Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash 9 für Linux nutzt GTK

Geschlechtsnocken

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geschlechtsnocken

    Autor: not HD ready 01.09.06 - 15:16

    Wenn in Flash 9 für Linux immer noch
    "Hoch Qualität
    Mittel Qualität
    Niedrig Qualität"
    steht, flippe ich aus :-)

  2. Re: Geschlechtsnocken

    Autor: nicob 01.09.06 - 15:56

    not HD ready schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn in Flash 9 für Linux immer noch
    > "Hoch Qualität
    > Mittel Qualität
    > Niedrig Qualität"
    > steht, flippe ich aus :-)

    Hehe, immerhin gibts dann ein aktuelles Flash. Ich find das, ehrlich gesagt, super von Adobe, dass sie das (weiter-)entwickeln!

  3. Re: Geschlechtsnocken

    Autor: Seestern23 01.09.06 - 16:35

    nicob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > not HD ready schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn in Flash 9 für Linux immer noch
    >
    > "Hoch Qualität
    > Mittel Qualität
    > Niedrig
    > Qualität"
    > steht, flippe ich aus :-)
    >
    > Hehe, immerhin gibts dann ein aktuelles Flash. Ich
    > find das, ehrlich gesagt, super von Adobe, dass
    > sie das (weiter-)entwickeln!
    >
    >

    Ich find es gut das es wieder ne neue Version gibt. Aber Adobe macht auf mich den Eindruck als wenn sie es nur widerwillig für linux entwickeln. Zum einen les ich daraus das es z.B. weiterhin keine 64bit variante geben wird, da denk ich 64Bit grade bei Linuxnutzern nicht so selten ist wie auf anderen Systemen wie Windows. Zum anderen die doch sehr lange Verspätung. (ich hab jetzt nicht die genauen Daten im kopf da mich das jetzt nicht so brennend interessiert, es fällt mir nur halt auf)


  4. 64bit

    Autor: Rath 01.09.06 - 17:54

    Das dafür keine Version bisher erschienen ist (auch für Windows) hat einen anderen Grund - ich erinnere mich an ein Interview (entweder auf golem oder heise) eines Mitarbeiters zuständig für Flash, der klarstellte, dass es einige Codeteile gibt, die sich extrem schwer portieren lassen. Aber "man arbeite hart daran".
    Spätestens mit Vista wird der Druck auf eine 64bit-Version eh nicht nur für Adobe gehörig wachsen, und sobald es für Windows eine gibt, wird das Linux-Pendant auch hoffentlich nicht lange auf sich warten lassen (bzw. u.U. auch umgekehrt).

  5. Re: 64bit

    Autor: Loci 01.09.06 - 18:19

    Rath schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das dafür keine Version bisher erschienen ist
    > (auch für Windows) hat einen anderen Grund - ich
    > erinnere mich an ein Interview (entweder auf golem
    > oder heise) eines Mitarbeiters zuständig für
    > Flash, der klarstellte, dass es einige Codeteile
    > gibt, die sich extrem schwer portieren lassen.
    > Aber "man arbeite hart daran".
    > Spätestens mit Vista wird der Druck auf eine
    > 64bit-Version eh nicht nur für Adobe gehörig
    > wachsen, und sobald es für Windows eine gibt, wird
    > das Linux-Pendant auch hoffentlich nicht lange auf
    > sich warten lassen (bzw. u.U. auch umgekehrt).


    Naja.. wenn man sich anschaut wie lange Adobe schon braucht um eine aktuelle Version für Flash rauszubringen die es unter Windows schon ewig gibt (mal davon abgesehen, daß die letzte überhaupt nicht für Linux kam) dann können wir irgendwann Ende 2008 mit einer 64bit-Version rechnen...

  6. Re: 64bit

    Autor: Fred3 01.09.06 - 19:30

    Und bis dahin ist Gnash hoffentlich so weit, dass auch höhere Versionen unterstützt werden.
    Mit der Macromedia/Adobe-Software habe ich hier nur Probleme. Das mag daran liegen, dass ich Soundserver ablehne, seit ALSA wunderbar mit mehreren Streams arbeiten kann, aber irgendwie entwickeln die auf einer Schine, auf der ich nciht fahren möchte. Gnash auf die Kiste und was damit nicht läuft, sehe ich halt nicht.

  7. 64bit --> nix flash vorerst mal

    Autor: liquidnight 02.09.06 - 00:29

    Rath schrieb:
    > oder heise) eines Mitarbeiters zuständig für
    > Flash, der klarstellte, dass es einige Codeteile
    > gibt, die sich extrem schwer portieren lassen.

    hmm ich glaub erstmal nicht dran. bei mir gibts linux als amd64-system @home und @work, und beidesmal keinen flashplayer. 64bit ist die modernste entwicklung seit 2 jahren, und wer da nicht mitziehen will, hat eben pech gehabt. ---> adobe ist draußen, flash ist keine technik im www .

  8. Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: monstar-x 02.09.06 - 01:48

    Hallo,
    Ich Persönlich finde Flash überflüssig, AJAX ist weitaus besser, meine Kunden wollen dennoch diesen BlinkendenBuntenBewegtenBilder...

    Beispiel: www.probe3.de ,die Kunden haben die Wahl zwischen Flashversion oder HTML Version. Ratet mal was sie meistens anklicken.

    Ich habe mit Flash 3 angefangen das war 1998 damals war es etwas toll (Kein AJAX etc) doch heute wird es von der Werbeindustrie Missbraucht.
    Ich kann ja schlecht zu meinen Kunden sagen "Nein Herr. Mustermann, Flash ist schlecht für Sie, sie sollten so was nicht einsetzte... "Aber AUDI, BMW benutzen das auch"was soll man da noch sagen.

    Wenn ich meine Seite mit Linux (Wird zu 90% Verwendet, gearbeitet wird in einer VM) betrachte wird mir ganz schlecht.

    Ob da Flash9 Besserung bringt wage ist Stark zu bezweifeln

    grüße
    Monstar-X



    not HD ready schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn in Flash 9 für Linux immer noch
    > "Hoch Qualität
    > Mittel Qualität
    > Niedrig Qualität"
    > steht, flippe ich aus :-)


  9. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: Böses Flash 02.09.06 - 02:46

    monstar-x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > Ich Persönlich finde Flash überflüssig, AJAX ist
    > weitaus besser, meine Kunden wollen dennoch diesen
    > BlinkendenBuntenBewegtenBilder...
    >
    > Beispiel: www.probe3.de ,die Kunden haben die Wahl
    > zwischen Flashversion oder HTML Version. Ratet mal
    > was sie meistens anklicken.
    >
    > Ich habe mit Flash 3 angefangen das war 1998
    > damals war es etwas toll (Kein AJAX etc) doch
    > heute wird es von der Werbeindustrie Missbraucht.
    > Ich kann ja schlecht zu meinen Kunden sagen "Nein
    > Herr. Mustermann, Flash ist schlecht für Sie, sie
    > sollten so was nicht einsetzte... "Aber AUDI, BMW
    > benutzen das auch"was soll man da noch sagen.
    >
    > Wenn ich meine Seite mit Linux (Wird zu 90%
    > Verwendet, gearbeitet wird in einer VM) betrachte
    > wird mir ganz schlecht.
    >
    > Ob da Flash9 Besserung bringt wage ist Stark zu
    > bezweifeln
    >
    > grüße
    > Monstar-X
    >
    > not HD ready schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn in Flash 9 für Linux immer noch
    >
    > "Hoch Qualität
    > Mittel Qualität
    > Niedrig
    > Qualität"
    > steht, flippe ich aus :-)
    >
    >

    Nettes templatemonster-webdesign...

    Erkläre mir doch bitte, was genau an AJAX besser ist - außer dass es nicht "BlinkendenBuntenBewegtenBilder" ist!?

    95% deiner Kunden und deren Kunden werde ein Windows-System haben. Nur weil es auf deinem Rechner scheiße aussieht, müssen sie doch nicht auf AJAX umsteigen! Übrigens hast du auf deinem geliebten templatemonster schon mal AJAX-Templates gefunden???

    Übrigens gab es AJAX schon bevor der Name entstanden ist. Würdest du anspruchsvollere Anwendungen erstellen, hättest du wahrscheinlich schon früher von asynchroner Datenübertragung erfahren.

  10. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: monstar 02.09.06 - 03:47

    Böses Flash schrieb:

    > Nettes templatemonster-webdesign...
    >
    > Erkläre mir doch bitte, was genau an AJAX besser
    > ist - außer dass es nicht
    > "BlinkendenBuntenBewegtenBilder" ist!?

    A) keine, kaum Ladezeiten (fast null).
    B) Es ist Kostenlos man benötigt keine Teuere Adobe Flash Software.
    C) Gegenüber Flash benöttigt es keine Plugins, es sieht unter Windows genauso aus wie unter MACOS, *NIX.
    D) Viel Weniger Traffic. Traffic Kostet Geld.

    Reicht dir das?


    > 95% deiner Kunden und deren Kunden werde ein
    > Windows-System haben. Nur weil es auf deinem
    > Rechner scheiße aussieht, müssen sie doch nicht
    > auf AJAX umsteigen! Übrigens hast du auf deinem
    > geliebten templatemonster schon mal AJAX-Templates
    > gefunden???

    86.3% um genau zu sein.

    > Übrigens gab es AJAX schon bevor der Name
    > entstanden ist. Würdest du anspruchsvollere
    > Anwendungen erstellen, hättest du wahrscheinlich
    > schon früher von asynchroner Datenübertragung
    > erfahren.

    Ist schon klar.
    Die Maus gibt es auch seit 30 jahren, diese hatten damals nur eine Button. Heute sind 6-8 + MouseWheel Standard.

    Du versuchst Äpfel mit Brinen zuvergleichen.
    Spar dir das getrolle.

  11. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: the real bass 02.09.06 - 04:07

    monstar-x schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Beispiel: www.probe3.de ,die Kunden haben die Wahl
    > zwischen Flashversion oder HTML Version. Ratet mal
    > was sie meistens anklicken.

    Nun, ich klicke meistens auch oft auch Flash an,da bei manchen Websites der HTML Content eher schlecht gepflegt ist im Vergleich zum Flash Content. Andersrum habe ich es quasi nie erlebt.

    Deswegen finde ich jetzt Flash weder super noch scheisse.

    Da kann man auch gutes jenseits von Blinki Blinki mit erstellen.

    trb

  12. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: BSDDaemon 02.09.06 - 10:11

    monstar-x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kann ja schlecht zu meinen Kunden sagen "Nein
    > Herr. Mustermann, Flash ist schlecht für Sie, sie
    > sollten so was nicht einsetzte... "Aber AUDI, BMW
    > benutzen das auch"was soll man da noch sagen.

    Natürlich kannst du das sagen... als Entwickle rbist du ja nunmal dafür verantwortlich den Kunden aufzuklären. Flash ist nicht überall installiert, Flash liegt in verschiedenen Versionen vor und Flash ist für Werbung/Barrierefreiheit und Suchmaschinen absolut unbrauchbar. Man verschenkt sehr viele Potentielle Besucher wenn man Flash nimmt.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  13. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: Trucker 02.09.06 - 10:14

    monstar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > A) keine, kaum Ladezeiten (fast null).
    > B) Es ist Kostenlos man benötigt keine Teuere
    > Adobe Flash Software.
    > C) Gegenüber Flash benöttigt es keine Plugins, es
    > sieht unter Windows genauso aus wie unter MACOS,
    > *NIX.
    > D) Viel Weniger Traffic. Traffic Kostet Geld.
    >
    > Reicht dir das?


    Hast du dich eigentlich schonmal genauer mit "AJAX" beschäftigt? Anscheinend nicht.

    zu A) Als DSL 6000 User vll. nicht, aber es gibt noch andere Leute auf dieser Welt
    zu B) Ok, es reicht ein Editor
    zu C) Stichwort: ActiveX
    zu D) Naja, ob es nun "viel weniger ist" - darüber lässt sich streiten.


  14. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: Arpad Borsos 02.09.06 - 12:12

    Trucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast du dich eigentlich schonmal genauer mit
    > "AJAX" beschäftigt? Anscheinend nicht.
    >
    > zu A) Als DSL 6000 User vll. nicht, aber es gibt
    > noch andere Leute auf dieser Welt
    > zu B) Ok, es reicht ein Editor
    > zu C) Stichwort: ActiveX
    > zu D) Naja, ob es nun "viel weniger ist" - darüber
    > lässt sich streiten.

    a) Eine sauber Strukturierte XHTML Seite mit CSS hat mit eingeschalteter gzip Kompression grade mal ein paar KB... Wenn man sich dagegen die Flash Dinger anschaut die hunderte von KB haben dann sag mir mal was davon schneller lädt.
    b) ja ;)
    c) IE ist der einzige der dafür ActiveX braucht. Und wer IE verwendet ist selbst schuld.
    d) hab ich bei a) schon alles gesagt.

  15. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: tobias2 02.09.06 - 13:44

    Arpad Borsos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trucker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast du dich eigentlich schonmal genauer
    > mit
    > "AJAX" beschäftigt? Anscheinend
    > nicht.
    >
    > zu A) Als DSL 6000 User vll.
    > nicht, aber es gibt
    > noch andere Leute auf
    > dieser Welt
    > zu B) Ok, es reicht ein
    > Editor
    > zu C) Stichwort: ActiveX
    > zu D)
    > Naja, ob es nun "viel weniger ist" - darüber
    >
    > lässt sich streiten.
    >
    > a) Eine sauber Strukturierte XHTML Seite mit CSS
    > hat mit eingeschalteter gzip Kompression grade mal
    > ein paar KB... Wenn man sich dagegen die Flash
    > Dinger anschaut die hunderte von KB haben dann sag
    > mir mal was davon schneller lädt.
    > b) ja ;)
    > c) IE ist der einzige der dafür ActiveX braucht.
    > Und wer IE verwendet ist selbst schuld.
    > d) hab ich bei a) schon alles gesagt.

    das einzigste, was mich an ajax stört ist, dass man javascript benötigt.

  16. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: Earthnail 02.09.06 - 14:33

    Ich habe sowohl ein zum CMS gemoddetes phpBB mit purem HTML/CSS-Template laufen (übrigens standardkonform laut W3C Validator, ich weiß also sehr wohl, was und wozu Standards sind, und bin auch für freie Software und glücklicher Linuxer), als auch eine Flash-Homepage für meine Band (für die ich zum proggen immer Windows starten muss... hrrmpf).
    Und obwohl die Flash-Homepage eigentlich total billig ist - sie schaut zwar nett aus, hat aber recht wenig Inhalt - wird sie stets total bewundert! Die andere, wesentlich komplexere Website, die meiner Meinung nach ein echt gelungenes und einmaliges, aber immernoch übersichtliches und halbwegs seriöses Design hat (und übrigens auch schon 30.000 Foreneinträge), jedoch nicht. Und wenn die Leute meine HPs kommentieren, dann immer die Band-HP; "Wow, da bewegt sich alles, hey das is saucool", und jetz krieg ich sogar Geld dafür, dass ich ner befreundeten Band auch die HP mach.
    Flash ist meiner Meinung nach ne Klasse Erfindung. Dass Statisches out ist, merkt man auch an der 3D-Desktop-Entwicklung. Die Leute wollen unterhalten werden, v.a., wenn sie nicht in erster Linie nach Informationen suchen (heise.de in Flash wär der Abschuss ^^). Und wenn sich was hübsch bewegt, dann kommt das an. Sowas ist mit Ajax halt nicht möglich.

  17. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: Flow 02.09.06 - 14:40

    Es gibt sicher einige gute Flash Seiten, trotzdem sind sehr viele Seiten großer Müll.
    Eine gescheihte HTML Seite mit AJAX macht hier viel mehr Sinn. Flash ist was für Marketing Typen die keine Ahnung von Useability haben.


    Böses Flash schrieb:
    > Nettes templatemonster-webdesign...
    >
    > Erkläre mir doch bitte, was genau an AJAX besser
    > ist - außer dass es nicht
    > "BlinkendenBuntenBewegtenBilder" ist!?
    >
    > 95% deiner Kunden und deren Kunden werde ein
    > Windows-System haben. Nur weil es auf deinem
    > Rechner scheiße aussieht, müssen sie doch nicht
    > auf AJAX umsteigen! Übrigens hast du auf deinem
    > geliebten templatemonster schon mal AJAX-Templates
    > gefunden???
    >
    > Übrigens gab es AJAX schon bevor der Name
    > entstanden ist. Würdest du anspruchsvollere
    > Anwendungen erstellen, hättest du wahrscheinlich
    > schon früher von asynchroner Datenübertragung
    > erfahren.
    >


  18. Für JavaScripts gibt es NoScript

    Autor: monstar-x 02.09.06 - 17:03

    tobias2 schrieb:
    > das einzigste, was mich an ajax stört ist, dass
    > man javascript benötigt.

    Hallo,
    Was stört dich daran?

    Es gibt echt fiese sachen die mit JavaScript Funktionieren, die mich persönlich am meistens nervt sind AdLayer, PoPup Flash wie sie bei Onlinekosten.de eingesetzt werden sidn auch ätzend.

    Für Firefox gibt es da NoScript https://addons.mozilla.org/firefox/722/
    nach Adblock das MUST HAVE Plugin für Firefox.

    Viele der großen Seiten gehen doch heute nicht mehr ohne JavaScript, ob das nun ein Vorteil oder Nachteil ist mag jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich für meinen Teil finde JavaScript Okay solange ich selbst wählen kann "NoScript"

  19. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: monstar-x 02.09.06 - 17:14

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > monstar-x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann ja schlecht zu meinen Kunden sagen
    > "Nein
    > Herr. Mustermann, Flash ist schlecht
    > für Sie, sie
    > sollten so was nicht
    > einsetzte... "Aber AUDI, BMW
    > benutzen das
    > auch"was soll man da noch sagen.
    >
    > Natürlich kannst du das sagen... als Entwickle
    > rbist du ja nunmal dafür verantwortlich den Kunden
    > aufzuklären. Flash ist nicht überall installiert,
    > Flash liegt in verschiedenen Versionen vor und
    > Flash ist für Werbung/Barrierefreiheit und
    > Suchmaschinen absolut unbrauchbar. Man verschenkt
    > sehr viele Potentielle Besucher wenn man Flash
    > nimmt.
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

    ich gebe dir recht, ich kann es meinen Kunden sagen, aber glaub mir 95% wollen es dennoch.

    Wo ich dir wiedersprechen muss
    >Flash ist nicht überall installiert
    Da sagen die Statistiken etwas anderes beim IE ist es von Haus aus Implantiert. Ich denke es gibt nur eine paar % die absoluten Flash verweigere.

    Suchmaschinen haben tatsächlich ihre Probleme Flash auszulesen, da heist es tricksen, externe Text Dateien etc (Dirty Hacks even), immer noch besser wie Cloacking etc.

    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

    Absolut richtig.
    Die Zukunft wird zeigen wie es weiter geht, wenn Adobe weiter auf diesen Schienen Fährt, denke ich wird es ähnlich schlimm wie damals mit den Gifs (1997 - XXXX) als jeder diese Blinkenden Bilder einsetzte, schrecklich.

    Nicht umsonst erfreuen sich Programme/Plugins wie Adblock,Adblock+,Noscript etc größter beliebtheit.
    Ein besuch bei heise.de ohne Adblock ist nicht auszuhalten, minimum sechs ehere acht Banner die sich bewegen bliken etc.

    schönes wochenende

  20. Re: Flash ist Müll, denoch wollen es meine Kunden

    Autor: monstar-x 02.09.06 - 17:19

    Earthnail schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe sowohl ein zum CMS gemoddetes phpBB mit
    > purem HTML/CSS-Template laufen (übrigens
    > standardkonform laut W3C Validator, ich weiß also
    > sehr wohl, was und wozu Standards sind, und bin
    > auch für freie Software und glücklicher Linuxer),
    > als auch eine Flash-Homepage für meine Band (für
    > die ich zum proggen immer Windows starten muss...
    > hrrmpf).
    > Und obwohl die Flash-Homepage eigentlich total
    > billig ist - sie schaut zwar nett aus, hat aber
    > recht wenig Inhalt - wird sie stets total
    > bewundert! Die andere, wesentlich komplexere
    > Website, die meiner Meinung nach ein echt
    > gelungenes und einmaliges, aber immernoch
    > übersichtliches und halbwegs seriöses Design hat
    > (und übrigens auch schon 30.000 Foreneinträge),
    > jedoch nicht. Und wenn die Leute meine HPs
    > kommentieren, dann immer die Band-HP; "Wow, da
    > bewegt sich alles, hey das is saucool", und jetz
    > krieg ich sogar Geld dafür, dass ich ner
    > befreundeten Band auch die HP mach.
    > Flash ist meiner Meinung nach ne Klasse Erfindung.
    > Dass Statisches out ist, merkt man auch an der
    > 3D-Desktop-Entwicklung. Die Leute wollen
    > unterhalten werden, v.a., wenn sie nicht in erster
    > Linie nach Informationen suchen (heise.de in Flash
    > wär der Abschuss ^^). Und wenn sich was hübsch
    > bewegt, dann kommt das an. Sowas ist mit Ajax halt
    > nicht möglich.

    ist heise nicht schon zu 80% flash :-)
    Dank der ganzen Werbung, wobei das sind ja gifs, egal es blinkt und wackelt.

    Leider ist es so, das sa ich ja auch.
    Ich muss zugeben es gibt ein paar FlashSiten wo ich auch ins Schwärmen komme, mit sicherheit nicht das von vielen bewunderte derbauer.

    Wenn ich dir aber persönlich frage, was findest du besser, dein CMS oder das Flash, ich denke das dein Antwort CMS ist.

    3D Desktops, startxgl 0 kde :-)

    schönes wochenende

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. Medion AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-12%) 52,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Hyperloop: rLoop kauft Reste von Arrivo
    Hyperloop
    rLoop kauft Reste von Arrivo

    Im Dezember vergangenen Jahres hat das Hyperloop-Unternehmen Arrivo Insolvenz angemeldet. Das Startup rLoop hat das geistige Eigentum übernommen und will die Projekte weiterführen.

  2. Dapr: Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen
    Dapr
    Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen

    Mit der Open-Source-Runtime Dapr, der Distributed Application Runtime, will Microsoft das Entwickeln von Anwendungen mit Microservice-Architekturen vereinfachen.

  3. App-Entwicklung: Google startet Langzeitsupport für Android-NDK
    App-Entwicklung
    Google startet Langzeitsupport für Android-NDK

    Das für native Programmierung mit C und C++ gedachte NDK von Android erhält künftig Langzeitsupport. Der Werkzeugkasten soll jährlich aktualisiert werden.


  1. 14:36

  2. 13:58

  3. 12:57

  4. 12:35

  5. 12:03

  6. 11:50

  7. 11:35

  8. 11:20