1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Tencent steigt…

Epic Games Store...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Epic Games Store...

    Autor: Leak 30.09.19 - 18:47

    "In der Community ist die Firma trotzdem unbeliebt, im Zusammenhang mit der Beteiligung an Epic Games gab es etwa in den USA die Befürchtung, dass Daten der Spieler aus dem Epic Games Store missbräuchlich verwendet werden könnten. Belege dafür gab es aber nie."

    Äh... der Store an sich und deren ganzes Verhalten (Exclusives, keine Weitergabe von Preisvorteilen ggü. Steam an die Käufer, mieses Interface, ...) ist unbeliebt, da fällt der eine Punkt nicht groß weiter auf...

  2. Re: Epic Games Store...

    Autor: zereberus 30.09.19 - 22:47

    Warum sollte man die Preisvorteile weiter geben? Da kann man genauso gut zu schlechteren Konditionen verkaufen wenn man sowieso nix von der Kohle sieht. Als Entwickler währe man ziemlich dämlich wenn man die Preisvorteile weiter gibt.

    Also ich hab mir letztens Metro im Sale und Rebel Galaxy Outlaw gekauft. Ende diesen Monats gibt es dann outer Worlds.
    Weiterhin habe es einige kostenlose Spiele wie Mutant Year Zero bekommen.

    exclusives stören mich nicht. ich kann es verstehen und würde als Entwickler/Publisher mein Spiel auch auf Epic veröffentlichen.
    Epic gibt eine Erfolgsgarantie und zahlt bei Release des Spiels die zu erwarteten Einnahmen sofort aus. Dadurch hat man sofort die Kosten plus Gewinn auf dem Konto. Der Entwickler bekommt weiterhin bessere Konditionen als auf Steam wenn der Verkauf des Spiels besser als erwartet läuft.
    Da währe man echt dumm nicht exclusiv auf dem Epic Store zu everöffentlichen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.19 22:49 durch zereberus.

  3. Re: Epic Games Store...

    Autor: trashbubble 01.10.19 - 08:20

    Das nimmt mir als Konsument jedoch die Freiheit den Händler für das Produkt frei zu wählen, das schafft einseitege Abhängigkeiten, was allgemein nicht gut ist.

    Epic wird seine Leistung auch nur bis zum erreichen einer kritischen Masse derart großzügig anbieten, und wird diese nicht Erreicht diese ggf. sogar aussetzen.

    In ein paar Jahren stehen wir dann damit da und sagen uns, dass wir das ja gewusst haben ... ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische/r Mitarbeiter/in (d/m/w) im Bereich Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. Cloud Reliability Engineer (m/f/d)
    BAUHAUS AG, Mannheim
  3. IT Inhouse Consultant (m/w/d) Business Intelligence
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. Mediendesigner online (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 16GB 512GB SSD 14-Core-GPU für 2.249 Euro - Liefertermin "04...
  2. 144€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Need for Speed: Heat - Standard Edition PC für 24,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order PS5...
  4. (u. a. Adobe Photoshop & Premiere Elements 2022 für 110,90€, Asus ROG Strix Z590-A Gaming Wifi...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de