Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 1.1 verzögert sich

Vezögern?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vezögern?

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 27.01.05 - 22:33

    Nach Ben Goodger wechselt nun der andere hauptsächliche Firefox-Entwickler Darin Fisher zu Google. Jetzt sollte selbst den eingefleischtesten Firefox-Fanatiker langsam klar werden, dass das Firefox-Projekt keine Zukunft haben kann. Erst wird die Version 1.1 auf "unbestimmte Zeit" verschoben. Später teilt man sich dann in ein Fire- und ein Fox-Projekt - das kennen wir ja schon zur Genüge, schließlich ist Firefox Geschichte.
    Nachdem Goodger und Fisher erkannt haben, dass sich ihr Browser nie gegen Microsofts Internet Explorer durchsetzen wird sind sie zu Google ausgerissen. Irgendwann müssen sie ja auch mal Geld verdienen.
    Firefox wird nun mit Sicherheit nicht mehr weiterentwickelt und die User werden wieder alle den guten und sicheren Internet Explorer nutzen!
    Eine vernünftige Entwicklung, sorgt sie doch dafür, dass das Netz wieder sicherer wird. Und das freut nicht nur den IT-Profi.

  2. Wenn man keine Ahnung hat...

    Autor: zodiwil 27.01.05 - 23:22

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt sollte selbst den eingefleischtesten
    > Firefox-Fanatiker langsam klar werden, dass das
    > Firefox-Projekt keine Zukunft haben kann.

    Geh mal auf http://www.google.de/firefox

    Zumindest Ben Goodger bleibt der Hauptverantwortliche für Firefox.

    Zum einen plant Goggle ja einen eigenen browser auf Basis des Firefox, zum anderen sind alle Kernentwickler fest bei IBM, Google, SUN, AOL-Netscape oder der Mozilla Foundation angestellt.

    MfG
    Mathias

  3. Re: Vezögern?

    Autor: Bertram 29.01.05 - 00:06

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... und die User werden wieder alle
    > den guten und sicheren Internet Explorer nutzen!
    > Eine vernünftige Entwicklung, sorgt sie doch
    > dafür, dass das Netz wieder sicherer wird. Und das
    > freut nicht nur den IT-Profi.

    Netter Versuch, aber dann _doch_ zu offensichtlich. ;-)


  4. Re: Vezögern?

    Autor: gecko 20.04.05 - 15:25

    und die User werden wieder alle
    > den guten und sicheren Internet Explorer nutzen!
    > Eine vernünftige Entwicklung, sorgt sie doch
    > dafür, dass das Netz wieder sicherer wird. Und das
    > freut nicht nur den IT-Profi.
    spinnst du oder hab ich jetzt nicht die pointe erkannt????

    es wird der tag kommen wo der größte Internetschmutz (IÄ) aller zeiten auf der Datenmüllhalde, am besten tief in einem Salzstock, begraben wird. am besten mit diesem ganzen fiesen MS(hate)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€
  2. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
    Days Gone angespielt
    Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

    Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
    Von Peter Steinlechner


      1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
        Guillaume Faury
        Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

        Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

      2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
        CIA-Vorwürfe
        Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

        Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

      3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
        SpaceX
        Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

        Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


      1. 12:55

      2. 11:14

      3. 10:58

      4. 16:00

      5. 15:18

      6. 13:42

      7. 15:00

      8. 14:30