1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magic-Ben Mag1: Winziges…

Vorsicht Zollgebühren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht Zollgebühren

    Autor: 1st1 30.09.19 - 11:12

    Da kommen nochmal 150 bzw. 200 Euro Zollgebühren und Steuern drauf.

    So schick das Ding ist, ohne deutsche Tastatur und vor allem mit dem Zollaufschlag wird das hierzulande nix.

  2. Re: Vorsicht Zollgebühren

    Autor: superdachs 30.09.19 - 11:48

    Die Zollgebühren wäre ich ja durchaus bereit zu zahlen wenn es eine deutsche Tastatur oder wenigstens eine aufgedruckte Zweitbelegung hätte. Auch ohne Webcam ist das irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Ansonsten wär das ein echt schönes "immer dabei" Gerät.
    Mein Lenovo Miix 320 ist nämlich mit Windows eine arschlahme Krücke. Dafür war das natürlich auch spottbillig. Leider scheint Linux darauf nicht so richtig zu laufen.
    Ach das wär auch bei dem gerät hier noch interessant. Ist da grausige Hinterhofhardware verbaut die unter Linux nicht funktioniert?

  3. Re: Vorsicht Zollgebühren

    Autor: EvilDragon 30.09.19 - 11:53

    Wir arbeiten gerade dran, für den OneMix3 eine deutsche Tastatur zu entwerfen (zusammen mit OneNetbook).
    Wird voraussichtlich im November via Crowdfunding finanziert. Dort kann man dann entweder die Tastatur zum Selbstumbau bekommen, lässt sich die in einem vorhandenen Gerät von uns umbauen oder man kann gleich ein komplettes Gerät ergattern.

    Zoll gibts bei uns natürlich auch nicht, da wir ja in Deutschland sitzen :)

  4. Re: Vorsicht Zollgebühren

    Autor: Tet 30.09.19 - 12:24

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Lenovo Miix 320 ist nämlich mit Windows eine arschlahme Krücke. Dafür
    > war das natürlich auch spottbillig.

    Das ist ein generelles Problem von Atom CPUs, besonders denen der Z-Serie. Für mehr Leistung muss man dann jenseits der günstigen Atom CPUs schauen. Da gibt es dann durchaus vergleichbares, allerdings auch zu einem ähnlich hohen Preis.

    P.S.
    Die Atom CPUs der Z-Serie werden auch unter Linux nicht schneller.

  5. Re: Vorsicht Zollgebühren

    Autor: cabel 01.10.19 - 02:25

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kommen nochmal 150 bzw. 200 Euro Zollgebühren und Steuern drauf.
    >
    > So schick das Ding ist, ohne deutsche Tastatur und vor allem mit dem
    > Zollaufschlag wird das hierzulande nix.


    Für Tastatur gibt es Aufkleber und Zoll gibt es bei 99,9% nicht, ansonsten galt zurückschicken und neu bestellen.

  6. Re: Vorsicht Zollgebühren

    Autor: superdachs 01.10.19 - 09:01

    Tet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Lenovo Miix 320 ist nämlich mit Windows eine arschlahme Krücke.
    > Dafür
    > > war das natürlich auch spottbillig.
    >
    > Das ist ein generelles Problem von Atom CPUs, besonders denen der Z-Serie.
    > Für mehr Leistung muss man dann jenseits der günstigen Atom CPUs schauen.
    > Da gibt es dann durchaus vergleichbares, allerdings auch zu einem ähnlich
    > hohen Preis.
    >
    > P.S.
    > Die Atom CPUs der Z-Serie werden auch unter Linux nicht schneller.
    Naja ich hab auch schon andere, kleine, Atomrechner gehabt und die liefen unter Linux zufriedenstellend. Selbst mit Gnome.
    Die eMMC in den billiggeräten ist aber auch ein Flaschenhals sondergleichen.

  7. Re: Vorsicht Zollgebühren

    Autor: EvilDragon 01.10.19 - 10:14

    cabel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > So schick das Ding ist, ohne deutsche Tastatur und vor allem mit dem
    > > Zollaufschlag wird das hierzulande nix.
    > Für Tastatur gibt es Aufkleber und Zoll gibt es bei 99,9% nicht, ansonsten
    > galt zurückschicken und neu bestellen.

    Naja, das ist eine astreine Steuerhinterziehung. Selbst wenn es durch den Zoll flutscht muss man es eigentlich im Nachhinein melden und brav die Steuern zahlen - dass das kaum einer machen wird, weiss ich aber auch ;)

    Zu den Aufklebern: Das ist nur eine halbschaurige Lösung. Zum Einen funktioniert das bei Hintergrundbeleuchteter Tastatur im Dunkeln nicht so gut und zum Anderen hast Du dadurch weiterhin ein unbrauchbares Layout (wenn Du Dir nicht Dein eigenes baust).

    Ich werkel mit OneNetbook gerade an einer deutschen Tastatur für die OneMix-Serie. Da wird nicht nur die Bedruckung geändert sondern eben auch die Belegung angepasst. Da bekommt die Tastatur dann eine andere Firmware (kann man selber von Windows aus flashen).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12