple User zahlt die Preise auch so.

  39. Re: WOW!

    Autor: SchrubbelDrubbel 22.09.19 - 22:43

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???
    >
    > Java frisst deutlich mehr RAM als viele andere Sprachen. Deswegen braucht
    > man bei Android potenziell mehr davon. Bei Apple muss auch niemand mit
    > Specs konkurrieren. Ist jetzt auch nichts wildes.
    >
    Was hast Android mit Java zu tun? Nichts!

  40. Re: WOW!

    Autor: devman 23.09.19 - 03:37

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchrubbelDrubbel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4GB RAM, echt jetzt? Jetzt schon???
    >
    > Java frisst deutlich mehr RAM als viele andere Sprachen. Deswegen braucht
    > man bei Android potenziell mehr davon.

    Java ist eine Programmiersprache und verbraucht kein RAM.
    Die Java-Runtime verbraucht RAM und die bekannte Hotspot für Windows, MacOSX und Linux kann so konfiguriert werden, dass sie viel RAM reserviert und den GC seltener laufen lässt. Also CPU-Zeit spart. Zudem gibt es noch JIT-Compiler der direkt Bytecode in Maschinensprache übersetzt.
    Auf Android läuft eine von Google entwickelte Java-Runtime. Dort kann man keine RAM reservieren, es wird vom Android-Betriebssystem geregelt. Und meine Erfahrung zeigt, viele Apps werden mit JavaScript entwickelt und laufen auf der Browser-Engine.
    Ich selber nutze Android und von günstig bis teuer gibt es Performance unterschiede, aber Youtube lief immer ruckelfrei. Beim iPhone gab es bei dem einen oder anderen großen Update massive Probleme danach. Es hat also nichts mit Java direkt zu tun.

  41. Re: WOW!

    Autor: Kleiber 22.09.19 - 17:09

    Alle schreiben iOS ist so effizient das es einfach nicht mehr RAM benötigt. Das ist ja schön und gut aber ist es nicht so das andere Apps von mehr Arbeitsspeicher profitieren würden? Ist doch bei Windows auch so, es wird eine Mindestmenge an RAM empfohlen aber je nach dem welche Anwendungen man benötigt wird eine bestimmte Menge mehr benötigt. Wenn mehr RAM am Start ist können auch mehr Apps im Hintergrund laufen ohne neu geladen zu werden oder?

  42. Re: WOW!

    Autor: sadan 22.09.19 - 23:38

    Kleiber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle schreiben iOS ist so effizient das es einfach nicht mehr RAM benötigt.
    > Das ist ja schön und gut aber ist es nicht so das andere Apps von mehr
    > Arbeitsspeicher profitieren würden? Ist doch bei Windows auch so, es wird
    > eine Mindestmenge an RAM empfohlen aber je nach dem welche Anwendungen man
    > benötigt wird eine bestimmte Menge mehr benötigt. Wenn mehr RAM am Start
    > ist können auch mehr Apps im Hintergrund laufen ohne neu geladen zu werden
    > oder?

    Ja genau. Aber als apple jünger verteidigt man es auch noch beschissen zu werden. Iwie so kommt mir es vor.
    Ram ist immer zu wenig. Sollte man ja vom pc her wissen. Da gab es die letzten jahre auch ne direkte explosion des ramverbrauches. Daher am besten so viel ram wie möglich. Nachdem apple auch marktforschung betreibt und hier im forum sieht das es genug gibt die 4gb verteidigen passt es anscheinend schon für diese generation. Bei ios fehlt einfach die konkurrenz.
    Nur durch vernünftige konkurrenz wurde der ram bei android handys so schnell mehr. Gäbe es nur samsung die würden uns wie apple 4gb um 1000¤ verkaufen.

  43. Re: WOW!

    Autor: Mumu 23.09.19 - 05:14

    Applejünger sind sogar stolz darauf das Apple am meisten verdient an den Iphones. Es ist also ihr Argument selber richtig abgezockt zu werden. Eine Herde isheeps eben.

    sadan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleiber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alle schreiben iOS ist so effizient das es einfach nicht mehr RAM
    > benötigt.
    > > Das ist ja schön und gut aber ist es nicht so das andere Apps von mehr
    > > Arbeitsspeicher profitieren würden? Ist doch bei Windows auch so, es
    > wird
    > > eine Mindestmenge an RAM empfohlen aber je nach dem welche Anwendungen
    > man
    > > benötigt wird eine bestimmte Menge mehr benötigt. Wenn mehr RAM am Start
    > > ist können auch mehr Apps im Hintergrund laufen ohne neu geladen zu
    > werden
    > > oder?
    >
    > Ja genau. Aber als apple jünger verteidigt man es auch noch beschissen zu
    > werden. Iwie so kommt mir es vor.
    > Ram ist immer zu wenig. Sollte man ja vom pc her wissen. Da gab es die
    > letzten jahre auch ne direkte explosion des ramverbrauches. Daher am besten
    > so viel ram wie möglich. Nachdem apple auch marktforschung betreibt und
    > hier im forum sieht das es genug gibt die 4gb verteidigen passt es
    > anscheinend schon für diese generation. Bei ios fehlt einfach die
    > konkurrenz.
    > Nur durch vernünftige konkurrenz wurde der ram bei android handys so
    > schnell mehr. Gäbe es nur samsung die würden uns wie apple 4gb um 1000¤
    > verkaufen.

  44. Re: WOW!

    Autor: kn0kkn0k 22.09.19 - 17:17

    Bin der Meinung, dass es natürlich Apps gibt, die davon profitieren können. Aber eben auch die Entwickler mehr und mehr anfangen sollten effizienter zu entwickeln. Kann ja nicht sein, dass Gerät X nur mit mindestens Z Gbyte RAM gut läuft. Das finde ich bei Android Smartphone-Herstellern so schlimm. Hat 12 GByte RAM. Jetzt läuft es mit allen Apps flüssig. Das sollte nicht der Anspruch sein. Anspruch sollte sein, dass die Apps eben auch mit weniger laufen, weil es eben optimiert wurde.

  45. Re: WOW!

    Autor: NuTSkuL 23.09.19 - 08:56

    Naja, trotzdem ein wenig verallgemeinert. Nutze selbst privat ein Note8, um eben produktiv zu sein. Als Firnenhandy haben wir leider das iPhone 8 Plus.
    Es ist mir schlicht schleierhaft, wie man damit produktiv sein will. Parallele Nutzung der Apps kaum möglich. Fehlende Navigationsleiste. Jeder Stuss in immer irgendwie anders implementiert.
    Der emm store is zum *****, hänger hatte ich mit dem Ding zur genüge, beim note hab ich noch nie einen bemerkt... Und und und. Okay, den fehlenden Stift, kann ich Apple da nicht vorhalten. Aber mehr als telefonieren und ab und an ne runde tindern kann man mit dem iPhone in meinen augen nicht effektiv genug.
    Und dieser home Button... Mein gott, habe ich mich über den schon aufgeregt. Natifications sind beim note viel komfortabler.

    Apple will alles immer mit 3d Gesten und solchen Quatsch machen. Schön, dass ich mit meinem pipan ne Mail durch drei mal im Kreis wischen irgendwo hin verschieben kann. N Knopf is dafür weniger 'alternativ'... Aber vor allem simpel und er funktioniert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Gaming-Stühle und McAfee Antivirus)
  2. 59€ (Bestpreis!)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39