1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Echo Studio im Test…

Als Lautsprecher für den TV nutzbar?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Als Lautsprecher für den TV nutzbar?

    Autor: lachesis 08.11.19 - 13:04

    ... und zwar nicht über den TV-Stick oder die Box, sondern direkt für den Fernseher?

    Ich hab nix gefunden, aber vieleicht hab ichs ja auch nur übersehen.

    --
    hier stand mal meine Signatur

  2. Re: Als Lautsprecher für den TV nutzbar?

    Autor: magriii 08.11.19 - 14:16

    Über die Klinkenbuchse müsste das gehen.

    ...
    3,5-mm-Mini-Klinkenbuchse/Optischer Eingang
    ...

  3. Re: Als Lautsprecher für den TV nutzbar?

    Autor: Köln 12.11.19 - 17:21

    Müsste gehen oder geht?
    Als Soundbar wäre der der Lautsprecher recht günstig, dazu noch Alexa und SmartHub als Dreingabe, wäre ein Nobrainer (auch wenn mich der fehlende HDMI für eARC/ Atmos Ein- und Ausgang etwas stört).

    Auch: Was passiert wenn man das Gerät als Lautsprecher/ Bar über TOSLink mit einem zweiten Gerät oder Sub pairt? Sind diese Funktionen nur für Amazon Dienste möglich, wie es z.B. mit zwei Dots als Stereopaar der Fall ist?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.19 17:32 durch Köln.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Qualitätsingenieur (m/w/d) Softwarequalität
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Principal Software Engineer SAP (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Wiesbaden, Berlin, Hamburg, Bochum
  3. Chief Architect (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  4. Senior IT Security Analyst (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Elektromobilität Rock Tech Lithium baut Lithiumhydroxid-Fabrik in Guben
  2. Akkutechnik Our Next Energy baut Akku für 1.000 km-BMW-Prototyp
  3. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Newton Messagepad: Apples Handheld ohne Jobs-Garantie
    Apple Newton Messagepad
    Apples Handheld ohne Jobs-Garantie

    Das Messagepad war Apples erstes Handheld - und hat einen schlechten Ruf. Unser Test zeigt allerdings, dass das PDA-Konzept seiner Zeit voraus war.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Produktlaunch Apple soll neue Macs, iPhones und Homepod für Herbst planen
    2. Apple iOS 16 kann Captchas umgehen
    3. Infotainmentsystem Warum Apple Carplay noch nicht die Autos übernimmt

    1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
      WIK
      Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

      Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

    2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
      Subventionen
      Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

      In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

    3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
      Statt 5G
      Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

      Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


    1. 19:09

    2. 18:54

    3. 18:15

    4. 18:00

    5. 17:45

    6. 17:30

    7. 17:15

    8. 17:00