1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offene Diskussion: Kriminelle Jugend…
  6. Thema

Die wahre Gefahr: Online Rollenspiele

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Unsachlich, uninformiert, herunterbeten von Klischees und privaten Wahnvorstellungen

    Autor: Peter Fischer 27.01.05 - 16:10

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beiß dir doch in die Stirn :)
    >
    Um Buße zu tun werde ich das heute Abend versuchen :)

  2. Re: Die wahre Gefahr: Online Rollenspiele

    Autor: Peter Fischer 27.01.05 - 16:13

    Orrere schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sie haben dort eine sehr interessante
    > Interpretation Ihrer eigenen Meinung gepostet.
    > Doch möchte ich Ihnen nahe legen, sich einmal mit
    > dem Thema Rollenspiele und Online-Rollenspiele
    > auseinander zu setzen. Auch das Thema FantasyRPGs
    > dürfte sie sicherlich interessieren.
    > Was nun letzt endlich zu Ihrem Urteil geführt
    > haben mag, es scheint mir ein wenig verzerrt!
    >
    > Ich habe einmal ein wenig recherchiert und ein
    > Link zu einer übersetzten Studie hinterlegt. Es
    > ist nicht besonders viel, doch könnte es so
    > vielleicht Ihrem Verständnis, dem Rollenspiel
    > gegenüber, gut tun.

    Hallo Herr Örrere,

    bitte lesen Sie zu ihrem bessern Verständnis diesen kurzen Post:

    https://forum.golem.de/read.php?1295,345575,345751#msg-345751

    Mit freundlichen Grüßen,

    Fischer

  3. always, Ultra gefährliche Rollenspieler??

    Autor: ExtremMist 27.01.05 - 16:24

    was soll jetzt genau an einem Rollenspieler gefährlich sein?


    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Timm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > also mein Problem ist momentan, dass du
    > Thesen
    > aufstellst, ohne sie zu
    > begründen.
    > Woher weisst du, wie viele
    > Rollenspieler ihrem
    > Klischee gerecht werden?
    > Du rennst ja immer weg,
    > wenn du einen siehst
    > ;) .
    >
    > Weil ich aus meinen Erfahrungen gelernt habe. Ich
    > den dunkleren Tagen meines Lebens war ich
    > Implementor in einem sehr bekannten deutschen
    > MultiUserDungeon (4 Jahre) und gründe meine
    > Rollenspiel Wurzeln tatsächlich auf das 'Schwarze
    > Auge' (1986).
    >
    > Mit der Zeit mußte ich aber lernen, das meine
    > Sicht der Materie nicht von dem großen Teil meiner
    > damaligen Mitspieler geteilt wurde (i.e. es ist
    > nur ein Spiel, nicht das Leben!).
    >
    > In diesen Jahren habe ich unter anderem auch auf
    > sporadischen MUD Treffen ca. 100 verschiedene
    > Online/-Rollenspieler persönlich kennen (und
    > fürchten) gelernt.


  4. Re: Die wahre Gefahr: Online Rollenspiele

    Autor: Andreas J. 28.01.05 - 08:22

    Die behauptungen des Herrn Fischers sind eigentlich blödsinnig.
    Es ist wie bei allen Dingen, es gibt es einen Querschnitt durch Vielerleiarten von Spielern. Und Natürlich verbringen manche mehr zeit damit als ein Anderer.
    Vielleicht werden einige sogar süchtig!

    Allerdings dann alle über einen Kamm zu schären ist schon recht schwach. Nicht jeder der am Abend zum Essen ein Glas Wein trinkt wird Alkoholiker.

  5. Fazit nach 24h (?)

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 08:43

    Andreas J. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die behauptungen des Herrn Fischers sind
    > eigentlich blödsinnig.

    'Provokativ' und 'polarisierend' gefiele mir besser.

    > Es ist wie bei allen Dingen, es gibt es einen
    > Querschnitt durch Vielerleiarten von Spielern. Und
    > Natürlich verbringen manche mehr zeit damit als
    > ein Anderer.
    > Vielleicht werden einige sogar süchtig!
    >
    > Allerdings dann alle über einen Kamm zu schären
    > ist schon recht schwach. Nicht jeder der am Abend
    > zum Essen ein Glas Wein trinkt wird Alkoholiker.

    Aber wenn man jeden Abend seinen Wein trinkt, ist das Sucht Potential ungleich höher. Frag dazu nur mal Deinen Arzt oder Apotheker.

    Bei den ganzen Hardcore Rollenspielern, die in diesem Thread behaupten von den von mir angesprochenen Problemen nicht betroffen zu sein, fragt man sich unwillkürlich: Wie ist dann das Klischee denn nun Entstanden? Warum sind Rollenspieler dann nicht 'hip' sondern tatsächlich ganz das Gegenteil. Warum ist kein erfolgreicher Manager oder irgendein Modell auf der Welt bekennender WoW Spieler? Das wäre doch eine Information, die die Runde machen würde?

    Wie wir daher feststellen müßen, ist es doch eher so, das man nicht gerne in den Spiegel sieht, und mit seiner wahren Natur konfrontiert wird. Reflexartig werden dann alle anders lautenden Meinungen als 'blödsinnig' oder 'Troll Posting' verdammt.

    Liebe Rollenspieler,

    Ich denke für euch ist es meist eh zu spät. Insofern fühlt euch bitte nicht von mir kritisiert. Ich wollte lediglich den warnenden Mittelfinger erheben.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Fischer






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.05 08:44 durch Peter Fischer.

  6. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: broesel 28.01.05 - 08:53

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wie wir daher feststellen müßen, ist es doch eher
    > so, das man nicht gerne in den Spiegel sieht, und
    > mit seiner wahren Natur konfrontiert wird.
    > Reflexartig werden dann alle anders lautenden
    > Meinungen als 'blödsinnig' oder 'Troll Posting'
    > verdammt.

    Wer hat denn das nun wieder festgestellt ?? Zumindest nicht "wir", sondern einige wenige für sich, die diese Meinung bereits vorher hatten.

    >
    > Liebe Rollenspieler,
    >
    > Ich denke für euch ist es meist eh zu spät.
    > Insofern fühlt euch bitte nicht von mir
    > kritisiert. Ich wollte lediglich den warnenden
    > Mittelfinger erheben.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen,
    >
    > Fischer
    >

    Ist ja nett gemeint mit dem warnenden Zeigefinger, aber leider ist diese Aussage auch nicht wahr. Es gibt sicher Rollenspieler, auf die das zutrifft, aber ob diese eine Mehrheit darstellen kann von uns wohl kaum jemand entscheiden, denn z.B. entspricht die Mehrheit der Online-Rollenspieler (darum gings ja eigentlich) nicht diesem Klischee.
    Ich dachte eigentlich wir waren uns schon soweit einig, dass Verallgemeinerungen in dieser Sache nicht stimmen.

    MfG
    broesel


  7. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 08:55

    broesel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte eigentlich wir waren uns schon soweit
    > einig, dass Verallgemeinerungen in dieser Sache
    > nicht stimmen.

    (Pssst! Warum fühlst Du Dich eigentlich noch angesprochen? Wir haben das doch nun schon geklärt 8.-))

  8. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: MK 28.01.05 - 08:56

    > Warum sind
    > Rollenspieler dann nicht 'hip' sondern tatsächlich
    > ganz das Gegenteil. Warum ist kein erfolgreicher
    > Manager oder irgendein Modell auf der Welt
    > bekennender WoW Spieler? Das wäre doch eine
    > Information, die die Runde machen würde?

    Hallo,

    sieh mal nach Japan, ich glaube da wirst Du fündig.
    Nicht dass ich ein Rollenspieler wäre, aber deine Ansicht ist extrem auf westliche Clichés fixiert.

    Dann macht mal weiter!

    Grüße,

    MK

  9. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 08:58

    MK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > sieh mal nach Japan, ich glaube da wirst Du
    > fündig.
    > Nicht dass ich ein Rollenspieler wäre, aber deine
    > Ansicht ist extrem auf westliche Clichés fixiert.

    Der Film "Lost in Translation" beweist nun eindeutig, das Japaner anders 'ticken' wie die westliche Zivilisation. Insofern ist dies kein passender Vergleich. Genauso könnte man behaupten, Linux wäre das bessere Betriebsystem wie Windows, schließlich wird es von Millionen Chinesen eingesetzt.

  10. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: broesel 28.01.05 - 09:01

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > broesel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich dachte eigentlich wir waren uns schon
    > soweit
    > einig, dass Verallgemeinerungen in
    > dieser Sache
    > nicht stimmen.
    >
    > (Pssst! Warum fühlst Du Dich eigentlich noch
    > angesprochen? Wir haben das doch nun schon geklärt
    > 8.-))


    Huch, Tschuldigung :-D

  11. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 09:03

    broesel schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Huch, Tschuldigung :-D

    Kein Problem, nehme ich natürlich wieder gerne an. 2:1 für mich ;-)

  12. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: MK 28.01.05 - 09:07

    ...aber Du hast ja auch sowas in der Art wie "irgendwo auf der Welt" geschrieben. In Zukunft besser "irgendwo auf der Welt - außer in Japan".
    ^_^

    Grüße,

    MK

  13. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: broesel 28.01.05 - 09:13

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > broesel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Huch, Tschuldigung :-D
    >
    > Kein Problem, nehme ich natürlich wieder gerne an.
    > 2:1 für mich ;-)
    >
    >

    An dieser Stelle kommt der von mir gekaufte Schiri ins Spiel. Es gibt 2 zweifelhafte Entscheidungen für mich und ich gewinne noch 3:2 ;-)
    Aber das ist ein anderes Thema :-D

  14. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 09:13

    MK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber Du hast ja auch sowas in der Art wie
    > "irgendwo auf der Welt" geschrieben. In Zukunft
    > besser "irgendwo auf der Welt - außer in Japan".
    > ^_^

    Der normalsterbliche Deutsche wird nun einmal minimalst über die Ost-Asiatischen Eigenheiten informiert. Und wen interessiert es auch?

    Das Zentrum ist Europa mit dem Außenbezirk USA. Nicht umsonst heißt es: "In Japan ist ein Sack Reis umgefallen".



  15. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 09:16

    broesel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > An dieser Stelle kommt der von mir gekaufte Schiri
    > ins Spiel. Es gibt 2 zweifelhafte Entscheidungen
    > für mich und ich gewinne noch 3:2 ;-)
    > Aber das ist ein anderes Thema :-D

    Was? Von Dir hat er AUCH Geld genommen? ;-))

  16. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: MK 28.01.05 - 09:21

    Du hörst Dich ja fast so an wie eine europäische Version von Average Joe von der Insel USA (aka Jesusland). ;-)
    Vielleicht sagen die Japaner ja auch "so egal wie wenn in Jamaika ein Sack Ganja umfällt" (Clicheeeeee!!) oder "in Weißrussland ein Atomkraftwerk eine Fehlfunktion hat".
    Okay, jetzt wird's OT.

    MK

  17. Re: Fazit nach 24h (?) [Off Topic]

    Autor: broesel 28.01.05 - 09:22

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > broesel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > An dieser Stelle kommt der von mir gekaufte
    > Schiri
    > ins Spiel. Es gibt 2 zweifelhafte
    > Entscheidungen
    > für mich und ich gewinne noch
    > 3:2 ;-)
    > Aber das ist ein anderes Thema :-D
    >
    > Was? Von Dir hat er AUCH Geld genommen? ;-))
    >
    >


    Jaha, nachdem ich erfahren hatte, dass du ihm was gegeben hast, hab ich glatt das doppelte geboten. Aber war ja nur im 5-stelligen Bereich. Hat er ja nu zugegeben :-)
    Ich weiss garnicht, kann ich Bestechungsgelder eigentlich steuerlich absetzen ?? :-D

  18. Re: Fazit nach 24h (?) [Off Topic]

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 09:29

    broesel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jaha, nachdem ich erfahren hatte, dass du ihm was
    > gegeben hast, hab ich glatt das doppelte geboten.
    > Aber war ja nur im 5-stelligen Bereich. Hat er ja
    > nu zugegeben :-)
    > Ich weiss garnicht, kann ich Bestechungsgelder
    > eigentlich steuerlich absetzen ?? :-D

    "Platinum Pieces" sind es jedenfalls nicht ;-)

    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2004/0723/feuilleton/0016/

  19. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: 529 28.01.05 - 09:33

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Warum ist kein erfolgreicher
    > Manager oder irgendein Modell auf der Welt
    > bekennender WoW Spieler?

    Manager und Modells als Elite unserer Gesellschaft darzustellen halte ich schon für sehr gewagt. Da wäre eine andere Bewegung besser geeignet, aber das ist meine persönliche Meinung und tut jetzt nichts zur Sache.

    Kritik an MMORGPs (speziell an WoW) wird nur zu gerne ignoriert oder schlecht geredet. Sicher darf mal nicht pauschalisieren (Sie haben das glaube ich mehrmals getan).
    Online Rollenspiele sind ein netter Zeitvertreib und auch mir macht es Spaß nach der Arbeit einfach mal 1-2 Stunden UO zu spielen und in eine andere Welt zu "entfliehen". Aber dabei sollte es auch bleiben. Ich kenne leider genug Leute die schon einen Schritt weiter sind, die weniger schlafen weil sie spielen wollen, die sich Montags frei nehmen um nicht wieder mit dem Spielen aufhören zu müssen und die jegliche Kontakte abseits des Spiels abbrechen. Ich weiß das es eine Ausnahme ist aber in meinem näheren Freundeskreis kenne ich allein 2 Personen denen es schwer fällt mit "Nicht-WoW-Spielern" normale Gespräche über normale Dinge zu führen.
    Das soll jetzt keine Verurteilung der WoW Spieler sein die hier mitlesen, ich bin sicher die Leute haben sich größtenteils unter Kontrolle. Ich möchte nur zeigen das sich nicht alle so beherrschen können. Das es sich bei diesen "labilen Personen" um eine vernachlässigbare Minderheit handelt möchte ich einfach mal ganz frech abstreiten. Die Mehrheit hat sich sicher im Griff, aber von den oben genannten Extremen gibt es nicht gerade wenig.

    Ich habe mir vor einiger Zeit einfach mal die Frechheit erlaubt meine Kritik an WoW zu äussern und wurde sofort von allen Seiten (teilweise sehr persönlich und beleidigend) angegriffen. Unter anderem kamen Sätze wie "Wenn du das Spiel nicht magst dann behalte es gefälligst für dich und belästige die Spieler damit nicht".
    Mal ganz ehrlich, wer so merkbefreit und ignorant mit Kritik umgeht sollte sich ernsthaft Gedanken über sein Verhältnis zu _Spielen_ machen.

  20. Re: Fazit nach 24h (?)

    Autor: Peter Fischer 28.01.05 - 09:41

    529 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >...
    > Ich habe mir vor einiger Zeit einfach mal die
    > Frechheit erlaubt meine Kritik an WoW zu äussern
    > und wurde sofort von allen Seiten (teilweise sehr
    > persönlich und beleidigend) angegriffen. Unter
    > anderem kamen Sätze wie "Wenn du das Spiel nicht
    > magst dann behalte es gefälligst für dich und
    > belästige die Spieler damit nicht".
    > Mal ganz ehrlich, wer so merkbefreit und ignorant
    > mit Kritik umgeht sollte sich ernsthaft Gedanken
    > über sein Verhältnis zu _Spielen_ machen.

    Auf einer sachlichen Ebene findet dieses Posting von Dir meine volle Unterstützung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg bei Landshut
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de