1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IFA-Selbstversuch: Ist HDTV besser…

Der Vergleich hinkt....

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Vergleich hinkt....

    Autor: egal^3 01.09.06 - 17:27

    Man muss schon sagen, die Leute von Heise habens mal wieder geschafft viele Leute in die Irre zu führen.

    Man darf aber bei der Präsentation nicht vergessen, dass es sich um einen Animationsfilm handelte.

    Animationsfilme haben die tolle Eigenschaft, dass große Flächen die selbe Farbe haben. Dass die Auflösung hier bei Vergleich von PAL und HDTV nicht so stark ins Gewicht fällt, dürfte klar sein.

    Wer schon öfters von DVD auf VCD oder SVCD umgewandelt hat, weiß was ich meine. Man sieht den Unterschied bei solchen Filmen nie so ausgeprägt - egal welche Auflösung und welche Kompressionsrate - wie bei einem Realfilm.

    Hätte Heise hier auf einen Naturfilm gesetzt, wäre der "Test" ganz sicher einfacher für die Teilnehmer gewesen.

    Zu den early Adopters gehöre ich trotzdem nicht, mir tuts die PAL Glotze noch ein paar Jahre.

    Gruß

  2. Re: Der Vergleich hinkt....

    Autor: HansausderHanse 02.09.06 - 06:23

    Ähm Elephant Dreas ist ein Animationsfilm aber keineswegs im Stil eines Zeichentrickfilms sondern gerendert.

    Das heisst er hat keine grossen einfarbige Flächen sondern ist genau wie jeder "echte" Spielfilm. Durch das rein digitale Herstellung sind auch "unendlich" Feinheiten möglich, da diese ja nur noch durch die gewählte Pixelanzahl definiert werden und nicht mehr durch die Fähigkeiten der Kamera.

    http://orange.blender.org/media-gallery

  3. Re: Der Vergleich hinkt....

    Autor: Heiko 02.09.06 - 11:40

    Das geht mir auch so.

    Ich habe eine TV-Box und einen PC Monitor daran. Die Qualität und Feinheit bei 1280x1024 auch wenn es "nur" umgerechnet wird ist bestechend gut. Auch das wird mir noch ein paar Jahre reichen.

    Viel wichtiger als die Auslösung ist für mich der qualitative Inhalt.

    Gruss
    Heiko

    egal^3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man muss schon sagen, die Leute von Heise habens
    > mal wieder geschafft viele Leute in die Irre zu
    > führen.
    >
    > Man darf aber bei der Präsentation nicht
    > vergessen, dass es sich um einen Animationsfilm
    > handelte.
    >
    > Animationsfilme haben die tolle Eigenschaft, dass
    > große Flächen die selbe Farbe haben. Dass die
    > Auflösung hier bei Vergleich von PAL und HDTV
    > nicht so stark ins Gewicht fällt, dürfte klar
    > sein.
    >
    > Wer schon öfters von DVD auf VCD oder SVCD
    > umgewandelt hat, weiß was ich meine. Man sieht den
    > Unterschied bei solchen Filmen nie so ausgeprägt -
    > egal welche Auflösung und welche Kompressionsrate
    > - wie bei einem Realfilm.
    >
    > Hätte Heise hier auf einen Naturfilm gesetzt, wäre
    > der "Test" ganz sicher einfacher für die
    > Teilnehmer gewesen.
    >
    > Zu den early Adopters gehöre ich trotzdem nicht,
    > mir tuts die PAL Glotze noch ein paar Jahre.
    >
    > Gruß
    >


  4. Re: Der Vergleich hinkt....

    Autor: wellwell 03.09.06 - 04:03

    HansausderHanse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm Elephant Dreas ist ein Animationsfilm aber
    > keineswegs im Stil eines Zeichentrickfilms sondern
    > gerendert.
    >

    und trotzdem wird man eine kante oder unschärfe, die an einem echten (abgefilmten) menschen zu sehen ist, vermutlich eher als solche wahrnehmen als an einer fiktionalen gerenderten figur.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart, Oberndorf a. N.
  4. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...
  2. 10,99€
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme