Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 1.1 verzögert sich

Firefox 1.0 instabil

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox 1.0 instabil

    Autor: JTR 27.01.05 - 11:27

    Bei mir kratzt in letzter Zeit der Firefox immer öfter ab. Ok, ich könnte ihn neu installieren, das kann aber auch nicht Sinn sein. So sehr ich mit Bedienung und Komfort zufrieden bin, aber an der Stabilität müssen sie wirklich noch arbeiten. War mit einigen Vorversionen (Mozilla) auch schon so.

  2. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: Peter Fischer 27.01.05 - 11:29

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir kratzt in letzter Zeit der Firefox immer
    > öfter ab. Ok, ich könnte ihn neu installieren, das
    > kann aber auch nicht Sinn sein. So sehr ich mit
    > Bedienung und Komfort zufrieden bin, aber an der
    > Stabilität müssen sie wirklich noch arbeiten. War
    > mit einigen Vorversionen (Mozilla) auch schon so.

    Ich kann das bestätigen. Auf einigen Systemen läuft der FireFox dauerhaft stabil, auf anderen gibt es mehr und mehr Probleme. Wobei ich persönlich in Richtung Plugins (Flash/Shockwave und vor allem JRE) Vermutungen äußern würde.

  3. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: Guitarhoffi 27.01.05 - 11:35

    Muss ich auch bestätigen.
    Vorallem bei Java-Applets hat der kleine noch große Probleme. Für Map24 z.B. verwende ich immernoch den IE, weils FireFox nicht gebacken bekommt. Find ich schade. Ansonsten bin ich von dem Ding absolut begeistert. Mir fehlt nur noch ne Möglichkeit, sein komplettes Profil (mit Bookmarks, Plugins, Extensions und Einstellungen) sichern kann. Freu mich schon auf die USB-Stick-Version.

    mfg Hoffi

  4. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: JTR 27.01.05 - 11:41

    Das stimmt schon, kann an Plugins liegen die ich installiert habe:

    Adblocker
    Tabed Browsing Pref
    Prefbar
    Printpreview (verstehe ich bis jetzt nicht, wieso sowas nicht standardmässig dabei ist)
    McSearchPreview
    Linkpreview
    Translator

    Aber wenn die schon auf der hauseigenen Page angeboten werden, hoffe ich ja, dass sie bzg. Stabilität und Kompatiblität geprüft wurden.




  5. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: Anonymer 27.01.05 - 11:43

    > USB-Stick-Version.

    Gibts doch für die 1.0 Version schon :
    http://johnhaller.com/jh/mozilla/portable_firefox/

  6. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: JTR 27.01.05 - 11:45

    Was ich nutze, ist Bookmark Synchronizer. Sprich ich lade die ganen Favoriten auf den Server meiner Page und kann so immer meine Bookmarks (Firma, zu Hause, unterwegs) immer aktuell halten. Finde ich sehr praktisch.

  7. Re: Firefox 1.0 instabil / Mozilla Backup

    Autor: (x) 27.01.05 - 11:47

    Guitarhoffi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muss ich auch bestätigen.
    > Vorallem bei Java-Applets hat der kleine noch
    > große Probleme. Für Map24 z.B. verwende ich
    > immernoch den IE, weils FireFox nicht gebacken
    > bekommt.
    Mit map24 hab ich keine Probleme. Allerdings stürzt der FF1.0 immer ab, wenn man bei der deutschen Post sich die seite mit den Briefpreisen anzeigen lassen will.

    > Mir fehlt nur noch ne
    > Möglichkeit, sein komplettes Profil (mit
    > Bookmarks, Plugins, Extensions und Einstellungen)
    > sichern kann.
    Nennt sich Mozilla Backup, google mal danach.

  8. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: LOL 27.01.05 - 12:16

    Also ich würde deine homepage schleunigst überarbeiten, man kann die hälfte nicht sehen/lesen



    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir kratzt in letzter Zeit der Firefox immer
    > öfter ab. Ok, ich könnte ihn neu installieren, das
    > kann aber auch nicht Sinn sein. So sehr ich mit
    > Bedienung und Komfort zufrieden bin, aber an der
    > Stabilität müssen sie wirklich noch arbeiten. War
    > mit einigen Vorversionen (Mozilla) auch schon so.
    >
    > www.jtr.ch/forum - Retro Gaming Forum
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


  9. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: tom08/15 27.01.05 - 12:22

    Mit Windows kenne ich mich nicht so aus (hatte aber da auch keine FF Probleme), aber unter Linux probieren viele Leute die neue Composite-Extension von X.org (dem X-Windows-Fork) aus.
    Diese Extension ist noch experimentell und bringt (bekannter Bug) Applikationen zum Absturz, wenn Flash (oder war's Shockwave?) installiert ist.
    Also stürzt Firefox ab, weil der Window-Manager nicht mit einem Plugin zurecht kommt (und es wirkt sehr überzeugend wie eine Firefox-Instabilität).

    cu, tom


  10. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: ratti 27.01.05 - 12:43

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir kratzt in letzter Zeit der Firefox immer
    > öfter ab. Ok, ich könnte ihn neu installieren, das
    > kann aber auch nicht Sinn sein. So sehr ich mit
    > Bedienung und Komfort zufrieden bin, aber an der
    > Stabilität müssen sie wirklich noch arbeiten. War
    > mit einigen Vorversionen (Mozilla) auch schon so.


    Die Linux-Version (Debian/sid) ist bei mir absolut steinstabil.


    Die Mac OS X-Version ist nicht zufriedebstellend. Im Zusammenspiel von Adblock und Flash gibt es Redraw-Fehler, und die Stabilität ist suboptimal. Allerdings seh ich auch für den Mac nix besseres am Horizont.

  11. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: Leo 27.01.05 - 12:49

    Guitarhoffi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muss ich auch bestätigen.
    > Vorallem bei Java-Applets hat der kleine noch
    > große Probleme. Für Map24 z.B. verwende ich
    > immernoch den IE, weils FireFox nicht gebacken
    > bekommt. Find ich schade. Ansonsten bin ich von
    > dem Ding absolut begeistert. Mir fehlt nur noch ne
    > Möglichkeit, sein komplettes Profil (mit
    > Bookmarks, Plugins, Extensions und Einstellungen)
    > sichern kann. Freu mich schon auf die
    > USB-Stick-Version.
    >
    > mfg Hoffi


    Gleichfalls. Vor allem bei Plugins gibt der Feuerfuchs bei mir Pfötchen. Nicht immer, aber ab und zu schon.

    Die 0.x Versionen liefen da stabiler, hoffentlich kriegen die das gebacken...

    ________________________________________________
    Erst, wenn man dreimal auf Holz klopfen will, stellt man fest, dass die Welt nur noch aus Plastik und Aluminium besteht.

  12. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: Taz 27.01.05 - 13:26

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir kratzt in letzter Zeit der Firefox immer
    > öfter ab. Ok, ich könnte ihn neu installieren, das
    > kann aber auch nicht Sinn sein. So sehr ich mit
    > Bedienung und Komfort zufrieden bin, aber an der
    > Stabilität müssen sie wirklich noch arbeiten. War
    > mit einigen Vorversionen (Mozilla) auch schon so.
    >
    > www.jtr.ch/forum - Retro Gaming Forum
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


    In letzter Zeit habe ich dies ebenfalls (auf zwei verschiedenen Rechnern)...
    Aber erst nachdem Firefox auf diesen Rechnern länger lief (Installationstechnisch)

  13. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: JTR 27.01.05 - 13:29

    Ich weiss, das war ein 5min Bastel. Durch die Arbeit in der Firma und den Vorbereitungen zur nächsten LAN, komme ich einfach zu nix. Darum habe ich aber auch direkt zum Forum verlinkt, und das funktioniert so wie es soll.

  14. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: JTR 27.01.05 - 13:33

    tom08/15 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also stürzt Firefox ab, weil der Window-Manager
    > nicht mit einem Plugin zurecht kommt (und es wirkt
    > sehr überzeugend wie eine Firefox-Instabilität).

    Das könnte gut sein. Naja, mal schauen. Eigentlich will ich auf keins meiner bentzten Plugins verzichten. Aber nebst Abstürzen lahmt der Firefox beim Surfen mit Tabbrowsing zwischendurch auch komisch. Und an der Leitung kann es nicht sein. Da habe ich dann oft kurz mit dem IE nachgeprüft ob es an der Site oder meiner Leitung liegt, war aber jeweils nicht der Fall.


  15. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: signor.e 27.01.05 - 22:14

    printpreview gibt's doch. guck mal unter file...

  16. Re: Firefox 1.0 instabil

    Autor: xplinux 10.02.05 - 10:33

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber nebst Abstürzen lahmt der Firefox
    > beim Surfen mit Tabbrowsing zwischendurch auch
    > komisch. Und an der Leitung kann es nicht sein. Da
    > habe ich dann oft kurz mit dem IE nachgeprüft ob
    > es an der Site oder meiner Leitung liegt, war aber
    > jeweils nicht der Fall.
    >
    >


    Dies kann (nach meiner eigenen Erfahrung) an der verwendeten Erweiterung liegen. Bei den tabbrowser extensions ist bekannt, dass sie das gesamte System verlangsamen. Selbst Tabwechsel oder Schließen des firefox laufen wie in Zeitlupe ab. Einfach mal deaktivieren, und schon gehts wieder schnell. Abhilfe: deinstallieren und tabbrowser preferences installieren.

  17. Firefox wählt sich eigenstädig ein ???

    Autor: Dietmar 15.02.05 - 11:31

    Seit gestern stelle ich etwas Merkwürdiges fest.
    Wenn ich Firefox starte, dauert es nicht lange und es erscheint die Box "Verbindung nach T-Online..." (Windows XP)
    Ich habe als Startseite "about:blank".
    Bis jetzt hat FF nie versucht, eigenständig online zu gehen.
    Ich habe noch nie dieses Problem gehabt.
    Wenn ich die Box wegklicke, kommt sie im Tournus von zehn Minuten wieder.
    Ich habe FF deinstalliert, neu installiert, den Profil-Ordner gelöscht etc.
    Ich habe auch einen anderen Browser als Standard-Browser benutzt.
    Diese seltsame Einwahl-Prozedur macht nur FF.
    Kann es sein, dass es damit zusammenhängt, dass ich ein neues Update von UserAgentSwitcher (0.6.3) direkt von der Seite des Herstellers heruntergeladen habe?
    Seitdem habe ich das Problem nämlich.
    Vielleicht hat jemand eine Idee, Lösung etc
    CU
    Dietmar

  18. Re: Firefox wählt sich eigenstädig ein ???

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 11:33

    Dietmar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht hat jemand eine Idee, Lösung etc
    > CU
    > Dietmar

    Auto-Update Suche für Extensions vielleicht aktiv?



    Jesus is coming. Look busy.

  19. Re: Firefox wählt sich eigenstädig ein ???

    Autor: Dietmar 15.02.05 - 13:17

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dietmar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht hat jemand eine Idee, Lösung
    > etc
    > CU
    > Dietmar
    >
    > Auto-Update Suche für Extensions vielleicht
    > aktiv?
    >
    > ==================================================
    > =====
    > Ich bin ein Junkie : ;

    nein, schobn vor langer zeit abgeschaltet.

  20. Re: Firefox wählt sich eigenstädig ein ???

    Autor: Gert 24.03.05 - 13:46

    Dietmar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seit gestern stelle ich etwas Merkwürdiges fest.
    > Wenn ich Firefox starte, dauert es nicht lange und
    > es erscheint die Box "Verbindung nach T-Online..."
    > (Windows XP)
    > Ich habe als Startseite "about:blank".
    > Bis jetzt hat FF nie versucht, eigenständig online
    > zu gehen.
    > Ich habe noch nie dieses Problem gehabt.
    > Wenn ich die Box wegklicke, kommt sie im Tournus
    > von zehn Minuten wieder.
    > Ich habe FF deinstalliert, neu installiert, den
    > Profil-Ordner gelöscht etc.
    > Ich habe auch einen anderen Browser als
    > Standard-Browser benutzt.
    > Diese seltsame Einwahl-Prozedur macht nur FF.
    > Kann es sein, dass es damit zusammenhängt, dass
    > ich ein neues Update von UserAgentSwitcher (0.6.3)
    > direkt von der Seite des Herstellers
    > heruntergeladen habe?
    > Seitdem habe ich das Problem nämlich.
    > Vielleicht hat jemand eine Idee, Lösung etc
    > CU
    > Dietmar
    >
    >


    Ist es vieleicht der Fall, daß du mit einem DSL-Router ins Internet gehst und sich der Browser nochmal zusätzlich bei T-Online via Modem einwählen will?
    Dann ist die Lösung vermutlich: In der Systemsteuerung -> Internetoptionen -> Verbindungen den Haken vor "Keine Verbindung wählen" setzen.

    Gruß Gert

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Hays AG, Berlin
  3. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35