1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vision 5 und Epos 2 im…

Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer

    Autor: elknipso 17.10.19 - 06:55

    Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer.

    Ich stand vor kurzem auch vor der Wahl ob ich mir einen Kindle Paperwhite oder einen Tolino HD kaufe. Die Wahl viel dann aber klar auf den Paperwhite da es ihn für 80 Euro im Angebot gab und der Tolino fast das Doppelte gekostet hätte. Plus den Nachteil, dass die Tolino Geräte mit der Software, Integration und dem guten amazon Ökosystem nicht mithalten können.

  2. Re: Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer

    Autor: tschick 17.10.19 - 08:22

    Bei Amazon zahlt man nicht nur mit Geld, sondern ein bisschen auch immer mit einem Stück Seele.

  3. Re: Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer

    Autor: Onkel_Danko 17.10.19 - 08:31

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer.
    >
    > Ich stand vor kurzem auch vor der Wahl ob ich mir einen Kindle Paperwhite
    > oder einen Tolino HD kaufe. Die Wahl viel dann aber klar auf den Paperwhite
    > da es ihn für 80 Euro im Angebot gab und der Tolino fast das Doppelte
    > gekostet hätte. Plus den Nachteil, dass die Tolino Geräte mit der Software,
    > Integration und dem guten amazon Ökosystem nicht mithalten können.

    Du vergleichst ein Gerät im Angebot mit dem regularen Preis eines Konkurenzen.. hmm

  4. Re: Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer

    Autor: elknipso 17.10.19 - 09:06

    Onkel_Danko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elknipso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer.
    > >
    > > Ich stand vor kurzem auch vor der Wahl ob ich mir einen Kindle
    > Paperwhite
    > > oder einen Tolino HD kaufe. Die Wahl viel dann aber klar auf den
    > Paperwhite
    > > da es ihn für 80 Euro im Angebot gab und der Tolino fast das Doppelte
    > > gekostet hätte. Plus den Nachteil, dass die Tolino Geräte mit der
    > Software,
    > > Integration und dem guten amazon Ökosystem nicht mithalten können.
    >
    > Du vergleichst ein Gerät im Angebot mit dem regularen Preis eines
    > Konkurenzen.. hmm

    Die Kindle kommen so oft ins Angebot, das kann man ruhig machen :). Abgesehen davon war auch der Angebotspreis des Tolino nie in den Regionen da die Händler es wohl nicht für notwendig erachten.

  5. Re: Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer

    Autor: Mithrandir 17.10.19 - 10:25

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgesehen davon war auch der Angebotspreis des Tolino nie in den Regionen
    > da die Händler es wohl nicht für notwendig erachten.

    Amazon produziert die Kindle-Geräte selbst - um möglichst große Marktmacht aufzubauen, kann Amazon es sich erlauben, die Kindles quasi zum Selbstkostenpreis herauszugeben, oder sogar noch drauf zu zahlen.

  6. Geschmacksache

    Autor: demon driver 17.10.19 - 10:43

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tolino Modelle sind schlicht zu teuer.
    >
    > Ich stand vor kurzem auch vor der Wahl ob ich mir einen Kindle Paperwhite
    > oder einen Tolino HD kaufe. Die Wahl viel dann aber klar auf den Paperwhite
    > da es ihn für 80 Euro im Angebot gab und der Tolino fast das Doppelte
    > gekostet hätte. Plus den Nachteil, dass die Tolino Geräte mit der Software,
    > Integration und dem guten amazon Ökosystem nicht mithalten können.

    Klar, 80 ¤ ist eine Ansage, und die Geräte sind natürlich auch nicht schlecht. Allerdings ist auch anzunehmen, dass sie nur durch Querfinanzierung aus anderen Geschäftsbereichen so billig sein können. Ganz sauber ist das meiner Ansicht nach aus wettbewerblicher Sicht nicht.

    Ich hab mir jetzt für 169 statt 200, früher 230 ¤ den alten Tolino EPOS geholt, da gibt's halt auch immer mal wieder Sonderangebote. Die 300 ¤ für den neuen EPOS 2 wären allerdings auch für mich too much. (Den alten Sony, den ich bisher nutzte, behalte ich aber weiterhin, weil der im Gegensatz zum 7,8"-EPOS in die Jackeninnentasche passt.)

    Ich gebe tatsächlich gerne mehr aus, um nicht im Amazon-"Ökosystem" drinzustecken. Ich habe aktuell mal vorübergehend und ausnahmsweise Amazon Prime abonniert, um The Expanse, und demnächst, wenn's denn was taugt, StarTrek Picard schauen zu können, aber ich kaufe das meiste, was ich bei Amazon lediglich schneller finde, wenn's geht woanders, und kriege es da dann sogar oft billiger (Computersachen, Unterhaltungselektronik, Fotogerät) und/oder schneller (trotz Prime: gedruckte Bücher – bis 18 Uhr in der örtlichen Buchhandlung bestellt, am nächsten Vormittag kann ich's abholen, wenn's nicht was ganz Außergewöhnliches ist).

    Amazon ist eine Abzock- und Ausbeutungsmaschine nie zuvor gekannten Ausmaßes – Beschäftigte, Marketplace-Verkäufer, Autoren, Kunden, Paketdienste, aus allen wird soviel herausgepresst, wie es eben geht. Ich unterstütze das nicht und kaufe dort nur, wo ich's nicht gut vermeiden kann.

    Gerade bei englischsprachigen E-Books habe ich durch die Vielzahl der Stores neben Amazon ein mindestens ähnliches Angebot und kann mir, dank fehlender Preisbindung, das günstigste raussuchen. Und wenn ich ausnahmsweise mal eins bei Amazon kaufen will, weil ich's woanders nicht finde, geht das dank Calibre trotzdem...



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.19 10:50 durch demon driver.

  7. Onleihe nur mit Tolino

    Autor: Stefan900 18.10.19 - 18:55

    Das neue DRM der Onleihe geht derzeit nur mit Tolino, Amazon sowieso nicht. Auch wenn das Kindle System bequem ist kann es kostenmäßig nie mit der Onleihe mithalten.
    Wenn mein alter Sony nicht mehr geht werde ich auf Tolino umsteigen. Wenn ich sehe wie viele noch ihrer Sony nutzen, obwohl er längst aus dem Support ist, war halt Sony-Qualität.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.19 18:55 durch Stefan900.

  8. Re: Onleihe nur mit Tolino

    Autor: blub19 22.10.19 - 19:57

    Naja, der Kopierschutz ist leicht zu umgehen ist trivial und nach §108b UrhG
    "Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten den Zugang zu einem nach diesem Gesetz geschützten Werk oder einem anderen nach diesem Gesetz geschützten Schutzgegenstand oder deren Nutzung zu ermöglichen, eine wirksame technische Maßnahme ohne Zustimmung des Rechtsinhabers umgeht "...
    "wenn die Tat nicht ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch des Täters oder mit dem Täter persönlich verbundener Personen erfolgt oder sich auf einen derartigen Gebrauch bezieht, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft."

    Zum privaten Gebrauch erlaubt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Geoinformatiker / Vermessungsingenieur als Teamleiter (m/w/d) Stromnetze Projekt- & Qualitätssicherung
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Inhouse Consultant Microsoft Dynamics NAV (m/w/d)
    über D. Kremer Consulting, Großraum Hameln-Detmold
  3. Betriebswirtin / Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  4. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. mit Rabattcode NBBCRUCIAL15
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)
  4. (u. a. Galaxy A52s 128 GB für 251,26€, Galaxy Watch4 Classic 46 mm für 209,24€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022

Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen