1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XC40 Recharge: Volvo kündigt Elektro…

Oh noch ein weiterer Flächenverschwender

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh noch ein weiterer Flächenverschwender

    Autor: KnutRider 18.10.19 - 21:47

    Natürlich super sinnvoll in den Städten...voll sporty dann 30min im Kreis zu fahren um einen Parkplatz zu finden, nicht in Parklücken oder Parkhäuser/(Tief-)Garagen zu passen.

  2. Re: Oh noch ein weiterer Flächenverschwender

    Autor: AnDieLatte 18.10.19 - 22:05

    Volvo XC40
    Maße:4.425 mm L x 1.863 mm B x 1.652 mm H

    VW ID3 Maße: 4250mm L x 1800 mm B x 1580mm H

    VW Passat Maße: 4.767-4.780 mm L x 1.832-1.853 mm B x 1.476-1.530 mm H

    ja der böse SUV ist echt ein trumm.

    Ist das so ein Beisreflex von manchen wenn es um SUV geht?

    Am besten fahren alle nur noch smart.

  3. Re: Oh noch ein weiterer Flächenverschwender

    Autor: whitbread 18.10.19 - 22:30

    In meiner Stadt gibt es Stellplätze und Garagen direkt am Haus...
    Nicht, dass ich unnötiges Gewicht, gepaart mit übermäßiger Motorleistung und dem Allradantrieb gut heissen möchte, führt dies doch zu einem völlig unnötig grossen Akku mit all‘ den bekannten Nachteilen in der Herstellung.
    Wenn wir aber keine Extra-Besteuerung für den Strom, den E-Autos verbrauchen, wollen, müssen wir entweder solche Autos extra besteuern oder eben akzeptieren, dass diese produziert und gekauft werden.
    Warum im E-Auto-Segment keine Vernunftautos am Markt sind, erschliesst sich mir allerdings auch nicht?!?

  4. Re: Oh noch ein weiterer Flächenverschwender

    Autor: tonictrinker 18.10.19 - 22:39

    whitbread schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum im E-Auto-Segment keine Vernunftautos am Markt sind, erschliesst sich
    > mir allerdings auch nicht?!?

    Weil es nicht genug zahlungskräftige Abnehmer für Vernunft gibt!
    Ich verstehe nicht, warum es immer wieder so schwer ist diesen Zusammenhang herzustellen.

  5. Re: Oh noch ein weiterer Flächenverschwender

    Autor: Inova 19.10.19 - 08:59

    > Weil es nicht genug zahlungskräftige Abnehmer für Vernunft gibt!
    > Ich verstehe nicht, warum es immer wieder so schwer ist diesen Zusammenhang
    > herzustellen.

    So ist es. Niemand dreht sich 5-6 Tage die Woche im Hamsterrad um sich mit dem verdienten Geld Vernunft zu kaufen. Statussymbole sind das Aushängeschild seiner Fähigkeiten uns kosten entsprechend. Die Produktion der Statussymbole schafft Arbeitsplätze und ermöglicht erst das Hamsterrad. So funktioniert unser System, es bringt Wohlstand. Dabei reguliert der Gesetzgeber sehr wohl, welche Ausmaße angenommen werden können. Ein europäischer SUV ist, wie oben schon genannt, meist nur unwesentlich größer wie ein normaler Mittelklasse PKW. In Amerika sieht das ganz anders aus, dort nimmt man einen GLE, Q7 oder Cayenne im Straßenverkehr kaum wahr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  2. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  3. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  4. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 19,99
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
    Apple-Betriebssysteme
    Ein Upgrade mit Schmerzen

    Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
    2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
    3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15