1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Freelancer: Paradiesische…

4000 Firmenkontakte....

  1. Beitrag
  1. Thema

4000 Firmenkontakte....

Autor: uschatko 16.10.19 - 12:33

Und wieviele der 4000 Firmenkontakte machen mit ihm direkt einen Vertrag? Obwohl im SAP Bereich kann ich es mir unter Umständen sogar vorstellen.
Diese ganzen Beispiele sind immer gut und schön aber auch immer sehr speziell. Davon sollte man sich nicht unbedingt leiten lassen oder graue Haare wachsen lassen weil man nur Kontakte zu 10 Projektvermittlern hat. Ich habe in über 20 Jahren als Freelancer nur mit einer Handvoll Vermittler zusammen gearbeitet, mich nie direkt beauftragen lassen und bin genauso zufrieden. Zumindest mein Geld habe ich, bis auf eine Ausnahme, immer pünktlich bekommen und das ist was zählt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

4000 Firmenkontakte....

uschatko | 16.10.19 - 12:33
 

Re: 4000 Firmenkontakte....

Huanglong | 16.10.19 - 12:53
 

Re: 4000 Firmenkontakte....

dontcare | 16.10.19 - 13:05
 

Re: 4000 Firmenkontakte....

nja666 | 16.10.19 - 13:51
 

Re: 4000 Firmenkontakte....

MarkuusM | 17.10.19 - 10:23
 

Re: 4000 Firmenkontakte....

Fenster | 18.10.19 - 15:10

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FEINGUSS BLANK GmbH, Riedlingen
  2. Controlware GmbH, Berlin
  3. ZEABORN Ship Management GmbH & Cie. KG, Hamburg
  4. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€
  2. (u. a. Kärcher Akku-Fenstersauger für 63,74€, Black+Decker Rolltasche für 32,00€)
  3. 799,99€
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    1. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
      Internet
      Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

      Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

    2. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
      Google
      Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

      Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.

    3. Glyphosat-Gutachten: Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert
      Glyphosat-Gutachten
      Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert

      Der Streit um ein Gutachten zu den Auswirkungen des Herbizids Glyphosat entwickelt sich zum Präzedenzfall für den Umgang mit staatlichen Dokumenten und dem Urheberrecht. Wikimedia Deutschland und mehrere Journalistenverbände fordern eine Gesetzesänderung.


    1. 14:28

    2. 13:54

    3. 13:25

    4. 12:04

    5. 12:03

    6. 11:52

    7. 11:40

    8. 11:30