1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis…

VPN Leistung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VPN Leistung

    Autor: genab.de 04.11.19 - 10:52

    alle anderen Fritzbox Vorgängermodelle können das eingebaute VPN der Fritzbox nur bis maximal 16 Mbit nutzen, da dann ein Kern der 4 Core CPU auf vollast läuft.

    Da wird eine Fritzbox 6590 an einem 200/25 Mbit nicht ansatzweise ausgereizt

    Wenn die gegenstelle eine 7590 ist mit DSL 250/50 auch nicht

    Wäre sehr Interresant ob 2 6591 einen schnelleren VPN aufbauen können

  2. Re: VPN Leistung

    Autor: genab.de 05.11.19 - 12:26

    ist VPN Leistung der Fritzboxen wirklich für neimanden Interresant..

    Das würde auch erklären,w ieso das nicht forciert wird, das an einem Gigabit Anschluss mehr als 12 Mbit VPN geht

  3. Re: VPN Leistung

    Autor: treysis 05.11.19 - 13:58

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist VPN Leistung der Fritzboxen wirklich für neimanden Interresant..
    >
    > Das würde auch erklären,w ieso das nicht forciert wird, das an einem
    > Gigabit Anschluss mehr als 12 Mbit VPN geht

    Ist die CPU nicht immer noch ein Intel Puma 6 SoC? Oder doch schon der 7er? Aber der ist trotzdem nicht auf die OpenVPN-Verschlüsselung optimiert, daher wird dort immer limitiert werden.

    Versuchs mal mit Wireguard. Das soll mehr Durchsatz bieten und ist OpenVPN soweit ich das mitbekommen habe in allem überlegen!

  4. Re: VPN Leistung

    Autor: rv112 07.11.19 - 10:23

    Wenn diese Kisten überhaupt sowas wie VPN können. Nicht mal die Fritzboxen können das richtig, geschweige von VLAN. Wer VPN braucht, muss sich einen anständigen Router kaufen oder am besten selbst bauen. Dann limitieren nur noch die NIC's. Zugegeben ist mein i7 etwas Overkill, aber da knallen 900 MBit/s AES512 IPSec durch inkl. IDS.

  5. Re: VPN Leistung

    Autor: genab.de 11.11.19 - 12:58

    welches standalone Kasterl, bis 100¤, das wenig Strom braucht, CE aufkleber hat. (also kein Raspery Bastel Zweug, sondern Stangenware) und mit der Fritzbox gemeinsam das macht gibt es?

  6. Re: VPN Leistung

    Autor: treysis 11.11.19 - 13:23

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welches standalone Kasterl, bis 100¤, das wenig Strom braucht, CE aufkleber
    > hat. (also kein Raspery Bastel Zweug, sondern Stangenware) und mit der
    > Fritzbox gemeinsam das macht gibt es?

    RasPi (und Bastelzeug generell) sowieso nicht, weil die Zertifikate fehlen. Wüsste auch nicht, dass es ein Kabelmodem-Addon überhaupt gibt. Dürfte auch der DOCSIS-Spezifikation widersprechen.

    Bis 100 Euro vielleicht irgendwelche gebrauchten älteren Thomson-Modems, das kann dann aber kein DOCSIS 3.1. Ansonsten evtl. andere Kasterl, die man in den Bridge-Modus schaltet. Das TC4400 gibt's unter 100 Euro nur mit viel Glück mal irgendwo gebraucht.

  7. Re: VPN Leistung

    Autor: rv112 12.11.19 - 08:34

    Wer sein Limit bei 100 Euro setzt, braucht auch solch eine Leistung nicht. Man muss halt wissen was man will. Ich nutze das TC4400 als Modem und einen Qotom i7 als pfSense Router.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainee IT Projektmanagement (m/w/d)
    markilux GmbH + Co. KG, Emsdetten
  2. Softwareentwickler Embedded Java (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen, Homeoffice
  3. Specialist (m/w/d) Performance Management Web Analytics
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Project Management Officer (w/m/d)
    Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW), Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Guardians of the Galaxy angespielt: Rocket, Groot und der stellare Strafzettel
Guardians of the Galaxy angespielt
Rocket, Groot und der stellare Strafzettel

Schräge Typen und wunderbar komplexe Kämpfe: Golem.de hat das handlungsbasierte Abenteuer mit den Guardians of the Galaxy angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
  2. Raumfahrt Esa und finnisches Projekt bauen einen Satelliten aus Holz
  3. Raumfahrt MEV-2 bringt Satellit neue Energie