1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Manipulationsschutz von…

Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: rolitheone 15.10.19 - 15:59

    Danke.

  2. Re: Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: Pornstar 15.10.19 - 16:42

    Wer keinen Phishing Schutz braucht, für den ist der windows defender völlig ausreichend. Andere Programme bieten keinen besseren Schutz, die definitionsdatei wird genau so schnell geupdatet, falsche Detektionen gibt es bei jedem Programm, die unterscheiden sich da nicht wirklich.

  3. Re: Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: Tantalus 15.10.19 - 16:52

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer keinen Phishing Schutz braucht, für den ist der windows defender völlig
    > ausreichend. Andere Programme bieten keinen besseren Schutz, die
    > definitionsdatei wird genau so schnell geupdatet, falsche Detektionen gibt
    > es bei jedem Programm, die unterscheiden sich da nicht wirklich.

    Der Unterschied ist im Unternehmen mit zentraler Client-Verwaltung, Ausnahmedefinitionen etc. schon deutlich.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: wasdeeh 15.10.19 - 17:28

    Inwiefern?

  5. Re: Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: Pornstar 15.10.19 - 21:11

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwiefern?


    Einfacher zu verwalten. Mein Beitrag war auch eher der privaten Nutzung gegolten.

  6. Re: Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: wasdeeh 16.10.19 - 22:50

    Ja eben genau wegen der Verwaltung frag ich ja. MS Defender lässt sich im Firmennetz wunderbar über SCCM/GPOs/etc. administrieren. Ich weiß nicht, ob sich in letzter Zeit was geändert hat, aber z.B. bei McAfee war das lange ein Gejammer unter den Admins, dass deren ePO so ein Krampf war...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.19 22:52 durch wasdeeh.

  7. Re: Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: elgooG 17.10.19 - 07:58

    Virenscanner für Unternehmen die sich zentralisiert verwalten lassen gibt es wie Sand am Meer und stecken den Windows Defender funktionell deutlich in die Tasche.

    Von welchem Hersteller man seine Geschäftsdaten als Samples hochladen lässt und oder die kompletten Webverläufe verfolgen lässt, ist einfach Sache der Anforderung.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: Diskussion "Antivirus vs 'Windows Defender reicht'" bitte hier führen

    Autor: wasdeeh 19.10.19 - 05:34

    Ja, die gibts wie Sand am Meer. Bzgl. funktionell in die Tasche stecken wär ich aber vorsichtig (v.a. in Kombination mit ATP).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. MVV Enamic GmbH, Mannheim
  4. über WEBrecruit, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme