1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teamviewer: Ein schwäbisches…

Anydesk statt TeamViewer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Anydesk statt TeamViewer

    Autor: Multiplex 26.09.19 - 11:27

    Hallo zusammen,

    ich habe vor einem halben Jahr den TeamViewer von all meinen Rechnern deinstalliert, nachdem mir ständig "kommerzielle Nutzung" vorgeworfen und die Verbindung gekappt wurde. Beschwerden meinerseits, durchaus moderat vorgetragen, blieben stets unbeantwortet. Ich kann die Software nicht mehr empfehlen.

    Jedem Ende wohnt ein Neuanfang inne und der hieß bei mir AnyDesk. Für mich unkomplizierter, schneller und das Tool nutzen jetzt auch verschiedene Freunde bzw. Freundinnen von mir, denen ich ab und an unter die Arme greife. Installation nicht notwendig, es gibt nur eine kurze ID-Nachfrage zum Beispiel per Skype und es kann losgehen.

    Ich bin gespannt, wie es sich mit der TeamViewer-Aktie entwickelt, bislang läuft der IPO ja eher durchwachsen. Was mich am meisten stört ist, dass das generierte Kapital nicht dem Unternehmen zukommt, sondern dem Finanzinvestor (Permira).

    Viele Grüße
    Multiplex



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.19 11:32 durch Multiplex.

  2. Re: Anydesk statt TeamViewer

    Autor: ibsi 26.09.19 - 11:40

    Kann man mit Anydesk auch einen PC an einen Account koppeln?

    Nutze aktuell Teamviewer auf PCs die ich ab und an mal anschauen muss (Hauptsächlich Familie und Freunde, aber auch mein PC zu Hause). Die sind alle mit meinem Account verknüpft (und starten automatisch mit) und ich kann Teamviewer starten und dann kann mich direkt einloggen.
    Kann Anydesk das auch?

    Soundübertragung vom Remotesystem möglich (aber abschaltbar!)?

    Linux Kommandos bekommt Teamviewer leider nicht an Windows übertragen (Beispielsweise: CTRL+C; endet auf dem Windowssystem in einem "c"); kann Anydesk das?

    Irgendwelche Sachen die Dir an Anydesk fehlen die Du bei Teamviewer hattest?

    Andere Nachteile bei Anydesk?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.19 11:45 durch ibsi.

  3. Re: Anydesk statt TeamViewer

    Autor: club-mate 26.09.19 - 11:45

    Einfach mal selbst testen und rausfinden.. kostet ja nichts.

  4. Re: Anydesk statt TeamViewer

    Autor: volker.grabbe 26.09.19 - 11:50

    Moin,

    Ich bin gewerblich den gleichen Weg gegangen. Das Adressbuch ist aber nur bei den zu erwerben Anydesk Versionen inklusive. Da die jährlichen Kosten aber unter 100¤ liegen, sollte man das investieren. Keiner kann ohne Lohn arbeiten.

    Ja, es geht auch von Linux (ich nutze im Unternehmen Univention und Ubuntu als Client) aus. Ein Bug ist noch vorhanden, eine gehaltene Taste wird nicht übertragen, man muss die einmal loslassen und neu drücken.

    Sound geht, ist auch abschaltbar.

    Ich bereue den Wechsel von Teamviewer nicht, auch mit Blick auf die jährlichen Kosten.

  5. Re: Anydesk statt TeamViewer

    Autor: ibsi 26.09.19 - 11:53

    volker.grabbe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moin,
    >
    > Ich bin gewerblich den gleichen Weg gegangen. Das Adressbuch ist aber nur
    > bei den zu erwerben Anydesk Versionen inklusive. Da die jährlichen Kosten
    > aber unter 100¤ liegen, sollte man das investieren. Keiner kann ohne Lohn
    > arbeiten.
    Ja, das habe ich auch gerade festgestellt. Schade :-/ Aber darauf könnte ich auch verzichten denke ich.
    (Für Privat lege ich nur einmal Geld auf den Tisch, aber nicht Monatlich oder Jährlich.)


    >
    > Ja, es geht auch von Linux (ich nutze im Unternehmen Univention und Ubuntu
    > als Client) aus. Ein Bug ist noch vorhanden, eine gehaltene Taste wird
    > nicht übertragen, man muss die einmal loslassen und neu drücken.
    Ok, scheint wohl nicht so einfach zu sein (Teamviewer bekommt Kombinationen leider so gut wie nie übertragen).


    >
    > Sound geht, ist auch abschaltbar.
    Super!

    >
    > Ich bereue den Wechsel von Teamviewer nicht, auch mit Blick auf die
    > jährlichen Kosten.
    Danke :)

  6. Re: Anydesk statt TeamViewer

    Autor: Der schwarze Ritter 26.09.19 - 12:14

    So geht es mir halt auch... ich bin für Privat auch durchaus bereit, einmalig 200 oder 300 ¤ auf den Tisch zu legen, aber danach will ich nichts mehr hören von Geld und will das Ding so lange nutzen können, wie es mir in den Kram passt. Meine Adobe CS6 nutze ich auch heute noch, zumindest die Teile, die von Affinity noch nicht ersetzt wurden. Aber wenn das Abo irgendwann ausläuft oder ich eben nicht mehr zahlen will und dann auf einmal nichts mehr geht... meh.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chief Architect (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  2. SAP ABAP Backend Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  4. Verwaltungsprofessur (W2) für das Lehrgebiet Informatik
    HAWK - Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen Leitweg-ID: 030-0000000087-83, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de