1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gentoo 2006.1 veröffentlicht

Es darf wieder gefrickelt werden!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Linux Expertenprofi 31.08.06 - 10:13

    Ja, ganz richtig! Ich bin Frickler und das ist auch gut so! Nirgendwo als bei Gentoo habe ich besser und wochenlang frickeln können. Eine Compilerorgie nach der anderen! Das weiss jeder Experte wie ich zu schätzen. Wunderbar! Und weiter so...

  2. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: zuuka 31.08.06 - 10:15

    Linux Expertenprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, ganz richtig! Ich bin Frickler und das ist
    > auch gut so! Nirgendwo als bei Gentoo habe ich
    > besser und wochenlang frickeln können. Eine
    > Compilerorgie nach der anderen! Das weiss jeder
    > Experte wie ich zu schätzen. Wunderbar! Und weiter
    > so...

    Genau deshalb bevorzuge ich auch Debia oder Ubuntu!

  3. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 31.08.06 - 10:18

    zuuka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau deshalb bevorzuge ich auch Debia oder
    > Ubuntu!

    Und ich OS/2 *rolleyes*



    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  4. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Larry 31.08.06 - 10:18

    Linux Expertenprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, ganz richtig! Ich bin Frickler und das ist
    > auch gut so! Nirgendwo als bei Gentoo habe ich
    > besser und wochenlang frickeln können. Eine
    > Compilerorgie nach der anderen! Das weiss jeder
    > Experte wie ich zu schätzen. Wunderbar! Und weiter
    > so...

    Kennst du Linux from Scratch (LFS) schon ?

  5. und ich

    Autor: xX1X1Xx 31.08.06 - 10:19

    JEDES betriebssystem, dass ich kriegen kann. :D

  6. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Jehu 31.08.06 - 10:34

    Linux Expertenprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin dumm

    Mein Beileid. Da gibt's leider kein Gegenmittel.

  7. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Muha 31.08.06 - 11:12


    hihihi, geil! :)

  8. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Linux Expertenprofi 31.08.06 - 11:27

    Jehu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux Expertenprofi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin dumm
    >
    > Mein Beileid. Da gibt's leider kein Gegenmittel.


    Halte dich aus Dingen raus von den du keine Ahnung hast. Rumgetrolle wird hier nich tolleriert.

  9. Re: und ich

    Autor: Michael - alt 31.08.06 - 11:35

    xX1X1Xx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JEDES betriebssystem, dass ich kriegen kann. :D

    Tja, so äussert sich Größenwahn. Es sieht nicht so aus, als wüsstest Du wirklich, wovon Du redest.

  10. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Jehu 31.08.06 - 11:46

    Linux Expertenprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [Zeigt seine Krankenakte vor]

    Oh oh oh, das sieht ja übel aus. Tja, das ist leider unheilbar. Ich empfehle 3 x täglich Froschpillen sowie die Sonderbehandlung durch Schwester Johanna.
    Pfleger, bitte bringt ihn weg. Danke.

  11. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Linux ist Vergangenheit 31.08.06 - 12:33

    Linux Expertenprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, ganz richtig! Ich bin Frickler und das ist
    > auch gut so! Nirgendwo als bei Gentoo habe ich
    > besser und wochenlang frickeln können. Eine
    > Compilerorgie nach der anderen! Das weiss jeder
    > Experte wie ich zu schätzen. Wunderbar! Und weiter
    > so...

    Husch, husch. Ab in das dunkle miefende Frickelkellerabteil und den Kompiler anschmeißen.

  12. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Lieschen 31.08.06 - 13:34

    Larry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux Expertenprofi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, ganz richtig! Ich bin Frickler und das
    > ist
    > auch gut so! Nirgendwo als bei Gentoo
    > habe ich
    > besser und wochenlang frickeln
    > können. Eine
    > Compilerorgie nach der anderen!
    > Das weiss jeder
    > Experte wie ich zu schätzen.
    > Wunderbar! Und weiter
    > so...
    >
    > Kennst du Linux from Scratch (LFS) schon ?
    >

    Bei uns wird im Software-Praktikum ein neuer Process-Scheduler programmiert ...
    Kernel-Frickelei ist doch was schönes :-)

    Gruß,
    Lieschen



  13. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: MichaelM 31.08.06 - 14:24

    > Husch, husch. Ab in das dunkle miefende
    > Frickelkellerabteil und den Kompiler anschmeißen.

    Als müsste man die ganze Zeit nehmen einem automatischen Prozess sitzen *rolleyes*
    Ich bin Gentoo-User, und ich muss sagen, dass Portage eines der besten Paket-Management-Systeme is, die verwendet werden. Ausserdem kann man so sein _eigenes_ Linux aufbauen, schneidet die Programme auf seinen Prozessor zu und bestimmt die Kompilierung selbst(USE-Flags, Sprache, usw.)
    Natürlich hat dieser Grad an Individualismus seinen Preis und man muss sich in Linux einarbeiten, aber wenn ein Gentoo-System steht, dann kann man das jahrelang stehenlassen ... (mit nen paar Updates ;))

    Gruß Michael

  14. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: Jehu 31.08.06 - 14:25

    Linux ist Vergangenheit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es tut sooooo weh!!

    Ja, Dummheit schmerzt eben. Nimm ein Aspirin - nimm gleich die ganze Packung...

  15. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: ABM 31.08.06 - 14:54

    Linux Expertenprofi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Halte dich aus Dingen raus von den du keine Ahnung
    > hast. Rumgetrolle wird hier nich tolleriert.

    Das Wort ist nukular, äh ... "trolleriert"! ;-)

    Und ich freue mich auch auf das neue Adventure. SuSE 10.1 hatte ich
    binnen kürzester Zeit durchgespielt, das macht echt keinen Spass.

    :-))

    ABM

  16. Linux is ja auch closed-source...

    Autor: Dudeldummm 31.08.06 - 16:38


    > Ausserdem kann man so
    > sein _eigenes_ Linux aufbauen

    Pakete selber kompilieren kann man schon seit es slackware gibt, natürlich wenn man nix anderes kennt wie gentoo glaubt man vermutlich alle anderen distros seien closed-source.....

  17. Re: Linux is ja auch closed-source...

    Autor: B0B 31.08.06 - 17:53

    Dudeldummm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pakete selber kompilieren kann man schon seit es
    > slackware gibt, natürlich wenn man nix anderes
    > kennt wie gentoo glaubt man vermutlich alle
    > anderen distros seien closed-source.....

    Erzähl mir doch nicht, dass du ein Slackware-System von Grund auf selbst kompiliert hast.

    Ich nutze beides - Slackware für meinen Desktoprechner und Gentoo fürn Homeserver. Und hätte ich die Wahl... ich würde nur noch Gentoo benutzen. Das Paketmanagement ist einfacher, Updates gehen schneller. Wer natürlich weder Zeit noch Rechenleistung zum selber kompilieren hat, sollte die Finger von Gentoo lassen. Aber manchen Leuten fällt es eben schwer zu begreifen, dass es für verschiedene Menschen und Anwendungsgebiete auch verschiedene Betriebssysteme gibt, irgendwie hab ich die Schnauze voll von diesen Schwarz-Weiß-Denkern...

    Gruß
    bob

  18. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: f10nk 31.08.06 - 18:47

    ABM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linux Expertenprofi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Halte dich aus Dingen raus von den du
    > keine Ahnung
    > hast. Rumgetrolle wird hier nich
    > tolleriert.
    >
    > Das Wort ist nukular, äh ... "trolleriert"! ;-)
    >
    > Und ich freue mich auch auf das neue Adventure.
    > SuSE 10.1 hatte ich
    > binnen kürzester Zeit durchgespielt, das macht
    > echt keinen Spass.
    >
    > :-))
    >
    > ABM
    >


    lol sehr geil ^^

  19. Re: Es darf wieder gefrickelt werden!

    Autor: frickler 31.08.06 - 23:17

    Danke,
    Ich weiß nicht warum Trolle immer versuchen uns mit dem Compilen anzumachen. Compilen ist doch schön, und macht spass ^^ vor allem dem ./configure befehl zuzugucken ist für mich ein entspannendes vergnügen. Ja ich stehe dazu, ich bin Frickler der ständig den Compiler "anschmeisst". Überhaupt ist frickeln doch kein negatives wort. Automechaniker fühlen sich bestimmt nicht beleidigt wenn man sie frickler nennt.
    Ich finde trolle einfach nur lachhaft, die glauben wir würden uns ärgern wenn sie uns als compilende frickler bezeichnen. L O L

  20. Re: und ich

    Autor: ho...ho..ho.. 31.08.06 - 23:19

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xX1X1Xx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JEDES betriebssystem, dass ich kriegen kann.
    > :D
    >
    > Tja, so äussert sich Größenwahn. Es sieht nicht so
    > aus, als wüsstest Du wirklich, wovon Du redest.

    hey du verstehst anscheinend nicht, dass das ein unglaublich erheiternder witz sein soll. Vielleicht sollte der verantwortliche Witzbold seine werke als spassig kennzeichnen, bevor der humor übersehen wird

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Dataport, Hamburg
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Die neue Preview des Windows Admin Center ist da
  2. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  3. Microsoft Office 365 wird umbenannt