1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landkreise: Schnelleres…

Providerumsatz steigt dafuer deutlich staerker.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Providerumsatz steigt dafuer deutlich staerker.

    Autor: bombinho 25.09.19 - 13:50

    Es ist nicht so, dass die Landkreise direkte Nutznieser waeren. Nein, das sind die Provider, welche erst Mittel und Foerdermittel abgreifen und dann noch von den Umsatzsteigerungen profitieren.
    Wer will da noch klassisch investieren (So richtig altmodisch mit Leihen oder Anteilsverkaeufen und Zins- und Dividendenzahlungen), wenn es auch mit Abgreifen geht?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.19 13:54 durch bombinho.

  2. Re: Providerumsatz steigt dafuer deutlich staerker.

    Autor: senf.dazu 25.09.19 - 13:58

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nicht so, dass die Landkreise direkte Nutznieser waeren. Nein, das
    > sind die Provider, welche erst Mittel und Foerdermittel abgreifen und dann
    > noch von den Umsatzsteigerungen profitieren.
    > Wer will da noch klassisch investieren (So richtig altmodisch mit Leihen
    > oder Anteilsverkaeufen und Zins- und Dividendenzahlungen), wenn es auch mit
    > Abgreifen geht?

    Du meinst so wie deutsche Autoindustrie es macht ? ;)

    Oder die deutschen Banken ?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.19 13:59 durch senf.dazu.

  3. Re: Providerumsatz steigt dafuer deutlich staerker.

    Autor: Sprachtot 25.09.19 - 16:42

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst so wie deutsche Autoindustrie es macht ? ;)
    >
    > Oder die deutschen Banken ?

    Naja diese Branchen lassen ja nicht ihr Kerngeschäft finanzieren.

    Mobilfunkbetreiber und ISPs in Deutschland lassen das Kerngeschäft vom Staat finanzieren, ohne ein Staatsunternehmen wie die Bahn zu sein. In andere Länder geht es auch ohne oder mit deutlich wenigen Subventionen, aber in DE unmöglich ohne Milliarden vom Staat einzustreichen. Ich kann mir gar nicht ausmalen wie die Branche ohne gesetzliche Einschränkungen (Roaming, Drittanbieterabbuchungen, Vertragsverlängerung um Jahre, ...) die Kunden ausnehmen würde! (Mehr als jetzt schon)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Logistik-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Darmstadt
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Projektmanager (m/w/d) IT-Organisationsentwicklung
    Handwerkskammer Rheinhessen, Mainz, Ulm, Saarbrücken, Halle (Saale), Osnabrück
  3. SAP MM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  4. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.499€ statt 2.199€
  2. (u. a. Intel Core i9-12900KF für 529€, MSI RTX 3060 Ti Gaming für 609€, Kingston Fury DDR5...
  3. (u. a. Pro 8 mit 13 Zoll für 849€, Go 3 mit 10 Zoll für 429€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
    Linux
    Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

    Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
    2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
    3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten