1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz zu Spotify Free: Amazons…

Ich habe einen dezidierten Musikgeschmack

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe einen dezidierten Musikgeschmack

    Autor: germal 19.11.19 - 11:46

    Somit sind Playlisten für mich, außer ich erstelle sie selbst, unsinnig. Für mich ist Musikstreaming, zumal ich Flac mit externem DAC und hochwertigen In ears bevorzuge, nicht reizvoll. Es gibt den UAPP, der neben der Playerfunktion auch Internetradio kann, wenn ich was aktuelles, was neues hören möchte. Ich kaufe mir doch lieber meine präferierte Musik, und transferiere sie mittels EAC, FOOBAR, oder Xrecode in mein Format und speichere sie lokal. Ist letztlich auch nicht teurer als ein Abo, der Speicher des Smartphone ist groß genug, und ich stelle mir meine Playlists selbst zusammen. Ein weiterer Vorteil, keine Daten an die Kraken.

    Musik als Geräuschkulisse, das eigene Selbst zu verleugnen, sich abzuschotten, wie es mit diesen werbefinanzierten Produkten nur möglich ist, mag was für sogenannte digital Natives sein, für reflektierte Menschen sicher nicht.

  2. Re: Ich habe einen dezidierten Musikgeschmack

    Autor: zweiundvierzig 19.11.19 - 13:02

    +1
    Dieser Beitrag hätte von mir stammen können. Nichts zuzufügen....

    :-)

  3. Re: Ich habe einen dezidierten Musikgeschmack

    Autor: heikom36 20.11.19 - 22:49

    Mal eingeworfen wegen Geräuschkulisse.
    Am Rechner lasse ich oft minimiert das TV-Programm laufen. Aber wenn Werbung kommt, selbst in der Geräuschkulisse, wo ich eigentlich gar nicht richtig zuhöre, dann umschalte. Auch da stört sie mich.
    Gerade läuft minimiert Netflix "Bad Blood" und ich weiß eigentlich nur Mafia und Bandenkrieg ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Aachen
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  4. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 17,99€
  3. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme