1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Echo Studio im Test…

So testen wir

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. So testen wir

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.19 - 15:52

    Fehlt mir als Abschnitt.

    Mich würde vor allem interessieren, ob Hörvergleiche im Blindtest passieren oder die persönliche Voreingenommenheit des Hörers die Positionierung bestimmt hat.

    Das gleiche übrigens auch bei Fernsehern oder Handys. Ist das Bild wirklich besser oder ist das nur das erwartete Gefühl, wenn „5K“ auf dem Handy steht?

    Jedenfalls hat Golem in den Tests von Handys geschrieben*, dass sie das Display eines Gerätes schon allein deshalb abwerten, wenn es nicht die erwartete (von anderen Handys gewöhnte) Auflösung besitzt. Völlig unabhängig davon, ob die Auflösung passt oder nicht.
    So etwas wirkt sich dann natürlich auch auf das subjektive Empfinden der Darstellung aus.

    Ich würde mir daher wünschen, wenn Golem offen legen würde, wie sie testen und ob irgendwann mal - wenigstens aus journalistischer Verantwortung heraus - angedacht ist, Dummies zu benutzen, um den Hersteller zu verschleiern.


    *bevor der Kommentar wieder zu unrecht wegen angeblicher Unterstellung gelöscht wird: beispielhaft der Test des iPhone 11, in dem die Auflösung - obwohl weiter gestochen scharf - als nicht mehr zeitgemäß abgewertet wurde. Begründung war kein technischer Fakk, sondern nur der Verweis auf die Konkurrenz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.19 15:57 durch con2art.

  2. Re: So testen wir

    Autor: solaris1974 06.11.19 - 16:05

    con2art schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fehlt mir als Abschnitt.
    >
    > Mich würde vor allem interessieren, ob Hörvergleiche im Blindtest passieren
    > oder die persönliche Voreingenommenheit des Hörers die Positionierung
    > bestimmt hat.
    >
    > Das gleiche übrigens auch bei Fernsehern oder Handys. Ist das Bild wirklich
    > besser oder ist das nur das erwartete Gefühl, wenn „5K“ auf dem
    > Handy steht?
    >
    > Jedenfalls hat Golem in den Tests von Handys geschrieben*, dass sie das
    > Display eines Gerätes schon allein deshalb abwerten, wenn es nicht die
    > erwartete (von anderen Handys gewöhnte) Auflösung besitzt. Völlig
    > unabhängig davon, ob die Auflösung passt oder nicht.
    > So etwas wirkt sich dann natürlich auch auf das subjektive Empfinden der
    > Darstellung aus.
    >
    > Ich würde mir daher wünschen, wenn Golem offen legen würde, wie sie testen
    > und ob irgendwann mal - wenigstens aus journalistischer Verantwortung
    > heraus - angedacht ist, Dummies zu benutzen, um den Hersteller zu
    > verschleiern.
    >
    > *bevor der Kommentar wieder zu unrecht wegen angeblicher Unterstellung
    > gelöscht wird: beispielhaft der Test des iPhone 11, in dem die Auflösung -
    > obwohl weiter gestochen scharf - als nicht mehr zeitgemäß abgewertet wurde.
    > Begründung war kein technischer Fakk, sondern nur der Verweis auf die
    > Konkurrenz.

    +1!!!!!

  3. Re: So testen wir

    Autor: ip_toux 06.11.19 - 16:19

    +1

  4. Re: So testen wir

    Autor: nightmar17 06.11.19 - 16:48

    +1
    Mich stört das schon länger.
    Vor einigen Jahren habe ich mal bei einem Handytest (zu der Kamera) gelesen, dass das Bild von einem Samsung Galaxy S2? oder S3 besser war, weil es kräftigere Farben geliefert habe.
    Obwohl die Farbdarstellung vom original extrem abwich, wurde dafür ein Handy von HTC schlechter behandelt.

    So Blindtests würde ich ebenfalls begrüßen, so würden sich die Tester von den Marken/Preisen nicht beeinflussen lassen.

  5. Re: So testen wir

    Autor: ip (Golem.de) 06.11.19 - 17:08

    > Fehlt mir als Abschnitt.
    >
    > Mich würde vor allem interessieren, ob Hörvergleiche im Blindtest passieren

    sorry, die Angabe war durch einen Fehler im Test vergessen worden und ist jetzt nachgetragen worden. Ja, wir testen Lautsprecher im Blindtest. Hierbei hören üblicherweise zwei Redakteure alle im Test befindlichen Lautsprecher, ohne zu wissen, welcher gerade was abspielt.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  6. Re: So testen wir

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.19 - 18:13

    Wird das, wie formuliert, auch auf andere Geräte ausgeweitet?

  7. Re: So testen wir

    Autor: Grolox 07.11.19 - 12:53

    hallo con2art....
    nett zu lesen , werden deine Kritiken auch immer gelöscht
    wenn es Golem nicht passt ....lol



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.19 12:53 durch Grolox.

  8. Re: So testen wir

    Autor: lock_ 07.11.19 - 13:45

    Grolox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hallo con2art....
    > nett zu lesen , werden deine Kritiken auch immer gelöscht
    > wenn es Golem nicht passt ....lol

    offensichtlich ja nicht! O_o

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter Datenmanagement (m/w/d)
    ARGE Wirtschaftlichkeitsprüfung, Freiburg im Breisgau
  2. Produktmanager (gn) für digitales Gebäudeschadenmanagement
    Property Expert GmbH, Langenfeld (Rheinland)
  3. Senior Associate Project Manager m/w/d
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  4. Mitarbeiter für den IT-Support (m/w/d)
    Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. ab 59,99€
  4. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EuGH-Urteil: Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig
EuGH-Urteil
Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig

Wie erwartet hat der EuGH die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung für grundrechtswidrig erklärt. Doch in bestimmten Fällen ist die Speicherung erlaubt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Vorratsdatenspeicherung Faeser will weiter anlasslos IP-Adressen speichern lassen
  2. Vorratsdatenspeicherung SPD-Fraktion setzt auf Quick Freeze und Log-in-Falle
  3. Innenministerin Faeser hält Vorratsdaten für "unbedingt erforderlich"

Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller