1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Attentat in Halle: Seehofer…

Faschisten sind keine Gamerszene

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Faschisten sind keine Gamerszene

    Autor: OmranShilunte 13.10.19 - 17:22

    Nazis, die Steam oder Twitch benutzen, um dort Nazisachen zu machen, haben ungefähr so viel mit der "Gamerszene" zu tun wie auch die CDU nicht gleich zu einer "Schwulenpartei" wird nur weil 3 ihrer Mitglieder schwul sind.

    Mein Eindruck ist und bleibt, wenn letzte Woche in Halle nicht ein feiger Doppelmord passiert sondern ein Sack Reis umgefallen wäre, hätte das der Innenminister auch nur wieder dazu benutzt, "das Internet kontrollieren" zu wollen.

  2. Re: Faschisten sind keine Gamerszene

    Autor: demon driver 13.10.19 - 20:16

    OmranShilunte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nazis, die Steam oder Twitch benutzen, um dort Nazisachen zu machen, haben
    > ungefähr so viel mit der "Gamerszene" zu tun wie auch die CDU nicht gleich
    > zu einer "Schwulenpartei" wird nur weil 3 ihrer Mitglieder schwul sind.
    >
    > Mein Eindruck ist und bleibt, wenn letzte Woche in Halle nicht ein feiger
    > Doppelmord passiert sondern ein Sack Reis umgefallen wäre, hätte das der
    > Innenminister auch nur wieder dazu benutzt, "das Internet kontrollieren" zu
    > wollen.

    ++

    Wobei junge Nazis halt tendenziell vermutlich genauso oft und gerne zocken wie junge Nichtnazis. So what?

  3. Re: Faschisten sind keine Gamerszene

    Autor: Auspuffanlage 14.10.19 - 22:22

    OmranShilunte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nazis, die Steam oder Twitch benutzen, um dort Nazisachen zu machen, haben
    > ungefähr so viel mit der "Gamerszene" zu tun wie auch die CDU nicht gleich
    > zu einer "Schwulenpartei" wird nur weil 3 ihrer Mitglieder schwul sind.
    >
    > Mein Eindruck ist und bleibt, wenn letzte Woche in Halle nicht ein feiger
    > Doppelmord passiert sondern ein Sack Reis umgefallen wäre, hätte das der
    > Innenminister auch nur wieder dazu benutzt, "das Internet kontrollieren" zu
    > wollen.

    Ich fordere das mindestens 10% homosexuell sein müssen in der Partei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  3. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  4. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de