Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offene Diskussion: Kriminelle Jugend…

Na ich nehme mal an ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na ich nehme mal an ...

    Autor: Ember 26.01.05 - 18:58

    ..., daß der gute Herr stattdessen vorschlägt, daß die Leute wieder mehr in der Bibel lesen oder in die Kirche gehen oder solche Dinge ...

    Ich würde nichtmal abstreiten, daß er einen Zusammenhang feststellt, nur könnte ich genauso einen Zusammenhang feststellen, daß 99% aller Attentäter vor ihrem Amoklauf Brot aßen.

    Vielleicht sollte man mal überlegen, in was für eine Welt man die Jugendlichen von heute und morgen eigentlich steckt - mit Kriegen aus wirtschaftlichen Gründen, brutalem Leistungsdruck und immer öfter auch stark zusammengestrichenen sozialen Netzen.

    In diesem Sinne muß ich auch feststellen, daß man das Lesen von Zeitungen verbieten sollte - denn jedes Mal, wenn ich Zeitungen oder Online-Berichte über Software-Patente, Hochschulgebühren, Politiker-Nebenjobs oder den Segen des Offshoring lese, werde ich äußerst aggresiv. Wäre ich sicher ohne Zeitung nicht so ...

    Nimmt Al Kaida eigentlich noch Bewerbungen entgegen?

    Kopfschüttelnd,
    Ember

  2. Re: Na ich nehme mal an ...

    Autor: Robert S. 26.01.05 - 19:01

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..., daß der gute Herr stattdessen vorschlägt, daß
    > die Leute wieder mehr in der Bibel lesen oder in
    > die Kirche gehen oder solche Dinge ...
    >
    > Ich würde nichtmal abstreiten, daß er einen
    > Zusammenhang feststellt, nur könnte ich genauso
    > einen Zusammenhang feststellen, daß 99% aller
    > Attentäter vor ihrem Amoklauf Brot aßen.
    >
    > Vielleicht sollte man mal überlegen, in was für
    > eine Welt man die Jugendlichen von heute und
    > morgen eigentlich steckt - mit Kriegen aus
    > wirtschaftlichen Gründen, brutalem Leistungsdruck
    > und immer öfter auch stark zusammengestrichenen
    > sozialen Netzen.
    >
    > In diesem Sinne muß ich auch feststellen, daß man
    > das Lesen von Zeitungen verbieten sollte - denn
    > jedes Mal, wenn ich Zeitungen oder Online-Berichte
    > über Software-Patente, Hochschulgebühren,
    > Politiker-Nebenjobs oder den Segen des Offshoring
    > lese, werde ich äußerst aggresiv. Wäre ich sicher
    > ohne Zeitung nicht so ...
    >
    > Nimmt Al Kaida eigentlich noch Bewerbungen
    > entgegen?
    >
    > Kopfschüttelnd,
    > Ember

    wie wahr wie wahr!!!

  3. Re: Na ich nehme mal an ...

    Autor: (x) 26.01.05 - 21:42

    Erst wars halt Elvis, dann die Stones und Beatles, dann die Popkultur die für den propagierten Untergang des Abendlandes herhalten mussten. Jetzt sinds halt die Medien und "Killerspiele".

    Es ist schön, wenn man persönliche Verantwortung immer an irgendjemand anders weiterdelegieren kann, seis nun die Medien oder die Schulen oder die Gesellschaft an sich. Manche Eltern wären gut daran beraten, sich lieber um die Kinder zu kümmern, die sie in die Welt gesetzt haben (und ja, das geht auch bei zwei berufstätigen Elternteilen), statt sie schon frühstmöglich vor die Glotze oder anderswohin "abzuschieben" um ihre Ruhe zu haben. Da wird sich dann auf einmal gewundert, wenn der Panz 15 ist und er von schul- und/oder gesellschaftsrelevanten Dingen weniger Ahnung hat. Dann schimpfen nämlich genau die Leute los, wie schlimm doch immer die Medien wären, dass aus den Leuten nix "anständiges" wird.

    Tja, ein ganz dickes "Pech gehabt" an die Leute, die meinen, das man durch sowas Erziehung und Familie ersetzen kann - wenn die Erkenntnis erfolgt (WENN sie denn erfolgt), ist es für den Betrofenen (=den Jugendlichen) nunmal recht schwer, diese Fehler (die er nichtmal selbst zu verantworten hat) wieder aus eigener Kraft zu korrigieren.

  4. Re: Na ich nehme mal an ...

    Autor: ThorMieNator 27.01.05 - 09:18

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nimmt Al Kaida eigentlich noch Bewerbungen
    > entgegen?

    Ja, aber nur von professionellen Killerspielspielern, die schon mindestens eine CS-LAN (auf Terroristenseite) gewonnen haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Eschborn
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin
  4. Wacker Chemie AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 6,99€
  2. 7,99€
  3. 19,95€
  4. (-81%) 0,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03