Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offene Diskussion: Kriminelle Jugend…

So ein Quatsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Quatsch

    Autor: WW 27.01.05 - 11:50

    Es liegt nicht am Fernseher, sondern an diesem Schwachsinnsprogramm.

    Morgens sind nur die Reichen und die Schönen im TV und Kinderfilme, wo mehr Mord und Todschlag herrscht als im letzten Arnold Film.
    Mittags wird erzählt, wer mit wem bumst und wie man schnell Stütze, bekommt.
    Nachmittags wird dann prozessiert, warum Assi Nr. 1 sein Frau, Tocher, Hund oder Schaf gevögelt hat.
    Abends folgt die Anleitung für wo und wie man dickere Titten bekommt.

    Dann folgen 15min sachliche Tageschau: wo ein Busch ungestaft ein unschuldiges Land nach dem anderm angreift.

    Nach dem Wetterbericht (das einzige, was meistens wichtig ist) kommen dümmlich Shows wie de 100 nervigsten Songs usw. (ich denke, die meisten sind bekannt) bei der die CD am nächsten Tag im Laden steht.

    Und wenn bei Big Brother zur Haupsendezeit mal nicht irgendjemand ein Nervenzusammbruch bekommt oder munter unter der Dusche gevögelt wird, dann schalten die Leute um.

    Im Nachprogramm wird dann weitergevögel. Dann kommen wieder die nackte Titten bis man um 3:00 morgens einen Tennisarm hat.
    Wen das nicht antörnt, spielt bei diesen Hütchenspieler mit und verbrät seine Stütze über das Telefon.

    Axo vergessen: Nebenbei wird man mit Werbung alla "Geiz ist Geil, Alles umsonst, alle nur einen Euro, Keine Mehrwertsteuer, für 0 Euro, keine Anzahlung oder Sie sparen X Euro" zugedröhnt.
    Und wenn man kein Geld hat, dann einfach die täglich Show ansehen oder mal bei Günter Jauch anrufen.

    Wie soll das ein 6-16 jähriger überhaupt verkraften! Die Realität sind ein wenig anders auch. Da laufen nicht nur vollbusige Weiber breitbeinig durch die Gegend. Morgen muss man aufstehen und zur Arbeit gehen, auch wenn man bis um 3:00 Nachts TV geguckt hat.

    Was ist das für ein Depp, werde jetzt einige denken!
    Ein Weltverbesserer?
    Oder was auch immer.

    Klar, ich kann den Fernseher ausmachen, wenn es mir nicht passt. Was ich auch mittlerweile immer öfters mache, aber darum geht es ja auch nicht.

    Ich habe mit 12 Jahren den Film Formicula gesehen. Das ist schon sehr lange her. Und bin damals 3 Wochen lang rumgelaufen und hatte ein Scheissangst vor Armeisen.

    Die 8 jährigen Kiddies langweilen sich über diesen "Scheiss" und schalten auf Aliens um.


    Vielleicht kennt der ein oder andere den Spruch:

    Chattest du wieder? Mach den verdammten Computer aus!
    Gleich fängt die Alm an!
    Die machen heute Würstchen auf Kuhfladen, hehe.
    Komm jetzt die Werbung ist gleich zuende."

  2. Re: So ein Quatsch

    Autor: MK 27.01.05 - 12:00

    ROFLMAO!

    ...*lufthol*
    Und außerdem bin ich genau Deiner Meinung! ^_^

    Grüße,

    MK

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  2. IKK gesund plus, Magdeburg
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. thyssenkrupp Digital Projects, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28