1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Arcade im Test: Im Land der nicht…

Abo endet sofort bei Kündigung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abo endet sofort bei Kündigung

    Autor: rolitheone 25.09.19 - 11:56

    Im Gegensatz zu vielen anderen Abodiensten, endet das Abo - und damit der Zugriff aus die Spiele - in dem Moment, in dem man das Abo kündigt. Man kann den Dienst also nicht bis Ende des Monatszyklus weiternutzen.
    Quelle: https://twitter.com/herrfabu/status/1176774751462809601?s=20

  2. Re: Abo endet sofort bei Kündigung

    Autor: dynAdZ 25.09.19 - 12:56

    Das ist falsch wiedergegeben von dir. Es endet nicht das Abo sofort sondern der 30-tägige Probezeitraum. Wenn man ein richtiges Abo abschließt, also Geld gezahlt hat, endet es natürlich auch nach Kündigung erst nach dem entsprechenden Zeitraum.
    Da ich des Lesens mächtig bin, habe ich dann erstmal nicht gekündigt sondern mir einen Kalendereintrag gesetzt =)

  3. Re: Abo endet sofort bei Kündigung

    Autor: rolitheone 25.09.19 - 13:16

    dynAdZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist falsch wiedergegeben von dir. Es endet nicht das Abo sofort sondern
    > der 30-tägige Probezeitraum. Wenn man ein richtiges Abo abschließt, also
    > Geld gezahlt hat, endet es natürlich auch nach Kündigung erst nach dem
    > entsprechenden Zeitraum.
    > Da ich des Lesens mächtig bin, habe ich dann erstmal nicht gekündigt
    > sondern mir einen Kalendereintrag gesetzt =)

    Danke für den Hinweis, du hast volkommen Recht! Finde aber trotzdem etwas Schade, gerade bei einem Probe-Abo. :)

  4. Re: Abo endet sofort bei Kündigung

    Autor: syn2 25.09.19 - 14:53

    Darüber bin ich auch gestolpert. Bei Probeabos im App Store habe ich mir angewöhnt, diese sofort wieder zu kündigen, da ich sie sonst vergesse. So habe ich es auch bei Arcade gemacht und war dann recht verwundert, dass mein Probemonat genau 5 Minuten lang nutzbar war.
    Naja, das ist wohl die gerechte Strafe für das schlampige Lesen.

  5. Re: Abo endet sofort bei Kündigung

    Autor: Mel 26.09.19 - 08:51

    syn2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > habe ich mir angewöhnt, diese sofort wieder zu kündigen, da ich sie sonst vergesse.

    Genau das ist der Grund für Abos...

  6. Re: Abo endet sofort bei Kündigung

    Autor: Rael 28.09.19 - 17:03

    Hallo zusammen,
    kann mir denn einer von Euch sagen, wo und wie ich Apple Arcade auf Apple TV kündigen kann?
    Ich habe alle Einstellungen durchforstet, kein Abo gefunden.
    Ebenfalls nicht in den Einstellungen vom iphone, auf dem aber kein ios13 drauf ist. iphone 6 eben.
    Nach der Installation von ios 13 auf dem Apple TV fand ich Oceanhorn2 in den Apps und konnte es laden, spielen und das ohne jegliche Information oder einen Abohinweis.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    lg Rael

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Software AG, Nürnberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. (-28%) 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Asus PG43UQ im Test: Haben Sie es auch eine Nummer größer?
    Asus PG43UQ im Test
    Haben Sie es auch eine Nummer größer?

    32 Zoll reichen nicht jeder Person aus. Deshalb bietet Asus den PG43UQ an, der mit 43 Zoll noch einmal wesentlich mehr Bildfläche liefert und trotzdem noch auf den Schreibtisch passt. Im Test schlägt sich der Bildschirm mit 4K, HDR und 144 Hz gut - wenn auch das Design Geschmackssache ist.

  2. Xperia 10 II: Sony präsentiert neues Smartphone mit Dreifachkamera
    Xperia 10 II
    Sony präsentiert neues Smartphone mit Dreifachkamera

    Sony hat beim Xperia 10 II im Vergleich zum Vorgänger einige Details verbessert: Das neue Modell hat drei statt zwei Kamera, kann Videos in 4K aufnehmen und hat ein OLED-Display. Der Preis liegt mit 370 Euro im Mittelklassebereich.

  3. Xperia 1 II: Sonys neues Top-Smartphone mit 5G kostet 1.200 Euro
    Xperia 1 II
    Sonys neues Top-Smartphone mit 5G kostet 1.200 Euro

    Beim neuen Xperia 1 II setzt Sony den Fokus auf die Kamera: Bis zu 20 Bilder pro Sekunde lassen sich aufnehmen, der Fokus soll zudem sehr schnell sein. Auf einen hochauflösenden Sensor verzichtet der Hersteller aber, ebenso auf ein Display mit hoher Bildrate - dafür ist der Kopfhöreranschluss zurück.


  1. 09:00

  2. 08:45

  3. 08:45

  4. 08:32

  5. 07:29

  6. 07:17

  7. 17:37

  8. 17:08