Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Netzwerk

Akkubetriebenes Bluetooth-56K-Modem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akkubetriebenes Bluetooth-56K-Modem

    Autor: Golem.de 13.05.04 - 16:12

    Für Nutzer Bluetooth-fähiger PDAs, Notebooks und PCs bietet Socket Communications nun auch in Deutschland das laut eigenen Angaben "erste akkubetriebene kabellose 56K-Modem mit Bluetooth" aus. Das "Cordless 56K Modem" hat als Class-1-Bluetooth-Gerät eine Reichweite von 100 Metern und wird mit aufladbarem Lithium-Ionen Akku geliefert.

    https://www.golem.de/0405/31285.html

  2. Und? Wer braucht sowas?

    Autor: Der Admin 13.05.04 - 16:23

    Voll am Markt vorbeientwickelt...

    Ausserdem: Was ein Klotz!

  3. Ich! ;-)

    Autor: MK 13.05.04 - 16:32

    In fremden Ländern hat man meißtens nur analoge Modemverbindungen zur verfügung. Da ist sowas nicht schlecht. GPRS und Verbindungen über Mobiltelefone sind da nicht so ganz nützlich / bezahlbar.
    Grüße,

    MK

  4. Re: Ich! ;-)

    Autor: Der Admin 13.05.04 - 17:30

    Weil in den meisten Business-Class-Geräten ist ein Modem in Kombination mit Netzwerkkarte schon drin.

    Also eher was für den Privatanwender (Notebook?)...

  5. Re: Ich! ;-)

    Autor: Der Admin 13.05.04 - 17:39

    PS: Und diese Kombi-Karten sind kaum größer als eine Kreditkarte.

  6. Re: Ich! ;-)

    Autor: MK 13.05.04 - 17:52

    Dieses Modem ist ja auch für Handheld Geräte gedacht. Für den Privatgebrauch ist es mit €150 sowieso viel zu teuer.
    Es wird auch keinen reißenden Absatz finden, aber für Spezialanwendungen ist es durchaus brauchbar.
    Für Anwendungen wo ein Notebook zu groß ist, finde ich dieses Bluetooth Modem durchaus brauchbar.
    Sowas habe ich mir vor 1,5 Jahren schon mal gewünscht.

    Viele Grüße,

    MK

  7. Re: Ich! ;-)

    Autor: johannes 14.05.04 - 01:10

    1. wer braucht sowas in zeiten von w-lan, xdsl usw noch?
    2. 150 € ??? sonst gehts denen noch gut ;-)?
    3. warum ist das teil sooo rießig mein handy ist ca 1/3 von der größe groß und kann mehr, da hätten sie sich doch was besseres einfallen lassen sollen

    zB modem auf der größe eines usb sticks das währe ja etwas, aber nicht sowas, oder wirklcih so ein winzig kleiner stecker den man einfach direkt ins telefon bzw in die telefonbuchse steckt der dann mit w-lan UND bluetooth arbeitet sowas

    aber nicht sowas sorry,
    und der preis ist nicht gerechtfertig

  8. Re: Ich! ;-)

    Autor: Azoris 14.05.04 - 08:40

    Naja, sicherlich keinen Errungenschaft die die Welt verändern wird.
    Es ist eigentlich nutzlos in den von uns bekannten kreisen.
    Außerdem wäre es gut gewesen wenn sie jemanden beauftragt hätten das Modem zu designen

  9. Re: Ich! ;-)

    Autor: Der Admin 14.05.04 - 09:09

    LOL

  10. Re: Ich! ;-)

    Autor: MK 14.05.04 - 11:54

    1. z.B. an Orten wo kein xDSL oder WLAN vorhanden ist... sowas soll's noch geben ;-)
    2. das stimmt! Der Preis begründet sich ja offensichtlich nicht am Materialwert sondern an der kleinen Auflage für das Gerät.
    3. das Modem in Verbindung mit einem PDA ist noch immer kleiner als ein Standard 0815 Notebook.

    Wie gesagt, es ist halt ein Nieschenprodukt.

    Viele Grüße,

    MK

  11. Ich auch. Und jeder, der ...

    Autor: Urban 15.05.04 - 21:27


    im Ausland eine Live-Präsentation machen muss. Statt Telefonkabeltrommel ein kleines Gehäuse. Das ist wirklich klasse !

  12. Klotz !?!

    Autor: Felix 15.05.04 - 21:31

    Der Admin schrieb:
    > Ausserdem: Was ein Klotz!

    Hä ? 7 x 2 cm bei 91 Gramm. Unter Klotz stelle ich mir was anderes vor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21