Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offene Diskussion: Kriminelle Jugend…

wer viel zitiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer viel zitiert...

    Autor: blahblah 26.01.05 - 19:50

    ...zeigt mehr gedächtnis als intelligenz.

    "Dummes Zeug kann man viel reden / Kann es auch schreiben. - Wird weder Leib noch Seele töten. / Es wird alles beim Alten bleiben."

    leider orientiert sich herr prof. pfeiffer offenbar an genau diesem teil des goethe-zitats. ;)

    mal im ernst:

    ich habe zu meiner studienzeit öfter vorlesungen des herrn besucht und dieser mann zeigt einfach nur auf eindringliche weise, wie wichtig es für "wissenschaftler" ist, stimmungen zu erzeugen, um fördergelder zu erhalten. seine sog. "thesen" sind nahezu allesamt bereits tendenziös vorformuliert. es geht nicht darum objektive erkenntnisse zu gewinnen, sondern eine bestimmte meinung pseudo-wissenschaftlich zu untermauern. nahezu alles was von prof. pfeiffer kommt, hat den gleichen tenor: medien, insbes. elektonische sind schlecht. und dafür begibt sich der mann auf beweissuche. der frontal-21 bericht dokumentierte seinerzeit nicht etwa eine abgeschlossene untersuchung (genau diesen eindruck hat er aber vermittelt), sondern stellte lediglich die >thesen< von herrn pfeiffer dar. das hat mit wissenschaft nur wenig zu tun...

    übrigens: wenn man sich über seine thesen aufregt, beweist das bloß, dass man schon vorgeschädigt ist durch die medien und zudem erhöht reizbar. ;)

  2. Re: wer viel zitiert...

    Autor: JOL 26.01.05 - 20:51

    blahblah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    <snip>

    Hi,

    mal was grundsätzliches: Falls Du schreibst, dass jemand Deine Nachricht auch ließt, solltest Du es dem Leser möglichst leicht machen, Deine Nachricht zu lesen.

    Wer auf Groß-/Kleinschreibung keinen Wert legt, muss damit rechnen nicht gelesen zu werden.
    Dein Posting scheint interessant zu sein, da Du den Herrn ja kennst, aber mir war's nach ein paar Zeilen zu anstrengend.

    War nur ein gutgemeintes Feedback.
    Tschüss JOL

  3. Re: wer viel zitiert...

    Autor: hm 26.01.05 - 21:58

    Er hat Absätze benutzt,
    er hat Satzzeichen benutzt und
    er hat eine vernünftige Rechtschreibung an den Tag gelegt.

    Mal ehrlich:
    Wenn dir das im Internet nicht reicht, wirst du wohl auf >95% aller Internetseiten verzichten müssen ;)

  4. Re: wer viel zitiert...

    Autor: blahblah 26.01.05 - 22:43

    JOL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blahblah schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > <snip>
    >
    > Hi,
    >
    > mal was grundsätzliches: Falls Du schreibst, dass
    > jemand Deine Nachricht auch ließt, solltest Du es
    > dem Leser möglichst leicht machen, Deine Nachricht
    > zu lesen.
    >
    > Wer auf Groß-/Kleinschreibung keinen Wert legt,
    > muss damit rechnen nicht gelesen zu werden.
    > Dein Posting scheint interessant zu sein, da Du
    > den Herrn ja kennst, aber mir war's nach ein paar
    > Zeilen zu anstrengend.
    >
    > War nur ein gutgemeintes Feedback.
    > Tschüss JOL
    >
    >

    Danke für den Tip, aber es tut mir natürlich leid, dass Du Nomen nur dann erkennst, wenn sie mit Großbuchstaben beginnen. *g*

    Die fehlenden Großbuchstaben werden hiermit nachgeliefert:

    WGILHPPTGZMEISVHMWWSFSTEEMNPPTMUMBDFBUETHPDWÜWTM

    Ist nur ein gutgemeinter Nachtrag, der den Inhalt hoffentlich verdeutlicht. *g*

  5. Re: wer viel zitiert...

    Autor: Katsenkalamitaet 26.01.05 - 22:48

    :)

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  6. Re: wer viel zitiert...

    Autor: blahblah 26.01.05 - 22:53

    Was denn? Er hat ja Recht. ;) Immerhin gibt es immer noch REGELN! *lach*

    WO kämen wir denn da hin, wenn jeder...? ...und überhaupt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg
  3. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
        Lufttaxi
        Volocopter hebt in Stuttgart ab

        In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

      2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
        Pixel
        Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

        Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

      3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
        Wikileaks
        Assange kommt nicht frei

        Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


      1. 15:47

      2. 15:11

      3. 14:49

      4. 13:52

      5. 13:25

      6. 12:52

      7. 08:30

      8. 18:01