1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sigma SD14: Neue Spiegelreflex mit Foveon…

Frage an die Experten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an die Experten

    Autor: Maggi 30.08.06 - 09:09

    Haben denn die normalen CCD bzw CMOS Sensoren wirklich die versprochene Auflösung? Wenn immer ein grünes, blaues und rotes Pixel zu einem Bildpunkt verrechnet wird, bleiben doch im Prinzip auch weniger Pixel übrig, oder?

  2. Re: Frage an die Experten

    Autor: Guest12 30.08.06 - 09:20

    Wiki fragen!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bayer-Sensor

  3. Re: Frage an die Experten

    Autor: Hans 30.08.06 - 09:24

    Maggi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Haben denn die normalen CCD bzw CMOS Sensoren
    > wirklich die versprochene Auflösung? Wenn immer
    > ein grünes, blaues und rotes Pixel zu einem
    > Bildpunkt verrechnet wird, bleiben doch im Prinzip
    > auch weniger Pixel übrig, oder?

    1 x Rot
    2 x Grün
    1 x Blau

    … werden nachher auch zu 4 Pixeln.

    Allerdings wird hier schon (farblich) interpoliert, da eben nicht jeder Pixel jede Farbe aufnimmt.

  4. Re: Frage an die Experten

    Autor: adba 30.08.06 - 09:30

    Maggi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Haben denn die normalen CCD bzw CMOS Sensoren
    > wirklich die versprochene Auflösung? Wenn immer
    > ein grünes, blaues und rotes Pixel zu einem
    > Bildpunkt verrechnet wird, bleiben doch im Prinzip
    > auch weniger Pixel übrig, oder?


    Infos zum Chip: http://www.digitalkamera.de/Info/News/11/98.htm

    (Link auch bei Wiki zu finden.)

  5. Re: Frage an die Experten

    Autor: Rene12345 30.08.06 - 09:31

    Für die richtige Farbe eines Pixels werden die benachbarten Pixel zur Berechnung mit einbezogen. Das geschieht bei jedem Pixel und deswegen bleibt die Auflösung gleich. Die Algorithmen sind so abgestimmt, dass die unterschiedlichen RGB Empfindlichkeiten des Sensors ausgeglichen werden.

    Aber wie das mit dem Sigma Sensor funktioniert, hab ich nicht verstanden.

  6. Re: Frage an die Experten

    Autor: adba 30.08.06 - 09:34

    Hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Maggi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Haben denn die normalen CCD bzw CMOS
    > Sensoren
    > wirklich die versprochene Auflösung?
    > Wenn immer
    > ein grünes, blaues und rotes Pixel
    > zu einem
    > Bildpunkt verrechnet wird, bleiben
    > doch im Prinzip
    > auch weniger Pixel übrig,
    > oder?
    >
    > 1 x Rot
    > 2 x Grün
    > 1 x Blau
    >
    > … werden nachher auch zu 4 Pixeln.
    >
    > Allerdings wird hier schon (farblich)
    > interpoliert, da eben nicht jeder Pixel jede Farbe
    > aufnimmt.
    >


    Nach Wiki: "Die Pixelzahl muss also durch 2,25 geteilt werden."

    heisst das jetzt, das wenn ich eine Kamera mit 10MPixel Kaufe, eigentlich nur 4.444 MPixel daraus werden? .. Somit ist die echte maximale Auflösung der Fotos also nicht ganz 2.560 x 1.920 Pixel?



  7. Re: Frage an die Experten

    Autor: Johnny Cache 30.08.06 - 10:07

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach Wiki: "Die Pixelzahl muss also durch 2,25
    > geteilt werden."
    >
    > heisst das jetzt, das wenn ich eine Kamera mit
    > 10MPixel Kaufe, eigentlich nur 4.444 MPixel daraus
    > werden? .. Somit ist die echte maximale Auflösung
    > der Fotos also nicht ganz 2.560 x 1.920 Pixel?

    Nein, ein Pixel ist ein farbiger Bildpunkt. Wie viele Subpixel für dessen Erzeugung verwendet werden ist dabei eigentlich Nebensache und ändert nichts an der Auflösung.

  8. Re: Frage an die Experten

    Autor: Äxperte 30.08.06 - 10:59

    Maggi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Haben denn die normalen CCD bzw CMOS Sensoren
    > wirklich die versprochene Auflösung? Wenn immer
    > ein grünes, blaues und rotes Pixel zu einem
    > Bildpunkt verrechnet wird, bleiben doch im Prinzip
    > auch weniger Pixel übrig, oder?


    Richtig. Wenn ich mir einen Bildschirm kaufe, dann rede ich von einer Auflösung von zB 1280x1024, wobei jeder Pixel die drei Komponenten Rot, Grün und Blau hat. Diese Einzelkomponenten werden da "Subpixel" genannt. Bei Digitalkameras wird dieses Detail verschwiegen, und die Subpixel zu Pixeln "befördert". Wie bereits erwähnt gibt es dafür Algorithmen, die für jeden Pixel die fehlenden Komponenten berechnen. Einfache Interpolation wird es wohl nicht sein, weil darunter die Bildschärfe zu stark leiden würde. Außerdem würde ein schwarz-weiß-Übergang dann sehr bunt aussehen ;o)

  9. Re: Frage an die Experten

    Autor: Mailwurm 30.08.06 - 13:55

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Maggi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Haben denn die normalen CCD
    > bzw CMOS
    > Sensoren
    > wirklich die
    > versprochene Auflösung?
    > Wenn immer
    > ein
    > grünes, blaues und rotes Pixel
    > zu einem
    >
    > Bildpunkt verrechnet wird, bleiben
    > doch im
    > Prinzip
    > auch weniger Pixel übrig,
    >
    > oder?
    >
    > 1 x Rot
    > 2 x Grün
    > 1 x
    > Blau
    >
    > … werden nachher auch zu 4
    > Pixeln.
    >
    > Allerdings wird hier schon
    > (farblich)
    > interpoliert, da eben nicht jeder
    > Pixel jede Farbe
    > aufnimmt.
    >
    > Nach Wiki: "Die Pixelzahl muss also durch 2,25
    > geteilt werden."
    >
    Lies doch mal richtig!

    "Um die Auflösung einer Ein-Chip Digitalkamera mit Bayer-Matrix mit der einer 3 Chip-Digitalkamera zu vergleichen, sollte die angegebene Pixelzahl meist durch drei geteilt und mit 2 multipliziert werden, da mit Pixeln die Farbpunkte des Sensors und nicht die ebenfalls als Pixel bezeichneten Bildpunkte angegeben werden."

    Die 2,25 beziehen sich auf die Arri-Kamera, die ein anderes System verwendet.


  10. Re: Frage an die Experten

    Autor: adba 30.08.06 - 15:46

    Mailwurm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Lies doch mal richtig!
    >
    > "Um die Auflösung einer Ein-Chip Digitalkamera mit
    > Bayer-Matrix mit der einer 3 Chip-Digitalkamera zu
    > vergleichen, sollte die angegebene Pixelzahl meist
    > durch drei geteilt und mit 2 multipliziert werden,
    > da mit Pixeln die Farbpunkte des Sensors und nicht
    > die ebenfalls als Pixel bezeichneten Bildpunkte
    > angegeben werden."
    >
    > Die 2,25 beziehen sich auf die Arri-Kamera, die
    > ein anderes System verwendet.
    >
    >

    Stimmt. Also hat meine Kamera ist mit 7.1MPixel angeschrieben (Canon A620)
    Also nochmal rechnen:

    meine Kamera hat 7.1 MegaPixel = 7.1 MegaSubPixel. das heisst:
    1.775MegaSubPixel Rot
    3.55 MegaSubPixel Grün
    1.775MegaSubPixel Blau.
    Wenn man jetzt einfach so rechnen würde, dass ein Pixel
    je ein rotes, ein grünes und ein blaues subpixel benötigt, hatte man eine tatsächliche Ausflösung von mageren 1.775MPixel.

    Mittels den zusätzlichen grünen SubPixel und gekonnter Interpolation kommt man dann auf 7.1 MegaPixel... hmmmm komisch

    Laut der Rechung im Wiki (/3*2=*2/3=*0.66666)
    komme ich auf 7.1*0.666=
    4.733333 MegaPixel, was einer Auflösung von knapp 2560x1920 Pixeln entspricht...
    mit meiner Rechung komme ich nur auf knapp 1600x1200 Pixel dafür ohne interpolation.. ich werde wohl die Einstellung für die Grösse der Fotos auf meiner Kamera ein bisschen herunter setzten. Interpolieren kann ich meine Bilder auch auf dem PC.






    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.06 15:48 durch adba.

  11. Re: Frage an die Experten

    Autor: 2652x1768x3 26.09.06 - 13:04

    > Aber wie das mit dem Sigma Sensor funktioniert,
    > hab ich nicht verstanden.

    Dort braucht es diese Algorythmen und interpolation mit benachbarten Pixeln nicht, da ein RGB Bild aus drei voll aufgelösten Bildern je Farbe (2652x1768x3) entsteht.

    Wenn man bedenkt, dass die Interpolation im Bayersensor aus drei bildern verrechnet wird, wird verständlich, weshalb eine bicubische scalierung auf 200% des foveon Bildes schärfer ist, als ein unskaliertes Bayersensor Bild. Die sd10 kann locker mit 6MP Spiegelreflexkameras mithalten.

    Die mitgelieferte Software (SIGMA Photo Pro 3.0*) gehört zu den Besten ihrer Art.

    Man darf gespannt sein.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Foveon-X3-Sensor
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sigma_SD_14
    http://www.letsgodigital.com.tr/de/10493/sigma_sd14/
    http://www.sigma-sd14.com/

    *) Wobei ich nur Sigma Photo Pro 2.1 kenne.


  12. Re: Frage an die Experten

    Autor: X-Creature 05.10.06 - 18:33

    Vergleichbar mit einem 6M Sensor ist nicht richtig müsste irgendwo bei 13 angesetzt werden, da bei einem Bayer Sensor ja grünn doppelt geholt wird!
    Hopala!

    Also denke über einen richtigen Rechenprozess könnte man das Bild wirklich mit einer Cam mit über 10 Mp vergleichen.
    Also wenn man davon ausgeht was der Sensor an Information aufnimmt.



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
  2. Vermessungstechniker, Geomatiker oder Geoinformatiker (m/w/d)
    Albstadtwerke GmbH, Albstadt
  3. SAP Senior Consultant* mit Schwerpunkt HCM / Entgeltabrechnung
    Software AG, Saarbrücken, Darmstadt
  4. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Projektleitung
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)
  2. 89,99€ für MediaMark-Club-Mitglieder (sonst 99,99€ - Release: 29.10.))
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  4. (u. a. Zombieland 1 & 2 für 29,99€, Equalizer 1 & 2 für 29,99€ - Release: 23.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
    Direct Air Capture
    Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

    Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

    IAA Mobility 2021: Wohin rollt BMW?
    IAA Mobility 2021
    Wohin rollt BMW?

    IAA 2021 Volkswagen und Mercedes-Benz lassen keinen Zweifel an ihrer Zukunft in der Elektromobilität. Bei BMW ist das Bild nach der IAA undeutlich.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. i Vision Circular BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial
    2. Autoindustrie BMW fordert Daimler und VW zu gemeinsamem Betriebssystem auf
    3. BMW-CTO Frank Weber Keine digitale Technik ist relevanter als andere