1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Aktiv werden für…

Wird ja immer lächerlicher..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird ja immer lächerlicher..

    Autor: Aki-San 14.11.19 - 10:32

    Mittlerweile ist nicht mehr viel übrig was für den Tag "für Profis" spricht ausser Herr Wunderlich-Pfeiffer.

    Mit der aktuellen Änderung, dass faktisch kein Klartext mehr ohne JS angezeigt werden kann, ist man ja gezwungen Müll zuzulassen um den Text sehen zu können.

    Wie schon öfters gesagt, wäre die Werbung in Grenzen und nicht gesundheitsschädlich, sowie sauber (was leider auch nicht immer ist..), wäre es kein Problem diese zuzulassen.

    Aber quasi mit Werbemüll einen ins Abo zwingen wird langsam grenzwertig. Sind ja schon Bild.de Methoden.

    Vorallem die "Background" Werbung ist totaler Mist und es ist immer wieder Fragwürdig ob Golem-Mitarbeiter die Seite nicht ohne Abo anschauen. Wenn 60% der Seite leuchtend Rot oder Pink ist, ist dies nicht gerade angenehm für die Augen.

    Edit: Vielleicht sollte im Rahmen der DSGVO mal ein Blick auf die Trackingmethoden und das Abo von Golem werfen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.19 10:50 durch Aki-San.

  2. Re: Wird ja immer lächerlicher..

    Autor: Screeny 14.11.19 - 11:58

    Einfach den Blocker an lassen und gut ist.
    Ich bezweifle sowieso, dass diese Golem Act Methode gut funktionieren wird. Irgendwann wird sich jemand eine Lösung dafür einfallen lassen :-)

    Bestimmt kann man mit trivialen Mitteln die entsprechenden Texte dennoch abrufen. Ala Google Bot imitieren oder irgendeinen Cache lesen. Denn, und das ist immer das witzigste daran, die Reichweite wollen die Portale ja weiterhin haben.

  3. Re: Wird ja immer lächerlicher..

    Autor: Clown 14.11.19 - 13:00

    Aki-San schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edit: Vielleicht sollte im Rahmen der DSGVO mal ein Blick auf die
    > Trackingmethoden und das Abo von Golem werfen.

    Mit einem Abo werden auf Seite im Forum sämtliche Anfragen an *.golem.de Hosts gestellt.
    Artikel hingegen beinhalten auch zwei "blank.gif"-Anfragen nach ssl-golem.met.vgwort.de. Die sehen klar nach Trackern aus und das find ich nicht so prickelnd....

    Konfuzius sagt: Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen.

  4. Re: Wird ja immer lächerlicher..

    Autor: Screeny 14.11.19 - 14:02

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aki-San schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Edit: Vielleicht sollte im Rahmen der DSGVO mal ein Blick auf die
    > > Trackingmethoden und das Abo von Golem werfen.
    >
    > Mit einem Abo werden auf Seite im Forum sämtliche Anfragen an *.golem.de
    > Hosts gestellt.
    > Artikel hingegen beinhalten auch zwei "blank.gif"-Anfragen nach
    > ssl-golem.met.vgwort.de. Die sehen klar nach Trackern aus und das find ich
    > nicht so prickelnd....

    Die braucht es, damit Golem Geld von der VG Wort bekommt.
    Wenn man die blockt, schadet man Golem dadurch.

    Ob die VG Wort Tracking betreibt, kann ich nicht sagen.

  5. @golem

    Autor: Clown 15.11.19 - 08:32

    Screeny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die braucht es, damit Golem Geld von der VG Wort bekommt.
    > Wenn man die blockt, schadet man Golem dadurch.
    >
    > Ob die VG Wort Tracking betreibt, kann ich nicht sagen.

    Guten Hinweis, Danke!

    @golem: Ist das hier noch aktuell?

    Konfuzius sagt: Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29