1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Netzwerk

WLAN wird sicherer - Standard 802.11i wurde abgesegnet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WLAN wird sicherer - Standard 802.11i wurde abgesegnet

    Autor: Golem.de 28.06.04 - 11:29

    Laut eines Berichts vom WiFi Planet hat das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) kürzlich den 802.11g-Nachfolger 802.11i abgesegnet. Dieser wird nicht nur das von der Wi-Fi Alliance entwickelte Wi-Fi Protected Access (WPA) für bessere Authentifizierung integrieren, sondern dieses erweitern und zudem AES-Verschlüsselung mit sich bringen, um so auch den Datenschutzansprüchen der US-Regierung entsprechen zu können.

    https://www.golem.de/0406/32000.html

  2. Ähm

    Autor: Gandalf 28.06.04 - 12:53

    >"um so auch den Datenschutzansprüchen der US-Regierung entsprechen >zu können."

    ÄÄhhhmm wie darf ich das jetzt verstehen? Im positiven oder im negativen Sinne? Denn oftmals ist es ja so das wenn die US Regierung die Finger mit drinnen hat, der Begriff "SICHERHEIT" einhergeht mit Hintertüren FÜR die US Regierung. Was nicht gerade Vertraueneserweckend wäre

  3. Re: Ähm

    Autor: :) 28.06.04 - 13:11

    na, die wollen halt sicheres WLAN für die nächsten überfälle auf "schurkenstaaten", damit supermegafette live-bilder drin sind. :<

  4. Re: WLAN wird sicherer - Standard 802.11i wurde abgesegnet

    Autor: nemesis 28.06.04 - 13:27

    >Laut WiFi Planet wird die Wi-Fi Alliance voraussichtlich im September >2004 mit dem Testen und Zertifizieren von 802.11i-Hardware beginnen. >Es dürfte also nur noch wenige Wochen oder Monate dauern, bis >entsprechende Produkte bzw. Firmware-Updates angeboten werden.

    Wie kann sowas schon in ein paar Wochen als Firmware-Update angeboten werden, wenn erst im September die Geräte getestet werden?
    Und... wenn "alte" Karten per Firmware geupdatet werden können, läuft dann die AES-Verschlüsselung auf den neueren Karten dann auch nur in Software, oder in Hardware?

  5. Re: Ähm

    Autor: CK (Golem.de) 28.06.04 - 13:30

    Gandalf schrieb:
    > >"um so auch den Datenschutzansprüchen der
    > US-Regierung entsprechen >zu können."
    >
    > ÄÄhhhmm wie darf ich das jetzt verstehen? Im
    > positiven oder im negativen Sinne? Denn oftmals
    > ist es ja so das wenn die US Regierung die
    > Finger mit drinnen hat, der Begriff "SICHERHEIT"
    > einhergeht mit Hintertüren FÜR die US Regierung.
    > Was nicht gerade Vertraueneserweckend wäre

    Nein, das geht um sicherere Übertragung, damit es schwerer wird US-Behörden auszuspionieren, die WLAN einsetzen.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  6. Re: Ähm

    Autor: Gandalf 28.06.04 - 13:32

    Also ausnahmsweise mal der positive von beiden Fällen da die US Behörden hier in Eigeninteresse handeln!! ;)

  7. Re: WLAN wird sicherer - Standard 802.11i wurde abgesegnet

    Autor: CK (Golem.de) 28.06.04 - 13:35

    nemesis schrieb:
    > Wie kann sowas schon in ein paar Wochen als
    > Firmware-Update angeboten werden, wenn erst im
    > September die Geräte getestet werden?

    Dabei geht es um die Zertifizierung seitens der Wi-Fi Alliance, die ist nicht vorgeschrieben, soweit ich weiss. Die testen auf Kompatibilität.

    > Und... wenn "alte" Karten per Firmware geupdatet
    > werden können, läuft dann die
    > AES-Verschlüsselung auf den neueren Karten dann
    > auch nur in Software, oder in Hardware?

    Dazu gab es noch keine Daten, das mit dem Aufrüsten dürfte sich primär auf Access Points beziehen - wenn da ein zu lahmer Chipsatz drinsteckt, ist AES nicht zu machen.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  8. Re: WLAN wird sicherer - Standard 802.11i wurde abgesegnet

    Autor: Intel-Inside 28.06.04 - 14:57

    Die bisher beste Möglichkeit, drahtlose Verbindungen gegen Abhören abzusichern sind imho immer noch IPSec-gesicherte VPN-Tunnel.
    Jeder verantwortungsvolle Netzwerkadmin sollte so etwas auf dem Kasten haben, bevor überhaupt ein Access-Point aufgestellt wird.

    adios

  9. Re: WLAN wird sicherer - Standard 802.11i wurde abgesegnet

    Autor: verantwortungsvoller Netzwerka 28.06.04 - 15:45

    Ein Admin, der einen AP nicht ohnehin schon in höchstmöglicher Sicherheitsstufe betreibt sollte sich mal fragen, ob er in dem Job richtig aufgehoben ist.

    Problem an der ganzen Geschichte bleibt leider, dass die Wenigsten von Gebrauch machen werden, private HotSpots die es heute gibt werden auch dann noch zu finden sein...
    Aufklärung seitens der Hersteller (und sei es per zwingend notwendigem Setp-Assistenten der in 10CM ROTEN LETTERN auf die Risiken hinweist, wenn die Verschlüsselung nicht aktiviert ist) ist viel wichtiger imho

  10. US-Regierung und sicher...

    Autor: Saddam 28.06.04 - 16:05

    Der Satz sagt alles:

    "Dieser wird nicht nur das von der Wi-Fi Alliance entwickelte Wi-Fi Protected Access (WPA) für bessere Authentifizierung integrieren, sondern dieses erweitern und zudem AES-Verschlüsselung mit sich bringen, um so auch den Datenschutzansprüchen der US-Regierung entsprechen zu können."

  11. Re: WLAN wird sicherer - Standard 802.11i wurde abgesegnet

    Autor: BingoBongo 29.06.04 - 07:41

    Zusätzlich gesicherte VPN Tunnel erhöhen allerdings die Latenzzeiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Stadt Cuxhaven, Cuxhaven
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30