1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty Modern Warfare im Test…

schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: loktron 30.10.19 - 13:03

    Hatte gehofft, dass es mal ernst wird und kritisch. Aber COD bleibt halt COD. Öde und austauschbar. Wirklich schade

  2. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: rolitheone 30.10.19 - 13:10

    Ich finde, es war durchaus kritisch. Aber jede/r wie er/sie will.

  3. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Niaxa 30.10.19 - 13:15

    Erklär doch mal, was du unter ernst und kritisch verstehst? Bei der Entscheidung zu töten, vorher noch 3 mal gefragt zu werden, ob man das wirklich tun will, sehe ich jetzt nicht als sehr hilfreich an.

  4. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Muhaha 30.10.19 - 13:27

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erklär doch mal, was du unter ernst und kritisch verstehst?

    Eine Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg und Gewalt, die nicht einfach nur oberflächliches Marketing ist, damit man so tun kann, als ob provokant und edgy sei.

    Wenn man so etwas will, ist man bei CoD aber an der falschen Stelle. CoD war, ist und bleibt nichts weiter als oberflächliche Unterhaltung. Dem Spiel vorzuwerfen, es sei nicht ernst und kritisch, geht vollkommen an Sinn und Zweck dieses Spieles vorbei: Harmloses Rumgeballer zum Zeitvertreib und Bobby Kotick viel, VIEL Geld machen.

  5. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Firesign 30.10.19 - 13:29

    An was misst man COD, an Singleplayer oder Multiplayer? Der Singleplayer bleibt hinter seinen Möglichkeiten zurück und auch in ca. 6 Stunden kann man eine gute Geschichte erzählen (siehe Filmbranche). Hier lahmt COD ganz gewaltig.

    Der Multiplayer ist halt wieder bodenständiger geworden, aber nach wie vor Hektik hoch 3. Das mag vielen gefallen, aber in sich ist COD dann halt COD. War man vorher kein Fan, wird man auch keiner werden.

  6. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Niaxa 30.10.19 - 13:45

    Und jetzt? Es ist eine unterhaltsame Einzelspieler Kampagne und zielt dennoch am ehesten auf MP ab. Der MP ist meiner Meinung nach gelungen und SP ist kurz und knapp, dafür sehr atmosphärisch und die Story passt auch.

    Damit man um CoD noch eine super tolle melodramatische Kriegsauseinandersetzung spannen kann, bräuchte man einen deutlich umfangreicheren SP. Ich bin froh das CoD so ist wie es ist. Vor allem im SP. Da ich auch einfach keine Zeit habe, Spiele mit 200-2000 Stunden Zeitaufwand zu spielen, wo man dann gerade mal im "Endcontent" landet und erfährt, das in 2 Tagen das neue Addon kommt! Es ist ein reiner Actionshooter mit dem man seine paar Stunden Spaß haben kann und genau das macht es so erfolgreich. Darauf stehen scheinbar eine Menge Leute.

    Und dafür, dass man hier auch Geld verdienen möchte, muss sich keiner schämen. Ich versuche bei meinen Kunden Zufriedenheit zu bieten und hole mir dafür ihr Geld. So funktioniert die Welt nun mal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.19 13:46 durch Niaxa.

  7. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Niaxa 30.10.19 - 13:47

    Ich finde die Geschichte diesmal echt nicht schlecht.

  8. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: franzropen 30.10.19 - 13:51

    Steht doch schon im Artikel. So wie bei Spec Ops: The Line

  9. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Muhaha 30.10.19 - 13:56

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt?

    Nix? Ich habe nur beschrieben, dass man von CoD nicht Dinge erwarten darf, die CoD gar nicht liefern soll.

    Ich persönlich kann mit dem Scheiss nix anfangen, aber wem das Spaß macht, dem macht das eben Spaß. Habe ich kein Problem mit.

  10. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Firesign 30.10.19 - 14:00

    COD ist halt wie es ist. Rumgeballer ohne Taktikansatz, bei mittelguter Grafik, damit die Leute (vorwiegend sehr jung und weniger Geld), die es spielen nicht überfordert werden und der PC auch nicht.

  11. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: smonkey 30.10.19 - 14:04

    Firesign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > COD ist halt wie es ist. Rumgeballer ohne Taktikansatz, bei mittelguter
    > Grafik, damit die Leute (vorwiegend sehr jung und weniger Geld), die es
    > spielen nicht überfordert werden und der PC auch nicht.

    Ab 60 ¤ finde ich nicht gerade wenig für einen derartigen Titel. Und schon gar nicht auf eine Zielgruppe mit "wenigr Geld" ausgerichtet.

  12. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: loktron 30.10.19 - 14:06

    franzropen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steht doch schon im Artikel. So wie bei Spec Ops: The Line


    Genau. Bei den previews dachte ich halt, es geht in die Richtung. Ich würde es mir eh nur im sale holen, da mich nur der SP interessiert.

  13. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: rolitheone 30.10.19 - 14:08

    Firesign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > COD ist halt wie es ist. Rumgeballer ohne Taktikansatz, bei mittelguter
    > Grafik, damit die Leute (vorwiegend sehr jung und weniger Geld), die es
    > spielen nicht überfordert werden und der PC auch nicht.


    Das ist eine sehr hahnebüchene Erklärung.

  14. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Firesign 30.10.19 - 14:35

    So? Wieso denn?

    Übrigens sind 60 Euro heute eher die Regel bei AAA-Spielen und nicht die Ausnahme. Da wird sich halt bei Papa/Mama/Opa/Oma das Geld zusammengeschnorrt. Das geht schon. Ne Oberklasse Grafikkarte, die mindestens mal mit 350 ¤ zu Buche schlägt ist da schon ein anderes Kaliber.

  15. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Legacyleader 30.10.19 - 14:38

    Mir fällt im Multiplayer vor allem auf das das Objective nicht gespielt wird.

    Bei Domination campt man gerne bei einem Punkt statt einen neuen zu erobern. Team Deathmatch ist so langweilig wie es schon immer war.

    Aber es spielt sich deutlich angenehmer als die letzten Teile. Die Geschwindigkeit wurde rausgenommen auf ein erträgliches Level und man ist nicht sofort tot sobald man jemanden auch nur sieht.

    Ist besser als erwartet, ich warte nur das sie wieder lootboxen reinpatchen :D

    Ich hasse Computer!

  16. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Knarz 30.10.19 - 15:24

    Mit dem Unterschied, dass man für 350¤ aktuell keine Oberklassekarte bekommt, sondern bestenfalls die Mittelklasse.

  17. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Michael H. 30.10.19 - 16:46

    loktron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte gehofft, dass es mal ernst wird und kritisch. Aber COD bleibt halt
    > COD. Öde und austauschbar. Wirklich schade

    Ich war geflashed von der Kampagne. Nicht nur grafisch, sondern auch von der ganzen Atmosphäre. Das Game hat meiner Meinung nach von Anfang bis Ende eine Art Druck die es ausübt, dass ich bis jetzt noch nie in der Art bei nem Shooter hatte.
    Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.

    Im Vergleich zu den anderen Titeln ist es meiner Meinung nach viel taktischer... aber es gibt eben auch ziemlich Actionlastige Szenen.
    Was mich aber am meisten gereizt hat in dem Game, war die nähe zur Realität und die schonungslose Darstellung dieser.

    Allein die Episode mit der kindlichen Version von Farah und ihrem Bruder. Schöne Atmosphäre... wenn de meinst die Fackeln lange nur weil du n kleines Mädchen spielst... falsch... die erschießen dich sofort.

    Kinder werden erschossen. Gebäude gestürmt mit Frauen und Kindern die unschuldige Zivilisten sind, aber auch Frauen die im nächsten Moment heulend, kreischend zur Waffe greifen... Eine Frau mit Baby im Arm die kreischt... ein Junge der um seinen Vater weint als dieser hingerichtet wird und als er weglaufen will auch erschossen wird.. usw...

    Natürlich alles Filmreif in Szene gesetzt... und es ist nur so taktisch wie man es spielt... Viele Szenen kannst du auch ohne große Schießerei abschließen usw...

    Ich fand es klasse. Mir hat das richtig Spaß gemacht.
    Die Charaktere fand ich auch super... eine rieeeeeeesengroße Charakterentwicklung gabs nicht... klar... aber das es gar keine gab empfand ich so jetzt nicht.

    Die Story der Hauptpersonen die man nicht gespielt hat, wurde schön dargestellt... auch das Opfer das man am Ende mit Alex mitbekommt fand ich super... man steigt quasi ein. Kriegt viel scheiße mit.. stellt seine Arbeit in Frage als man eine Frau und Kind mit einer Waffe bedrohen muss um einem Terroristen Infos zu entlocken indem man ihn damit erpresst... man wird in seinen charakterlichen Grundsätzen erschüttert... hilft den Leuten teils entgegen der Befehle und am Ende glaubt man so sehr an die Sache, dass man sich selbst opfert.

    Man darf hier auch nicht vergessen, dass man quasi 3 Charaktere spielt... Alex, Kyle und Farah in jungen Jahren.

    Im Endeffekt ist es halt wie n Hollywoodstreifen mit etwas Tabus angereichert ...

    Aber mir gefiel es besser als alle anderen MW Teile vorher und erst Recht als die AW...

  18. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: root666 31.10.19 - 01:18

    loktron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte gehofft, dass es mal ernst wird und kritisch. Aber COD bleibt halt
    > COD. Öde und austauschbar. Wirklich schade

    Welche Sorte Ernsthaftigkeit hast du erwartet? Das musst du nun etwas genauer ausführen.

  19. Re: schade, also wieder belangloses pew-pew geballer

    Autor: Aki-San 31.10.19 - 08:55

    Ich finde dies ist seit Jahren das erste Spiel, dass mal wieder kritisch und realistisch an die Scahe rangeht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Münster
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Raumfahrt: Esa-Forscher erzeugen Sauerstoff aus Mondstaub
    Raumfahrt
    Esa-Forscher erzeugen Sauerstoff aus Mondstaub

    Luft zum Atmen ist wertvoll auf dem Mond. Wenn Kolonisten dort nicht von Lieferungen von der Erde abhängig werden sollen, müssen sie ihre Atemluft selbst produzieren. Die europäische Raumfahrtagentur Esa hat ein entsprechendes Verfahren. Die Ressourcen liegen buchstäblich auf dem Boden.

  2. Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte
    Radeon RX 5600 XT im Test
    AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

    Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.

  3. Vernetzte Lautsprecher: Sonos schließt ältere Produkte von weiterer Entwicklung aus
    Vernetzte Lautsprecher
    Sonos schließt ältere Produkte von weiterer Entwicklung aus

    Sonos wird bald einige ältere Produkte nicht länger mit neuen Software-Updates versorgen. Dazu gehört auch die erste Generation des Play 5. Wer die nicht mehr unterstützten Geräte weiter nutzen will, darf dann auf neueren Sonos-Geräten keine Updates mehr installieren.


  1. 15:09

  2. 15:05

  3. 15:00

  4. 14:50

  5. 14:19

  6. 13:40

  7. 13:25

  8. 13:12