1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Media Control Unit: Totgeschriebener…

Vermischung von Steuer- und Komfortelektronik?

  1. Beitrag
  1. Thema

Vermischung von Steuer- und Komfortelektronik?

Autor: sevenacids 23.10.19 - 15:00

Ich bin jetzt kein Automobilingenieur, aber wäre es nicht klüger die essentielle Steuerelektronik eines Fahrzeugs - dazu zähle ich jetzt auch mal die Ladekontrolle - getrennt vom Infotainment-System zu implementieren? Das Infotainment-System sollte doch lediglich den Status der entsprechenden Komponenten (Ladestand etc.) abfragen, anzeigen und eventuell noch Konfigurationsmöglichkeiten anbieten, mehr aber auch nicht. Mein Laptop lässt sich schließlich auch noch laden wenn Windows/Linux nicht mehr laufen sollte, weil dedizierte Elektronik dafür zuständig ist, und das ist auch gut so.

Ich als Laie hätte jedenfalls das Ladesteuergerät eher mit dem Motorsteuergerät als mit dem Mediensteuergerät verbunden. ¯\_(ツ)_/¯


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Vermischung von Steuer- und Komfortelektronik?

sevenacids | 23.10.19 - 15:00
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

gorsch | 23.10.19 - 17:21
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

donadi | 23.10.19 - 17:25
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

Tr1umph | 23.10.19 - 19:39
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

donadi | 23.10.19 - 20:55
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

bigm | 24.10.19 - 08:51
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

donadi | 24.10.19 - 13:21
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

Bradolan | 23.10.19 - 21:02
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

Quantium40 | 24.10.19 - 01:22
 

Re: Vermischung von Steuer- und...

ChrisE | 24.10.19 - 10:57

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Norddeutschland
  2. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  3. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23