1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jira, Trello, Asana, Zendesk…

was für ein nutzloser artikel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was für ein nutzloser artikel!

    Autor: jake 21.10.19 - 10:11

    auf drei müden seiten (noch dazu mit hohem bildanteil) wird mal rasch über vier mächtige orga-werkzeuge gewischt. der umfang von jira ist also grösser als der der anderen anwendungen? und trello "kann als basismodell angesehen werden"? " "Der Standort, der Deutschland am nächsten ist, ist Amsterdam." nett, aber geht's evtl. noch etwas detaillierter (und ich meine keine vergleichstabelle mit einfachen features)? welche vor- und nachteile haben die verschiedenen tools? welche erfahrungen hat der autor selber gemacht? warum wurden nur diese 4 ausgewählt? was kosten sie?

    im prinzip entnimmt man dem text nur, dass es da vier orga-tools gibt, die man sich evtl. mal näher ansehen könnte. das könnte man auch in ein paar zeilen schreiben.

  2. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: dermamuschka 21.10.19 - 10:46

    Sehe ich leider auch so.
    Ich würde gerne tiefer ins Detail gehen und mehr erfahren, das was ich im Artikel gelernt habe, hilft mir leider nicht weiter und ist viel zu oberflächlich

  3. Re: full ACK

    Autor: mark.wolf 21.10.19 - 12:28

    Und dann halt nur so cloud Scheiße. Es gibt auch Datenverarbeitung auf dem eigenen Rechner, es muß nicht immer ein fremdes Gerät sein!

    Alle wollen Sie unendlich kassieren durch Cloud.

  4. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: dyshoff 21.10.19 - 13:31

    Für mich sieht das so aus, als ob hier für interne Zwecke bei Golem 4 Tools näher angeschaut wurden. Es kam dann jemand auf die Idee das Ganze in Artikel abzugießen. Da kommen dann solche Sachen wie falsche Aussage bezüglich fehlende Übersetzung bei Asana, aber vorhanden Screenshots auf Deutsch – passiert mal, wenn man ein Häckchen bei der Entscheidungsmatrix falsch setzt. Man sollte nur keinen redaktionellen Artikel anhand von einer Entscheidungsmatrix schreiben...

  5. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: supern00b 21.10.19 - 15:55

    Golem.de - IT News für Profis

    den Slogan sollte man mal echt sehr sehr stark überdenken..
    grade wenn man solche null-artikel verfasst mit minus 0 aussagekraft

  6. Re: was für ein nutzloser artikel!

    Autor: Serenity 21.10.19 - 18:17

    "Sascha Lewandowski ist seit über zehn Jahren in der IT tätig, zunächst als Linux-Administrator und seit drei Jahren als Cloud Engineer."

    Was erwartest du von einem ITler, der als Linux Admin und Cloud Techniker arbeitet und keine Ahnung von Projektmanagement hat? Und der soll PjM Tools bewerten? Echt jetzt?

  7. Re: was für ein nutzloser artikel! // erschreckend, so etwas bei golem zu lesen...

    Autor: andreas_ 22.10.19 - 07:53

    FULL ACK: ein absolut nutzloser Artikel

    Golem macht hier leider Werbung, golem.de nicht mehr zu lesen!

    Zum Einen ist die Auswahl der Tools viel zu klein, zum Anderen bleibt der Artikel so was von an der Oberfläche. Unfassbar, so etwas öffentlich rauszuhauen. Nur einmal 1 Zitat:
    >> Wie sie trotzdem versuchen die DSGVO einzuhalten, kann jeweils auf Englisch
    >> bei Trello und Asana nachgelesen werden

    Totales Kopfschütteln! Was soll das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., Dortmund
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  3. Sozialservice-Gesellschaft des Bayerischen Roten Kreuzes GmbH, München
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,00€ (bei ubi.com)
  2. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  3. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  4. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. USA: Karma plant Elektro-Pick-up
    USA
    Karma plant Elektro-Pick-up

    Der Elektroautohersteller Karma Automotive will einen eigenen Elektro-Pick-up bauen. Dieses Autosegment ist in den USA populär, doch Elektrovarianten sind noch nicht auf dem Markt.

  2. Autohersteller: Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten
    Autohersteller
    Maserati will Elektroautos mit Sound ausstatten

    Maserati wird zwei elektrisch angetriebene Autos auf den Markt bringen und hat dafür einen eigenen Antriebsstrang entwickelt. Die Elektroautos sollen ein unverwechselbares Fahrgeräusch von sich geben.

  3. E-Roller: Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ
    E-Roller
    Bird übernimmt Berliner E-Scooter Circ

    Bird hat die Berliner Firma Circ übernommen. Beide Unternehmen bieten E-Scooter im Verleih an. Mit einem Schlag wird Bird so zu einem wichtigen Anbieter in Europa.


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:14

  4. 06:29

  5. 17:19

  6. 16:55

  7. 16:23

  8. 16:07