1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 5 soll im Ruhemodus…

Die Playstation 5...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Playstation 5...

    Autor: artenstreng 23.09.19 - 12:36

    ...rettet also das Klima. Grandios!

    Unfassbar, was gerade an Greenwashing betrieben wird. :D

  2. Re: Die Playstation 5...

    Autor: benneq 23.09.19 - 12:51

    Schon die PlayStation 4 hat das Klima gerettet. Er sagt doch selbst: "Kohlenstoffemissionen, die wir bisher vermieden haben, bereits fast 16 Millionen Tonnen betragen und sich im Laufe der nächsten zehn Jahre auf 29 Millionen Tonnen erhöhen".

    Ich werde sofort meine eigene Single-Player-Spielekonsole auf den Markt bringen, bestehend aus einem Revolver und einer Kugel. Es ist auch nur ein Spiel dabei: Ich nenne es "Russisch Roulette". Das Teil dürfte nach meiner Berechnung Milliarden Tonnen CO2 vermeiden: 1. Man braucht keinen Strom, 2. Wer das Spiel durchspielt produziert kein CO2 mehr, 3. Die Konsole kann danach "wie neu" weiterverkauft werden - man muss nur eine neue Kugel beschaffen.

  3. Re: Die Playstation 5...

    Autor: AnDieLatte 23.09.19 - 13:02

    Hey das ist wie mit den Energiesparlampen. Die musst du auch eingeschaltet lassen damit du sparst. Deshalb heißen die ja Energiesparlampen ;p

  4. Re: Die Playstation 5...

    Autor: tunnelblick 23.09.19 - 13:48

    mega, oder? am meisten spart man übrigens, in dem man sie erst gar nicht kauft, aber das sagt sony natürlich nicht :D

  5. Re: Die Playstation 5...

    Autor: Hotohori 23.09.19 - 13:56

    Nunja, Jeder der dazu beiträgt, dass seine Geräte weniger Strom verbraten, trägt einen kleinen aber wichtigen Teil dazu bei. Schließlich macht ein einzelnes Gerät an sich wenig aus, das Problem ist die Masse an Geräten. Hier ist also das Sprichwort "Kleinvieh macht auch Mist" mehr als zutreffend.

    Und wichtig ist das für die Menschen, die eben nicht derart auf Klimaschutz achten und entsprechend das Gerät nicht komplett vom Netz nehmen, wenn sie es nicht nutzen. Weil du wirst ohnehin niemals alle Menschen dazu bringen können, derart darauf zu achten.

    Und sind wir ehrlich, den Meisten, die bisher die Geräte komplett vom Strom getrennt haben, ging es niemals um Klimaschutz, es ging ihnen nur um Geldbeutelschutz. Von daher sollten diese Leute nicht so tun als wären sie die größten Klimaschützer, das war nur ein ursprünglich gar nicht gewollter Nebeneffekt, auf den sich viele jetzt etwas einbilden. Der Mensch ist und bleibt egoistisch. ;)

  6. Re: Die Playstation 5...

    Autor: mannzi 23.09.19 - 14:02

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nunja, Jeder der dazu beiträgt, dass seine Geräte weniger Strom verbraten,
    > trägt einen kleinen aber wichtigen Teil dazu bei. Schließlich macht ein
    > einzelnes Gerät an sich wenig aus, das Problem ist die Masse an Geräten.
    > Hier ist also das Sprichwort "Kleinvieh macht auch Mist" mehr als
    > zutreffend.
    >
    > Und wichtig ist das für die Menschen, die eben nicht derart auf Klimaschutz
    > achten und entsprechend das Gerät nicht komplett vom Netz nehmen, wenn sie
    > es nicht nutzen. Weil du wirst ohnehin niemals alle Menschen dazu bringen
    > können, derart darauf zu achten.
    >
    > Und sind wir ehrlich, den Meisten, die bisher die Geräte komplett vom Strom
    > getrennt haben, ging es niemals um Klimaschutz, es ging ihnen nur um
    > Geldbeutelschutz. Von daher sollten diese Leute nicht so tun als wären sie
    > die größten Klimaschützer, das war nur ein ursprünglich gar nicht gewollter
    > Nebeneffekt, auf den sich viele jetzt etwas einbilden. Der Mensch ist und
    > bleibt egoistisch. ;)

    Was soll die Kritik dahinter? Klimaschutz muss Geldbeutelschutz werden. Sonst können wir auch gleich mit schwer Öl durch die Straßen fahren und mit Kohle heizen.
    Es lohnt kaum, dass sich 10% fürs Klima einsetzen (egal aus welchen Gründen) es müssen möglichst alle sein. Und die, dies nicht tun müssen es sich leisten können und die Abgaben dann klimaschützend investiert werden.

  7. Re: Die Playstation 5...

    Autor: Hotohori 23.09.19 - 14:15

    mannzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nunja, Jeder der dazu beiträgt, dass seine Geräte weniger Strom
    > verbraten,
    > > trägt einen kleinen aber wichtigen Teil dazu bei. Schließlich macht ein
    > > einzelnes Gerät an sich wenig aus, das Problem ist die Masse an Geräten.
    > > Hier ist also das Sprichwort "Kleinvieh macht auch Mist" mehr als
    > > zutreffend.
    > >
    > > Und wichtig ist das für die Menschen, die eben nicht derart auf
    > Klimaschutz
    > > achten und entsprechend das Gerät nicht komplett vom Netz nehmen, wenn
    > sie
    > > es nicht nutzen. Weil du wirst ohnehin niemals alle Menschen dazu
    > bringen
    > > können, derart darauf zu achten.
    > >
    > > Und sind wir ehrlich, den Meisten, die bisher die Geräte komplett vom
    > Strom
    > > getrennt haben, ging es niemals um Klimaschutz, es ging ihnen nur um
    > > Geldbeutelschutz. Von daher sollten diese Leute nicht so tun als wären
    > sie
    > > die größten Klimaschützer, das war nur ein ursprünglich gar nicht
    > gewollter
    > > Nebeneffekt, auf den sich viele jetzt etwas einbilden. Der Mensch ist
    > und
    > > bleibt egoistisch. ;)
    >
    > Was soll die Kritik dahinter? Klimaschutz muss Geldbeutelschutz werden.
    > Sonst können wir auch gleich mit schwer Öl durch die Straßen fahren und mit
    > Kohle heizen.
    > Es lohnt kaum, dass sich 10% fürs Klima einsetzen (egal aus welchen
    > Gründen) es müssen möglichst alle sein. Und die, dies nicht tun müssen es
    > sich leisten können und die Abgaben dann klimaschützend investiert werden.

    Das ist doch sogar eine Bestätigung meiner Kritik. Erst wenn jeder Mensch durch Klimaschutz einen persönlichen Vorteil ziehen kann (Geldbeutel - Egoismus eben), erst dann können wir diese Prozentzahlen deutlich nach oben treiben. Aber jedes einzelnes Prozent ist wichtig, von daher sind auch diese 10% schon beachtlich und sollte man nicht klein reden. Beim Klimaschutz gilt das Sprichwort "Auch Kleinvieh macht Mist". Absolut Jeder, der in irgend einem Bereich auf mehr Klimaschutz achtet als er es früher tat, trägt bereits einen wichtigen Teil zum Klimaschutz bei.

    Nur ist dieses Ausschalten an der Steckdosenleiste, damit die Gerät wirklich keinen Strom mehr verbrauchen, keine Erfindung von Klimaschutz (das machte mein Stiefopa schon vor über 30 Jahren) sondern eine Erfindung um Geld zu sparen. Das man damit auch dem Klima etwas gutes tut, daran dachte damals fast Niemand.

  8. Re: Die Playstation 5...

    Autor: John2k 23.09.19 - 16:25

    mannzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll die Kritik dahinter? Klimaschutz muss Geldbeutelschutz werden.
    > Sonst können wir auch gleich mit schwer Öl durch die Straßen fahren und mit
    > Kohle heizen.
    > Es lohnt kaum, dass sich 10% fürs Klima einsetzen (egal aus welchen
    > Gründen) es müssen möglichst alle sein. Und die, dies nicht tun müssen es
    > sich leisten können und die Abgaben dann klimaschützend investiert werden.

    Ist es doch bereits.
    Wer seine Lampen auf LED umstellt, spart gewaltig. Die Dinger rechnen sich schon innerhalb des ersten Jahres. Immer Licht aus, wenn keiner mehr im Raum ist, spart auch Geld.
    Wer immer auf Standby verzichtet, spart auch ordentlich Strom.

    Als normaler Haushalt (Ohne Durchlauferhitzer und Speicheröfen, Berufstätig etc...) kann man sich gut bei 1000-2000kwh einpegeln pro Jahr, ohne auf irgendwas groß zu verzichten.

    Wer es nicht macht, zahlt viel mehr.

    z.B. - 100W Gesamt Standby-Verbrauch macht ungefähr 876kwh pro Jahr ~ 262¤(0,30¤/kwh)
    Strom der, ohne eine Funktion zu erfüllen, verpufft und das Geld natürlich auch.
    Könnte man andere tolle Sachen mit machen, wie z.B. einen Plasma-Tv betreiben und ein tolles Bild haben :-)

  9. Re: Die Playstation 5...

    Autor: Hotohori 23.09.19 - 18:56

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mannzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll die Kritik dahinter? Klimaschutz muss Geldbeutelschutz werden.
    > > Sonst können wir auch gleich mit schwer Öl durch die Straßen fahren und
    > mit
    > > Kohle heizen.
    > > Es lohnt kaum, dass sich 10% fürs Klima einsetzen (egal aus welchen
    > > Gründen) es müssen möglichst alle sein. Und die, dies nicht tun müssen
    > es
    > > sich leisten können und die Abgaben dann klimaschützend investiert
    > werden.
    >
    > Ist es doch bereits.
    > Wer seine Lampen auf LED umstellt, spart gewaltig. Die Dinger rechnen sich
    > schon innerhalb des ersten Jahres. Immer Licht aus, wenn keiner mehr im
    > Raum ist, spart auch Geld.
    > Wer immer auf Standby verzichtet, spart auch ordentlich Strom.
    >
    > Als normaler Haushalt (Ohne Durchlauferhitzer und Speicheröfen, Berufstätig
    > etc...) kann man sich gut bei 1000-2000kwh einpegeln pro Jahr, ohne auf
    > irgendwas groß zu verzichten.
    >
    > Wer es nicht macht, zahlt viel mehr.

    Oder hat das Glück, dass der Strom über die Miete abgerechnet wird.

    > z.B. - 100W Gesamt Standby-Verbrauch macht ungefähr 876kwh pro Jahr ~
    > 262¤(0,30¤/kwh)
    > Strom der, ohne eine Funktion zu erfüllen, verpufft und das Geld natürlich
    > auch.
    > Könnte man andere tolle Sachen mit machen, wie z.B. einen Plasma-Tv
    > betreiben und ein tolles Bild haben :-)

    Vielen, die das nötige Kleingeld haben, ist es aber auch egal, wenn sie für Strom mehr zahlen müssen. Daher ist es doch ganz gut wenn die Geräte an sich wenig Strom verbrauchen, diese Besitzer wird es zwar nicht groß interessieren, dass sie dadurch auch Geld sparen, aber der Umwelt wiederum ist es nicht egal.

    Man wird ohnehin nie alle Menschen dazu kriegen die Geräte vom Stromnetz zu nehmen, wenn sie sie nicht brauchen. Darum muss man ja hier ansetzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.19 18:57 durch Hotohori.

  10. Re: Die Playstation 5...

    Autor: John2k 24.09.19 - 08:08

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielen, die das nötige Kleingeld haben, ist es aber auch egal, wenn sie für
    > Strom mehr zahlen müssen. Daher ist es doch ganz gut wenn die Geräte an
    > sich wenig Strom verbrauchen, diese Besitzer wird es zwar nicht groß
    > interessieren, dass sie dadurch auch Geld sparen, aber der Umwelt wiederum
    > ist es nicht egal.

    Richtig. Geräte sollten im ausgeschalteten Zustand keinen Strom benötigen.

  11. Re: Die Playstation 5...

    Autor: bombinho 24.09.19 - 09:04

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig. Geräte sollten im ausgeschalteten Zustand keinen Strom benötigen.

    Ich verbrauche in einem Mehrpersonenhaushalt nur unmerklich mehr Strom auf der Hausanlage als meine Mutter. Sie trennt via Steckerleisten vom Netz, ich nicht.

    Ich habe einen weiteren Kreis, der unabhaengig gezaelt wird und Warmwasser und Heizung darauf hat. Was passiert wohl mit dem Standbystrom? Ahja, der wird groesstenteils in Waerme umgewandelt, traegt also zur Heizung bei. Insofern ist das fuer mich kein Verlust, mir ist es schlicht egal ob die Waerme vom Schaltnetzteil kommt oder von der elektrischen Heizung. Fuehlt sich kein bisschen anders an. Da das Gebaeude permanent "wassergekuehlt" ist, von unten und von den Seiten, habe ich mit zuviel Waerme nie ein Problem. Hoechsttemperatur im Innenraum dieses Jahr ~22Grad.

    Desweiteren kann man einen Grossteil seines Standbystroms z.B. aus einer steckerfertigen Solaranlage decken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.19 09:08 durch bombinho.

  12. Re: Die Playstation 5...

    Autor: John2k 24.09.19 - 09:49

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Desweiteren kann man einen Grossteil seines Standbystroms z.B. aus einer
    > steckerfertigen Solaranlage decken.

    Natürlich kann man das, aber wozu?

    Man bezahlt ja auch keinen Menschen, damit er irgendwo herumsitzt und nichts tut.

    Du kannst natürlich mit deinem Strom machen was du möchtest, aber in meinen Augen ist es sinnvoller ihn für irgendwas zu verbrauchen, woran man auch teilhaben kann.
    Aber er ist ja halt im Überfluss vorhanden. Wäre er beschränkt, würde man das vielleicht anders sehen.

  13. Re: Die Playstation 5...

    Autor: bombinho 24.09.19 - 14:25

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man bezahlt ja auch keinen Menschen, damit er irgendwo herumsitzt und
    > nichts tut.

    Du bezahlst Menschen, damit sie staendig deinen Stromverbrauch beobachten und Geraete ein- und aussstoepseln?
    Oder ist dir deine Zeit so wenig wert, dass du deinen Tagesablauf auf An- und Abschaltvorgaenge ausrichtest?
    Oder wendest Du gar Zeit und Geld auf, damit Geraete das fuer dich tun?

    Dabei koenntest du es so einfach haben, nutze Geraete mit geringem Grundbedarf und decke diesen (ueberwiegend) aus Solarstrom. Ist interessant, man lernt noch etwas dabei und hat Spass. Nicht Sparen um jeden Preis sondern Sparen, wo es sinnvoll ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALPENHAIN Käsespezialitäten GmbH, Pfaffing
  2. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  3. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  3. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss