Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 1.1 verzögert sich

leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

    Autor: McAndi 27.01.05 - 15:42

    Hi Leute,

    mir kommt es oft so vor, als wenn der Firefox teilweise recht langsam rendert, z.B. wenn man viele Tabellen oder Bilder auf der Seite hat.
    Dann kann man nicht mehr ruckelfrei scrollen und die Eingabe ist auch stark verzögert.

    Könnte das am Firefox liegen, oder an der allgemeinen Systemleistung?
    Ich habe (seit 1 Monat) ein iBook mit 1.2 Ghz.. eigentlich sollte das zum surfen ja ausreichen, oder etwa nicht?!

    Safari ist uebrigens noch schlimmer, da kommt sehr häufig das "Glücksrad"

    Wie sind eure Erfahrungen so?

  2. Re: leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

    Autor: nd 27.01.05 - 16:29

    McAndi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi Leute,
    >
    > mir kommt es oft so vor, als wenn der Firefox
    > teilweise recht langsam rendert, z.B. wenn man
    > viele Tabellen oder Bilder auf der Seite hat.
    > Dann kann man nicht mehr ruckelfrei scrollen und
    > die Eingabe ist auch stark verzögert.
    >
    > Könnte das am Firefox liegen, oder an der
    > allgemeinen Systemleistung?
    > Ich habe (seit 1 Monat) ein iBook mit 1.2 Ghz..
    > eigentlich sollte das zum surfen ja ausreichen,
    > oder etwa nicht?!
    >
    > Safari ist uebrigens noch schlimmer, da kommt sehr
    > häufig das "Glücksrad"
    >
    > Wie sind eure Erfahrungen so?


    Hier eigentlich wenig Probleme mit nem PB. Allerdings verreckt der Fuchs von Zeit zu Zeit (ist zu verkraften da nicht soo haeufig)...

  3. Re: leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

    Autor: McAndi 27.01.05 - 17:20

    nd schrieb:
    > Hier eigentlich wenig Probleme mit nem PB.
    > Allerdings verreckt der Fuchs von Zeit zu Zeit
    > (ist zu verkraften da nicht soo haeufig)...

    Hmm, also besonders merken kann ich es in der forenuebersicht von chip.de ..
    Wie isses da bei dir so?
    -> http://www.chip.de/forum/uebersicht.html

    Besonders während dem laden, aber auch danach noch..

  4. Re: leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

    Autor: signor.e 27.01.05 - 22:10

    chip.de hat grad einwandfrei geladen, sogar recht schnell.

    man muß aber auch sagen, daß viele tabellen bzw. bilder grundsätzlich lange ladezeiten verursachen. ist ja auch kein wunder...

  5. Re: leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

    Autor: McAndi 27.01.05 - 22:48

    signor.e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chip.de hat grad einwandfrei geladen, sogar recht
    > schnell.
    >
    > man muß aber auch sagen, daß viele tabellen bzw.
    > bilder grundsätzlich lange ladezeiten verursachen.
    > ist ja auch kein wunder...


    hmm, ja, die ladezeit mein ich ja nicht..
    naja, mal schaun.. vielleicht liegts ja an irgendwas anderem..

  6. Re: leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

    Autor: tiiim 28.01.05 - 01:34

    Das Hauptproblem vom Firefox ist das fehlende Multithreading...

  7. Re: leichtes OT: Firefox unter Mac Os X

    Autor: McAndi 28.01.05 - 17:25

    tiiim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Hauptproblem vom Firefox ist das fehlende
    > Multithreading...

    Hmm, in Verbindung mit einem nocht soo potenten Prozessor ist das hier wohl echt das Problem :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  3. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn
  4. TeamViewer GmbH, Göppingen, Stuttgart, Karlsruhe, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,00€
  2. 249,00€
  3. 659,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00