Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash 9 für Linux nutzt GTK

Schafft endlich einen Standard....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schafft endlich einen Standard....

    Autor: Frolog 02.09.06 - 13:32

    ...für Dialog-Ansteuerungen. Dann müssen die Programme sich nicht immer auf ein GUI-Toolkit festlegen oder umständlich ermitteln womit der Anwender sich gerade quaelt.

  2. Re: Schafft endlich einen Standard....

    Autor: Earthnail 02.09.06 - 14:34

    Projekt Portland is was du suchst, und die sind auch schon eifrig dabei ;-). Gegründet von KDE- und Gnome-Entwicklern, also genau den richtigen, für genau solche Fälle. Leider wird's noch etwas dauern, bis sich das entwickelt und dann noch verbreitet hat, aber man ist dran. Und zwar mit viel Eifer ;-)

    Frolog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...für Dialog-Ansteuerungen. Dann müssen die
    > Programme sich nicht immer auf ein GUI-Toolkit
    > festlegen oder umständlich ermitteln womit der
    > Anwender sich gerade quaelt.


  3. Re: Schafft endlich einen Standard....

    Autor: Hello_World 04.09.06 - 00:11

    Earthnail schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Nö, Portland hat damit überhaupt nichts zu tun. die gtk-qt-engines schon eher. Allerdings ist es im Grunde auch egal welches Toolkit der Nutzer verwendet, das hat schließlich nur optische Auswirkungen. Viel wichtiger ist die Anpassung an die UI-Richtlinien des jeweiligen Desktops. Da könnten KDE und GNOME mal enger zusammenarbeiten (bzw. GNOME schmeißen ihre Richtlinien weg und nehmen die von KDE, die eh besser sind).

  4. Re: Schafft endlich einen Standard....

    Autor: mix 04.09.06 - 08:34

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Earthnail schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Nö, Portland hat damit überhaupt nichts zu tun.
    > die gtk-qt-engines schon eher. Allerdings ist es
    > im Grunde auch egal welches Toolkit der Nutzer
    > verwendet, das hat schließlich nur optische
    > Auswirkungen. Viel wichtiger ist die Anpassung an
    > die UI-Richtlinien des jeweiligen Desktops. Da
    > könnten KDE und GNOME mal enger zusammenarbeiten
    > (bzw. GNOME schmeißen ihre Richtlinien weg und
    > nehmen die von KDE, die eh besser sind).

    nö sindse nich.

    Und genau darum machen sie das auch nicht ;)

  5. Re: Schafft endlich einen Standard....

    Autor: Hello_Dummkopf 04.09.06 - 10:10

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Earthnail schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Nö, Portland hat damit überhaupt nichts zu tun.

    http://portland.freedesktop.org/wiki/IntegrationTasks

    "Open a local file, folder or URL in the user's preferred application TaskOpenURL"

    erst lesen dann schreiben wäre besser....

    > die gtk-qt-engines schon eher. Allerdings ist es
    > im Grunde auch egal welches Toolkit der Nutzer
    > verwendet, das hat schließlich nur optische
    > Auswirkungen. Viel wichtiger ist die Anpassung an
    > die UI-Richtlinien des jeweiligen Desktops. Da
    > könnten KDE und GNOME mal enger zusammenarbeiten
    > (bzw. GNOME schmeißen ihre Richtlinien weg und
    > nehmen die von KDE, die eh besser sind).


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  3. Universität Potsdam, Potsdam
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 2,49€
  4. (-79%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50